Suche im Forum



Unsere Magazine

241

Donnerstag, 6. August 2009, 23:03

Leider ist es für mich heute zu spät.

Danke trotzdem für den Vorschlag.

Wolfg.

chamonier

Mitglied

Wohnort: Sachsen-Anhalt Landkreis Stendal

  • Nachricht senden

242

Donnerstag, 6. August 2009, 23:27

Mittwochs nach Dresden abreisete, wo ich abends

24 Mann kommandirt war.
Wurde mir ein Diener Posten beim Oberstallmeister [r. R.: Novebr.]
Hallo Henry,

danke für Deine Anmerkungen!!

Also wenn, steht da Desden oder Drsden, und von daher wollte ich keine Vorlage liefern... abreisete ist nun klar.

kommandirt hatte ich gelesen, aber warum auch immer nicht aufgeschrieben ;(

ein Diener ist mal wieder ein klassisches Beispiel, konzentriert LESEN zu müssen und nicht zu DENKEN, was da steht... :whistling:


@ all: Hat Spaß gemacht, hier mitzuwirken, und mal etwas aus der "kleine Mann"-Geschichte jener Zeit ausführlicher zu lesen.

Man "sieht" sich bestimmt bei dem ein oder anderen Registereintrag wieder :)

Liebe Grüße

Lothar

243

Freitag, 7. August 2009, 00:04

zu Seite 117

Hallo Lothar,

mir sind nur noch zwei kleine Tippfehler aufgefallen:

Dienstags gingen wir

reisete von hier nach Stolpen

ich glaub der Generalmajor v. Fabrize war noch offen.
Viele Grüße Bianka

:?: Suche Spuren von Anton Weil *1740 ???, + 1797 in Heiligenbeil :?:

joerg277

Moderator

Wohnort: Haan

Vereine: AMF, Verein f. Computergenealogie, AGGM

  • Nachricht senden

244

Freitag, 7. August 2009, 14:00

hallo Leute,

bevor dann in Bälde nach der Übersetzung der letzten Seite alle auseinanderrennen, wollt ich noch einmal das Thema "Forentreff Dresden: Auf Franzens Spuren" in Erinnerung bringen. Wenn Ihr Euch ziert, hier in der Öffentlichkeit Eurer Begeisterung dafür freien Lauf zu lassen, so ist mein Postfach natürlich für Eure Privaten Nachrichten offen.
Auch wenn wir uns hier in der Lesehilfe selbstverständlich auch zu solchen Randthemen äußern, wenn es aber zu einer Planung dazu kommt: bitte gleich als neues Thema in den Plaudereien aufmachen. Das würde sonst eh von hier aus dorthin verschoben.
Wolfgang, ich halte es für absolut klar, dass ein "Franz-Mini-Treffen" in der Öffentlichkeit des Forums behandelt wird, ich sehe nicht den geringsten Anlass das im Untergrund zu tun.
Freundliche Grüße
Jörg

Aktuelle Jagdreviere:
Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

Henriette 52

unregistriert

245

Freitag, 7. August 2009, 17:05

Hallo zusammen,

bei einem Treffen in Dresden wäre ich dabei - wenn der Termin paßt.
Würde mich freuen, wenn es klappt!!

Liebe Grüße :)
Henriette

246

Freitag, 7. August 2009, 19:53

Ende des Tagebuches

Guten Abend,
bin wieder da.


Schade, dass das Tagebuch nun zu Ende ist. Aber es hat riesen Spaß gemacht, mit euch zu transkribieren :!: :!: :!: 8o

Nun die letzten Zeilen:

1842.
[Decbr] und zwar wieder am Reißen leidend.
[1.] Donnerstag wurde ich durch die ....mstigste Witterung
abgehalten vollends nach Hause zu gehen, schrieb
daher an meine Eltern, warum, und weßhalb ich
hir bin.
[2] Freitag reisete ich mit der Post wieder retour
und blieb Nachts bei Pietschen.
[3] Trat Sonnabend in meinen Dienst ein.

1 Lücke für Euch :D

Schöne Grüße und weiterhin eine erholende und entspannte Sommerzeit
wünscht
Euch
M. Böhme
Dauersuche nach folgenden Namen:
Bögel, Heckler, Petrich, Hainbuch
:)
Dauersuche in folgenden Orten:
Magdeburg, Malchin, Vielbrunn, Kreis Znin, Kreis Wreschen, Mundelsheim, Raum Ostholstein
:)
Folgende Seite kann ich für Forscher in Bosau empfehlen: Bosau in Fakten
:)
Viele Grüße

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

247

Freitag, 7. August 2009, 20:24

1 Lücke für Euch :D


Die schnapp ich mir schnell: Es war eine ungünstige Witterung. (Die ü-Punkte hat er im Suff gesetzt.)


Der Dresden-Treff ist (natürlich) ein reines Terminproblem. Vermutlich würde bei mir nur das Himmelfahrtswochenende oder Pfingsten gehen.
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

248

Freitag, 7. August 2009, 21:51

Wenn dann schon: ... ungünstigste Witterung ...

oder?

