Suche im Forum



Unsere Magazine
  • »Bonzhonzlefonz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. August 2006, 17:27

Schreibweise des ss / ß

Rundschreiben vom 25.10.1955 an die hamburgischen Standesämter zur Schreibweise des ss / ß:

pdf-Dokument

(EDIT: Der Link wurde am 20.03.2011 aktualisiert)

  • »Bonzhonzlefonz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Oktober 2006, 00:09

Schreibweise des ß

Ein interessanter Link zum ß:

Eszett

(Edit: Beitrag ursprünglich von Jat2k)

3

Samstag, 14. Juni 2008, 17:53

Madauhs = Madauß

Sehr interessanter Artikel über hs=ß.

In meiner Familie kommt der Name "Madauß" vor, die einen schreiben sich mit hs (frühere handgeschriebene Urkunden) nun schreiben sie sich mit ß.

Danke für diesen Artikel, werde ihn an meine Verwandtschaft weiterreichen.

Gruß hofvh :computer:

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Vereine: Arbeitsgemeinschaft Genealogie Magdeburg

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. Juni 2008, 18:33

s, ss oder ß

Hallo Freunde,
die Schreibweisen treffen auch in meiner Familie die "Meisners"

Meisner = russisch
Meissner = baltisch
Meißner = deutsch

Hier kam es vor, dass ein Ehepaar unterschiedliche Pässe hatten.
Die deutschen Ämter: "Sie sind nicht verheiratet!"

Ordnung muss schlieslich sein.
Viele Grüße vom
Alten Knochen

Namensliste auf meiner WEB-Seite