Search Forum



Our Magazines
  • "Opi Eckhard" started this thread

Location: Torgau

  • Send private message

1

Monday, May 28th 2007, 12:30pm

Passagelisten 1886 Schiff Hohenstaufen

Einer meiner Vorfahren - August Rudolph Wolf, geb. am 16.08.1853 in Leipzig - wandert 1886 mit dem Schiff Hohenstaufen nach Australien aus. Ausgangspunkt der Reise ist Bremen / Bremerhaven. Er gilt als verschollen.

Wo sind eventuell erhalten gebliebene Schiffspassagelisten einsehbar?

Nach telefonischer Abfrage beim Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven sind sie dort nicht vorhanden. Auch auf den Internetseiten der Deutsche Auswanderer-Datenbank: Norddeutscher Lloyd des Historischen Museum Bremerhaven ist die Frage nicht beantwortet.

Danke für Hinweise

tinker1307

Unregistered

2

Friday, March 14th 2008, 1:59pm

RE: Passagierliste Hofenstaufen

Bremen hat leider aus Platzgründen damals die Passagierlisten immer wieder vernichtet. Es gibt ein Projekt an der Uni Oldenburg - Dausa - eine Forschungsstelle, die versucht diese Daten zu rekonstruieren und eine Datenbank für alle Auswanderer zu erstellen.
Vielleicht solltest Du dort mal Dein Glück versuchen

Gruß
tinker

Ulrich

Trainee

Location: Südwest-Pfalz

  • Send private message

3

Friday, March 14th 2008, 11:09pm

schau mal bei ellisland da wurden die meisten einwanderer registriert
hier ist der link http://www.ellisisland.org/

gruss

uli :computer:
viele Grüße
Ulrich
suche Volkemer >1720 Pfalz; Elsaß; Lothringen;
Schmidt in Syrgenstein/Bayern-Schwaben und Lothringen Raum Bitsch > 1720

Svenja

Moderatorin

Location: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Send private message

4

Saturday, March 15th 2008, 1:19am

Hallo

Ellis Island befindet sich in New York, somit sind dort nur Auswanderer in die USA verzeichnet,
zudem beginnen die Aufzeichnungen dort erst um 1893, vorher war Castle Garden zuständig.

Hier einige Linktipps für die Suche nach Australien-Auswanderern:

National Archives von Australien
http://www.naa.gov.au/index.aspx
Australian Dictionary of Biography
http://www.adb.online.anu.edu.au/adbonline.htm

Zudem findest du im folgenden britischen Genealogie-Forum jede
Menge Links zur Forschung nach Australien-Auswanderern.
http://www.rootschat.com/forum/index.php/board,165.0.html

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Forschung in Australien.

Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

Ulrich

Trainee

Location: Südwest-Pfalz

  • Send private message

5

Saturday, March 15th 2008, 8:48am

Hallo Svenja,
Du hast recht!

Australien hatte ich überflogen muss wohl schon spät gewesen sein als ich das las.


gruss

uli :S
viele Grüße
Ulrich
suche Volkemer >1720 Pfalz; Elsaß; Lothringen;
Schmidt in Syrgenstein/Bayern-Schwaben und Lothringen Raum Bitsch > 1720

woddy

Trainee

Location: Hütte

  • Send private message

6

Saturday, March 15th 2008, 10:39am

Hallo,



in den Australien Electoral Rolls 1901 bis 1936 wirf in Oxley, Queensland ein August Wolf 1903 und 1905 genannt.

Er lebt in 17 Meils Rock als farmer, weiter geannt George, Henry und Sophie Wolf.

Leider ohne weitere Angaben



Peter Woddow

  • "Opi Eckhard" started this thread

Location: Torgau

  • Send private message

7

Friday, March 28th 2008, 1:52pm

Hallo,

Danke, Tinker für den Hinweis auf ein Forschungsprojekt an der Uni Oldenburg. Auf meine Anfrage habe ich freundlicherweise schnell eine Antwort erhalten. Sicher ist dies noch nicht die erfragte Information, wohl aber sind es doch Hinweise, wie ich zu meinem Ziel kommen könnte.

Was man aus der Forschungsgruppe mir geschrieben hat nachfolgend als Zitat. Es interessiert eventuell auch andere Forumfreunde.


Zitat:

Wir beschäftigen uns nur mit der Auswanderung in die USA.

Wir versuchen auch keine Daten zu rekonstruieren.

Es ist zutreffend, dass die Passagierlisten aus diesem Zeitraum nicht mehr erhalten sind.

Vielleicht sind in Australien Ankunftslisten erhalten. Es könnte auch sein, dass die Abfahrt der Hohenstaufen nach Australien in einer Bremer Zeitung registiert worden ist und man die Passagierliste abgedruckt hat. Es könnte auch hilfreich sein, die Deutsche Auswandererzeitung durchzusehen. Die Zeitungen finden Sie im Staatsarchiv Bremen, evtl. dort im Archiv auch eine Auskunft über die Fahrten der Hohenstaufen nach Australien in den Jahren 1886/1887.

