Suche im Forum



Unsere Magazine

1

Sonntag, 15. Februar 2009, 20:03

Was war mit diesen Regimentern???

Mein Vater verpflichtete sich 1935 in Münster für ein Jahr bei der Wehrmacht.1936 kam ein weiteres Jahr in dem 3.Batterie Artl.Rgt.16 hin zu.Im gleichen Jahr verpflichtete er sich für 10 weitere Jahre und war im 3.Batterie Artillerie Regiment Nr.26. Gibt es die Kaserne noch in Münster?

Während des Krieges war er im 9./Art.Rgt.298

Den letzten seiner Orden bekam er 1943 als Hauptwachtmeister in der II./Abteilung A.R.385. Er wurde meines Wissens in Charkow (ukraine) Ende 1943 gefangen genommen. Möchte gerne erfahren,in welche Kriegshandlungen diese Abteilungen verwickelt waren und wo die Kriegsgefangenen gelandet sind. Er erzählte viel von Rußland,Kälte und Tod. Danke für ehrliche Antworten.Antifachistische Grüße ...Thias :danke:

McGuinness

unregistriert

2

Sonntag, 15. Februar 2009, 20:54

Hallo Thias

im Lexikon der Wehrmacht ist einiges zu den Regimentern zu finden
> Gliederung > Artillerie Regiment 16 , 26
aber wo sie in Münster stationiert waren habe ich noch nicht gefunden, von den zahlreichen alten Kasernen in Münster werden auch nur noch 3 von den Briten und vom Deutsch-Niederländischen Corps genutzt , einige wurden zu Wohnungen umgebaut die wohl größte an der
Loddenheide ist jetzt ein Industriegebiet

Grüße aus der Nähe von MS
Klaus

PS: das einzige Gebäude das noch auf dem ehemaligen Kasernenbelände der Loddenheide erhalten wurde, ist die Friedenskapelle und Hier nochmal

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »McGuinness« (15. Februar 2009, 21:20)