Search Forum



Our Magazines
  • "Michael Lauffs" started this thread

Location: Wiesbaden

  • Send private message

1

Wednesday, August 10th 2005, 9:33pm

neues Auswanderermuseum in Bremerhaven

ein Bericht im Spiegel online, hinter diesem Link: http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,368625,00.html
Gruß
Michael Lauffs
Aachen, Eschweiler, Stolberg
ICQ# 48430007
www.Lauffs.de

Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

Stella

Unregistered

2

Wednesday, August 29th 2007, 3:04pm

RE: neues Auswanderermuseum in Bremerhaven

Hallo,
Habe kürzlich das Auswanderermuseum in Bremerhaven besucht, es ist toll! Verwandte von mir sind 1952 von Bremerhaven nach Amerika ausgewandert.
Es gibt dort eine Datenbank in der man nach Verwandten suchen kann, leider sagte man mir dort, dass die Passagierlisten ab 1950 aus Datenschutzrechtlichen Gründen noch nicht einsehbar sind.
Es gibt auch einen Raum mit allen Amerikanischen Telefonbüchern in denen man suchen kann...
Auch wenn man keine aktive Ahnenforschung betreibt, ist dieses Museum auf jeden Fall einen Besuch wert!
Lg Stella

Agnagha

Trainee

Location: Landkreis Oldenburg

  • Send private message

3

Saturday, May 16th 2009, 7:57am

Deutsche Auswandererdatenbank

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit der Deutschen Auswandererdatenbank gemacht?
http://www.dad-recherche.de/hmb/index.html
Was mich auch noch sehr interessiert, ist das historische Museum in Bremerhaven, wo es große Ausstellung zum Thema Auswanderung gibt. Die ist schon von sich aus interessant, aber wie sieht es mit Auswandererdokumenten aus? Kann man die auch einsehen? War schon mal jemand von euch dort?
http://www.historisches-museum-bremerhaven.de/index.php?id=7
L.G.
Agnagha

pedi2005

Moderatorin

Location: Niedersachsen

Societies: SGGEE, AGOFF

  • Send private message

4

Saturday, May 16th 2009, 9:18am

Hallo,

Erfahrungen mit der Datenbank habe ich leider nicht, das Auswanderermuseum kenne ich auch nocht nicht :-(

Was ist jedoch wirklich sehr empfehlen kann ist das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven http://www.dah-bremerhaven.de/ .
Das ist wirklich toll und beeindruckend. Man kann auch sehen, wie sie damals auf den Schiffen lebten, es gibt viele Hindergrundinformationen,
kleine Schubladen, in denen man Informationen lesen kann - ich finde es lohnt sich.

Suchen kann man dort über Ancestry - am Computer, ob es da was kostet weiß ich leider nicht, da wir es nicht genutzt haben.

Es gibt jedoch auch eine sehr sehr große "Galerie der 7 Millionen" , wo sehr viele Namen, persönliche Aufzeichnungen und Gegenstände gezeigt
werden. Im "Raum der Nachfahren" gibt es z.B. eine große Karte, wo die Ortsnamen eingezeichnet sind, die die Einwanderer den Orten gaben, oft deutsche Namen.

Viele Grüße
Petra
Viele Grüße von
Petra


www.serwaty.de

Agnagha

Trainee

Location: Landkreis Oldenburg

  • Send private message

5

Saturday, May 16th 2009, 9:47am

Danke Petra, das klingt sehr vielversprechend!
L.G.
Agnagha