Suche im Forum



Unsere Magazine

1

Donnerstag, 5. Juli 2007, 16:50

Suche Kirchenbucharchiv !

Hallo,

kann mir jemand sagen wo die Kirchenbuchbestände von

Dankmarshausen (Wartburgkreis)
Retterode (Werra-Meißner-Kreis)
Hundelshausen/heute Ortsteil von Witzenhausen (Werra-Meißner-Kreis)
Breiseförth/bei Malsfeld (Schwalm-Eder-Kreis)
Weidelbach (Lahn-Dill-Kreis)

lagern und wo sie einsehbar sind.
Die Kreiszuordnung ist ohne Gewähr, es handel sich im Groben um das Gebiet südöstlich von Kassel bis knapp nach Thüringen hinein. Früher waren es bestimmt andere Zuordnungen :rolleyes:.

Mich interessieren besonders die Jahre vor 1860.



Vielen Danke,
Barbara

chuehn

Mitglied

Vereine: HfV, WGfF, Compgen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Juli 2007, 18:02

RE: Suche Kirchenbucharchiv !

Hallo Barbara,

Retterode, Hundelshausen, Beiseförth und Weidelbach gehören zur Evangelischen Kirche in Kurhessen-Waldeck. Das dazugehörige Archiv mit verfilmten Kirchenbüchern findest Du hier: www.ekkw.de/archiv/index.html
In der Regel befinden sich die Kirchenbücher im Original in den jeweiligen Gemeinden. Ich habe auch schon sehr gute Erfahrungen mit dem direkten Anschreiben an das jeweilige Pfarramt gemacht. Gerade in kleineren Gemeinden gibt es oftmals ehrenamtliche "Kirchenbuchverwalter" die gerne gegen eine kleine Spende an die Gemeinde Auskünfte erteilen.
Dankmarshausen gehört zur Evangelisch Lutherischen Kirche in Thüringen. Hier müsstest Du wohl auch die Gemeinde direkt anschreiben.

Viele Grüße
Christine

3

Donnerstag, 5. Juli 2007, 19:10

RE: Suche Kirchenbucharchiv !

Hallo und vielen Dank!

Hast du das Geld immer der Anfrage beigefügt?

Barbara

chuehn

Mitglied

Vereine: HfV, WGfF, Compgen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Juli 2007, 19:33

RE: Suche Kirchenbucharchiv !

Hallo Barbara,

nein, ich habe immer erst eine freundliche Anfrage gestellt, ob man bereit ist, mir eine Auskunft aus den Kirchenbüchern zu erteilen und natürlich darauf hingewiesen, dass ich bereit bin, Kosten zu übernehmen. Zum Teil erhielt ich direkt vom Pfarrer die abfotografierten Seiten des Kirchenbuchs oder von ehrenamtlichen Mitarbeitern in Form von zum Teil handschriftlichen Ausführungen über mehrere Seiten die Informationen. In allen Fällen wollten die Gemeinden keine Gebühren sondern baten um eine Spende, die ich dann gerne je nach Umfang geleistet habe.
Wenn Du noch weitere Fragen hast, kannst Du mir auch gerne ein PN schicken. Gerade in dem Gebiet um Malsfeld hatte ich selber auch schon geforscht.

Viele Grüße
Christine

AckermannTh

Mitglied

Wohnort: Nordhessen

Vereine: NLF- Niedersächsischer Landesverein für Familienkunde e.V.

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 19:11

KB Beiseförth

Hallo Christine,

aus dem KB Beiseförth kann ich Dir Sachen heraussuchen,
habe dazu Zugang.

Thomas

:thumbup: