Suche im Forum



Unsere Magazine

feisal

Mitglied

  • »feisal« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: südlich von Hamburg

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Juni 2009, 12:41

Wodurch wird der Platzbedarf für ein Beitrag im Forum begrenzt ?

Guten Tag !

Ich habe keinen besseren Themenbereich für meine Frage gefunden und stelle sie deshalb hier:

Ich arbeite daran, eine Konfirmandenliste mit z.Zt. ca.180 Zeilen Personendaten (Nummer, Ort, Name, Vorname, Geb.Datum) nach FN sortiert im Forum an geeignete Stelle für alle zugänglich zu machen. Dann könnte jeder über die Suchfunktion darauf zugreifen.

Ich hoffe, dass weitere Zeilen hinzukommen werden. Denn die Daten stammen zunächst von 4 Seiten aus einem Polnischen Archiv, das vermutlich noch 40 weitere solcher Seiten im Bestand hat. Alle anderen Unterlagen haben die Kriegswirren nicht überstanden.

Einerseits möchte ich die Datei nicht zerstückeln, um sie nach jeder Ergänzungen neu sortieren und "Bearbeiten" zu können. Andererseits befürchte ich, dass sie sofort oder später an die Grenzen des Fassungsvermögens eines einzelnen Beitrages stoßen könnte.

Wer kann Auskunft und Hilfestellung geben ?

Viele Grüße, Georg

2

Dienstag, 23. Juni 2009, 13:44

Hallo!

Ich habe deinen Beitrag in "...Termine und Infos zum Board usw./Das neue Forum: Fragen und Hilfestellungen" verschoben.

Ein Beitrag ist auf 10.000 Zeichen begrenzt.
Hierbei werden aber die Zeichen im Quellcode gezählt.

Das heißt:
"Hallo"
Wären in normaler (Forum Standard-) Formatierung 5 Zeichen.

"[u.][i.][b.]Hallo[/b][/i][/u]"
In den Formatierungen fett, kursiv und unterstrichen wären es dann 26 Zeichen.
Die Punkte sind nur zur Darstellung in den Codes!

3

Dienstag, 23. Juni 2009, 20:06

Du wirst es wohl stückeln müssen. Das klingt erstmal wie ein Nachteil, aber die Alternative wäre ja, den Text auszulagern und hier nur zu verlinken. Und dann könnten wir mit der Suchfunktion nicht darauf zugreifen.
Deswegen lass´ lieber genug Platz für spätere Ergänzungen, und stückle was das Zeug hält. Die kurze Brücke von einem Beitrag zum nächsten ist beim Lesen wirklich nicht schlimm, denn wir Leser wissen ja, dass die Liste noch weitergeht.
QVEM QVAERIS? ("Wen suchst Du?"- Johannes 20,15)

feisal

Mitglied

  • »feisal« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: südlich von Hamburg

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Juni 2009, 22:43

Danke für die Antworten !

@ Rafael

Wieviel Quellcode-Zeichen hätte die folgende Durchschnittszeile ? (um keine Suchergebnisse zu stören habe ich Platzhalter verwendet)

67-89 Acbd . Efghijkl, Mnopqrst . 33.44.5678

Ich kopiere die Zeilen aus einer Works-Tabelle hierher. Die Ortsnamen sind auf 4 Buchstaben gekürzt. Die beiden Punkte dienen zur optischen Trennung.
Nach dem "Einfügen" hier in das Antwortfeld entsteht zwischen den "Spalten" noch jeweils ein Abstand von ca. der Länge des Datums.
In der Vorschau und nachher im fertigen Beitrag verschwinden diese Abstände aber. Deshalb setze ich die Punkte.

@ Seipe

Dann sollte ich sofort nach Einstellen der Liste die erforderliche Anzahl an Reserve-Beiträgen absenden, damit zwischendurch keine Unterbrechungen durch Fremdeinwirkung entstehen können. Am besten wäre diese Aktion wohl zu einer Zeit zu machen, wenn möglichst wenig Beobachter im Forum sind.

m.f.G. Georg

5

Dienstag, 23. Juni 2009, 22:56

Hallo Georg,

hast du schon mal in Betracht gezogen, eine Excel Datei anzuhängen, und nur die Vorkommenden Familiennamen und Orte zu nennen. Wer einen Namen findet der ihn interessiert könnte sich ja dann die Datei vornehmen. So oder so würde man bei einer Suche nach Familiennamen oder Orte auf die Liste aufmerksam.
Und die Excel Datei kannst du ja immer nach belieben aktualisieren.

Gruß Kai

feisal

Mitglied

  • »feisal« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: südlich von Hamburg

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Juni 2009, 00:05

Hallo Kai,

Dein Vorschlag klingt interessant. Die Ortsnamen machen wenig Arbeit, aber mit den Familiennamen sieht das schon anders aus. Bei flüchtiger Durchsicht schätze ich, dass in den z.Zt. 180 Zeilen über 100 verschiedene Namen vertreten sind - genau weiß ich es, wenn ich alle erfasst und sortiert habe. Diese müßte ich dann hierher kopieren. Probleme sehe ich aber bei der Kontrolle und Erkennung von noch nicht vertretenen Namen bei erhofften Neuzugängen . Fragt sich, welcher Aufwand am Ende größer ist.

Außerdem habe ich kein Excel und bisher auch keine Erfahrungen mit Dateianhängen ins Forum. Ich verwende dafür Works 6.0 , aber damit sollte das wohl auch machbar sein.