Mir ist bekannt, dass die erste Fahrt der Hohenstaufen nach Australien am 26. Januar 1887 in Bremen/Bremerhaven begann.

Zitatende

Danke , Svenja. Die Hinweise werde ich aufgreifen, brauche leide dazu Hilfe, denn Englisch habe ich nicht gelernt.

Danke, Peter. Das wäre zu schön um wahr zu sein. Mal sehen, was die Zukunft bringt.

Nochmals Danke und freundliche Grüße

Opi Eckhard

Svenja

Moderatorin

Location: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Send private message

8

Friday, March 28th 2008, 7:51pm

Hallo Eckhard

Falls gewünscht, könnte ich für dich mal eine Anfrage im von mir weiter oben
genannten britischen Forum "rootschat" einstellen, denn unter den dortigen
Mitgliedern gibt es auch viele hilfreiche Australische Ahnenforscher.

Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

Marionza

Trainee

Location: Eutin

Societies: nein

  • Send private message

9

Sunday, March 30th 2008, 11:06am

Australien

Hallo Eckhard,

schau doch mal unter diesem Link nach.

http://aussie.favos.nl/

Gruß

Marion

:computer:
?(Marion Zabel
Eutin
Germany

Svenja

Moderatorin

Location: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Send private message

10

Monday, April 21st 2008, 5:54pm

Hallo Eckhard

Ich habe heute dein Mail erhalten und deine Suche mit den
Angaben aus deinem Mail gleich ins britische Forum gestellt.
Ich habe auch die Angaben von Peter Woddow erwähnt.
Sobald ich dort Antworten erhalte werde ich sie dir hier mitteilen.
Das britische Forum ist übrigens genau wie unseres kostenlos.

Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

Svenja

Moderatorin

Location: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Send private message

11

Monday, April 21st 2008, 8:01pm

In den Australian Electoral Rolls 1901 bis 1936 wird in Oxley, Queensland ein August Wolf 1903 und 1905 genannt.

Er lebt in 17 Meils Rock als farmer, weiter genannt George, Henry und Sophie Wolf, leider ohne weitere Angaben.


Im britischen Forum hat jemand einen Sterbeeintrag in Queensland in den 1920er Jahren von einem
August Frederick Wolf gefunden, dessen Eltern waren Henry Frederick Michael Wolf und Sophia Littman.

Sophia Littmann ist auch in den 1920er Jahren gestorben, ihre Eltern waren Heinrich Littmann und
Auguste Rerber (ich glaube bei Rerber liegt ein Lesefehler vor).

Henry Frederick Michael Wolf ist wohl als Michael Friedrich Heinrich Wolf in der Sterbedatenbank
eingetragen, die Namen seiner Eltern sind leider nicht angegeben.

Diese könnten identisch sein mit den in der Australian Electoral Roll 1903 und 1905 genannten Personen.

https://www.bdm.qld.gov.au/IndexSearch/DeaIndexQry.m

Auf dieser Website findet man Geburts- Heirats- und Sterbeeinträge von Queensland, Australien.
Ich habe aber keinen Heirats- oder Sterbeeintrag von August Rudolph Wolf gefunden.
Bei den Geburtseinträgen ab 1885 taucht auch kein Vater dieses Namens auf.

Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

Svenja

Moderatorin

Location: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Send private message

12

Tuesday, April 22nd 2008, 4:14am

Hallo Eckhard

Im britischen Forum habe ich noch folgende Antworten erhalten:

1. Wenn jemand auf der Electoral Roll ist (also wahlberechtigt war), musste er auch Bürger von Australien sein.
Doch in der entsprechenden Datenbank konnte keine Einbürgerung eines August Rudolph Wolf gefunden werden.

2. Der andere August Wolf, Sohn von Henry und Sophia, ist hingegen in Queensland geboren worden.
Zudem ist er viel jünger als dein Gesuchter, somit kann dieser August Wolf ausgeschlossen werden.

3. Ein(e) andere(r) Forscher/in hat in den Geburts- Heirats- und Sterberegistern von Victoria nachgeschaut.
In den Jahren 1880-1913 wurde kein Eintrag eines August Rudolph Wolf oder Wolfe gefunden.

4. Ich habe nochmals das Geburtsregister von Queensland durchsucht und folgende Einträge gefunden:
Kinder von August Wolfe und Margaret Hayden (oder Hadden):

Mary Wolfe, 1886
Agnes Lilly Wolfe, 1888
William Wallace Wolfe, 1889
Gladys Minnie Wolfe, 1891

Ich weiss aber nicht ob das wirklich passt, denn das erste Kind ist bereits 1886 geboren.
Zudem deutet der Name William Wallace eher auf Schottland (das ist doch der Nationalheld).

5. Das Schiff "Hohenstaufen" ist am 28.12.1887 von Bremen in Sydney angekommen.
http://mariners.records.nsw.gov.au/1887/12/8712.htm
Ebenso am 04.10.1888, Sydney gehört übrigens zu New South Wales.
http://mariners.records.nsw.gov.au/1888/10/8810.htm
Leider sind die betreffenden Passagierlisten noch nicht transkribiert worden.

Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.