Gruß, Georg

Paladin

Mitglied

Wohnort: Südwest-Pfalz

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. Juni 2009, 23:23

Hallo Georg,
wenn du einen Beitrag schreibst, dann befindet sich unter dem Texteingabefeld (oberhalb der smileys) verschiedene Tabs einer davon ist Dateianhänge klicke diesen an. Es öffnet sich dort ein Fenster Dateianhänge hinzufügen. Dort Durchsuchen anklicken und die gewünschte Datei auf der Festplatte suchen. Wenn gefunden auf Hochladen klicken und deine Datei ist im Forum.
viele Grüße
Ulrich
suche Volkemer >1720 Pfalz; Elsaß; Lothringen;
Schmidt in Syrgenstein/Bayern-Schwaben und Lothringen Raum Bitsch > 1720

feisal

Mitglied

  • »feisal« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: südlich von Hamburg

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. Juni 2009, 01:22

Hallo Ulrich,

vermutlich wird meine Works-Datei ( .xlr) als Anhang garnicht angenommen. Könnte sie überhaupt jeder lesen, der kein Works hat? Außerdem zeigt sie mit z.B. 50 Datensätzen (Zeilen) bereits 15 KB, und wenn ich die auf eine Word-Seite kopiere, sogar 45 KB. Vielleicht entsteht dieses Datenvolumen durch die gesamte Tabellenvorlage, die aber nur zum Teil benötigt wird. Leider habe ich nur wenig Erfahrungen mit der Materie.

Und wenn ich das mit Rafaels 10.000 Quellcode-Stellen (siehe oben) pro Beitrag vergleiche, ist mein Dateianhang kein Platzgewinn.

Ich denke, ich werde den Inhalt der z. Zt. vorhandenen 4 Seiten (180 Zeilen) zunächst direkt in einen Beitrag stellen.
Dafür muss ich ihn erstmal entsprechend umarbeiten. Das nimmt noch etwas Zeit in Anspruch.
Sollten es mit der Zeit mehr Zeilen werden, dann kann ich immer noch nach anderen Möglichkeiten suchen.

Gruß, Georg

9

Donnerstag, 25. Juni 2009, 01:40

Hallo!

Leider ist es nicht möglich.

Zitat von »Dateianhänge«

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 80 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Ich würde dir raten, deine Daten per Beiträge uns hier zur Verfügung zu stellen.

Du könntest zwei Themen erstellen, in dem einen schreibst du deine Daten und in dem anderen lässt du die User die Beiträge mit Fragen schreiben. In den jeweils ersten Beitrag der beiden Themen stellst du dein Vorhaben kurz vor und verlinkst die Beiden ersten Beiträge jeweils miteinander, damit man sie sofort findet.

feisal

Mitglied

  • »feisal« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: südlich von Hamburg

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. Juni 2009, 09:55

@ Rafael

Vielen Dank nochmals. So werde ich es (demnächst) machen.

Gruß, :) Georg

Paladin

Mitglied

Wohnort: Südwest-Pfalz

  • Nachricht senden

11

Samstag, 27. Juni 2009, 00:18

Hallo Georg,
welche Dateien du hochladen kannst wird dir in der Einstellung angezeigt. Allerdings kannst du deine Datei auch als *.txt abspeichern und diese hochladen txt-Dateien kann jeder lesen der irgendein Schreibprogramm hat. Auch geht das PDF-Format, für dieses braucht man einen PDF-Reader welcher heutzutage auch jeder hat.
viele Grüße
Ulrich
suche Volkemer >1720 Pfalz; Elsaß; Lothringen;
Schmidt in Syrgenstein/Bayern-Schwaben und Lothringen Raum Bitsch > 1720

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

12

Samstag, 27. Juni 2009, 07:06

Moin!

Wenn die Daten möglichst vielen Lesern zugänglich gemacht werden sollen, ist es nicht sinnvoll, sie als Dateianhang (in welchem Format auch immer) anzuhängen, sondern direkt als Text einzugeben (bzw. den Text hier hineinzukopieren). Angehängte Dateien werden von der Suchfunktion nicht erfasst, daher würden sie nur von denjenigen Lesern gefunden werden, die eher zufällig über Deinen Beitrag stolpern, neugierig werden und den Dateianhang anklicken. Für alle anderen, die über die Suchfunktion gehen, bleiben die Daten verborgen.

Hier kannst Du das testen:
Ich habe Deine Beispielzeile
67-89 Acbd . Efghijkl, Mnopqrst . 33.44.5678
als Textdatei angehängt, darin sind die Buchstaben EF und MN jeweils vertauscht (damit das wirklich nur im Anhang steht). Versuche mal, die Begriffe (also Feg... und Nmo... mit der Suchfunktion zu finden. index.php?page=Attachment&attachmentID=261
Gibst Du jedoch den Begriff Efghijkl in der Suchfunktion ein, kommst Du sofort auf dieses Thema.

feisal

Mitglied

  • »feisal« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: südlich von Hamburg

  • Nachricht senden

13

Samstag, 27. Juni 2009, 22:38

Genau das habe ich inzwischen an anderer Stelle kurz in einem eigenen Thema getestet.
Es wurde gelöscht, nachdem es seinen Zweck erfüllt hatte.

Ebenfalls habe ich zwischenzeitlich getestet, dass ich mindestens 2500 solcher Datenzeilen
in einen Beitrag kopieren kann. Das reicht für mein Vorhaben völlig aus und jeder kann darin problemlos suchen.
Wenn das Thema online ist, werde ich hier einen Link dahin setzen.

feisal

Mitglied

  • »feisal« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: südlich von Hamburg

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 28. Juni 2009, 00:44

Aus den Konfirmationslisten der ev. Kirche von Liebwalde

Vielen Dank und viele Grüße

Georg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »feisal« (28. Juni 2009, 01:32)