Die falschgesetzten "ü"-Pünktchen haben mich tatsächlich verwirrt ?(
Dauersuche nach folgenden Namen:
Bögel, Heckler, Petrich, Hainbuch
:)
Dauersuche in folgenden Orten:
Magdeburg, Malchin, Vielbrunn, Kreis Znin, Kreis Wreschen, Mundelsheim, Raum Ostholstein
:)
Folgende Seite kann ich für Forscher in Bosau empfehlen: Bosau in Fakten
:)
Viele Grüße

joerg277

Moderator

Wohnort: Haan

Vereine: AMF, Verein f. Computergenealogie, AGGM

  • Nachricht senden

249

Freitag, 7. August 2009, 22:08

Hallo,

die einzige notwendige Korrektur bedarf einer Nachkorrektur (sorry Henry
:) ):

Franz konnte wegen der üngunstig
sten Witterung nicht nach Hause. [Sollten wir die ü-Punkte einfach stillschweigend korrigieren, entsprechend Henrys statement ?]

Ich habe mir endlich auch die Seiten der letzten Tage angesehen, da ist mir nur ein Name aufgefallen:
auf Seite 115, vorletzte Zeile, zechte Franz "tichtig" mit seinem ehemaligen Schulkameraden Insorka, der schon ein paar Mal aufgetaucht ist.

Und noch was älteres.
Seite 110, 2.Zeile von oben
ist ein Name als Mittwoch gelesen worden, das kann ich nicht nachvollziehen, ich lese eher Mittrech - aber mit ?? . Bitte schaut doch noch mal genau nach.

Und nun bin ich auf die erste "fremde" Seite gespannt, Wolfgang, lass uns nicht hängen!
_________________________________________

Ich greife jetzt noch einmal Herberts Idee einer Franz-Diskussionsrunde auf "...um die Franz-Gemeinschaft zusammenzuhalten. Es sind noch so viele Fragen offen,

unendlich viel zu diskutieren."
Da gibt es doch schon eine geeignete Plattform: Die "Plaudereien", auch da wird ja meist sehr ernsthaft gearbeitet (und doch immer locker im Umgang) und dort finden sich vielleicht noch Spezialisten, die sich mit Transkriptionen nicht so gerne einlassen. Außerdem ist da kein Zeitlimit für die threads. Was haltet ihr davon? Fragen zu Einzelheiten in Franz' Schilderungen, offene Punkte usw. finden sich wohl reichlich, wenn man das Tagebuch durchgängig mal durchliest ohne auf orthographische oder grammatikalische Details zu achten.
Freundliche Grüße
Jörg

Aktuelle Jagdreviere:
Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

250

Freitag, 7. August 2009, 22:30

Neues Thema bei "Sonstiges" - "Plaudereien ...."

Hallo Leute,

ich verweise auf das neue Thema bei den "Plaudereien ..." zur Organisation des angedachten Mini-Forentreffs "... auf Franzens Spuren ..." in Dresden.

Wolfg.

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

251

Samstag, 8. August 2009, 09:04

auf Seite 115, vorletzte Zeile, zechte Franz "tichtig" mit seinem ehemaligen Schulkameraden Insorka, der schon ein paar Mal aufgetaucht ist.

Und noch was älteres.
Seite 110, 2.Zeile von oben ist ein Name als Mittwoch gelesen worden, das kann ich nicht nachvollziehen, ich lese eher Mittrech - aber mit ?? . Bitte schaut doch noch mal genau nach.


Hallo Jörg,

der Fehler mit Insorka auf S. 115 muss tatsächlich noch korrigiert werden.

Die Stelle auf S. 110 ist wirklich vertrackt. Franz schreibt in der ganzen Umgebung sehr wechselhafte e, a, n.
Also das ch am Ende ist klar, bleiben die zwei Buchstaben davor. Wäre es sauber geschrieben, müsste der erste ein e sein, aber der zweite gar nicht. Hier setzt mir die Verbindung zwischen den beiden Schäften einfach viel zu tief an. Fange ich also mit diesem zweiten Buchstaben an. Er müsste a oder n sein. Ein n kommt vor dem ch kaum in Frage, ich entscheide mich für a. Der Buchstabe davor könnte tatsächlich ein unsauberes r sein, wie bei "dort". Ein e scheidet aus, wegen meiner Entscheidung für das a dahinter. Ergibt sich also Mittrach oder Mittnach.
Jetzt habe ich gegoogled, ob es diese Namen gibt. Ja, es gibt beide. (Mittrech gibt es offenbar nicht.) Auf der Karte zur Namensverteilung (verwandt.de) gibt es in Deutschland nur Mittrach, und auffällig viele in den Landkreisen Bautzen und Dresden. Also: Indizienbeweis für Mittrach.

Danke für deine Sorgfalt!
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

Henriette 52

unregistriert

252

Samstag, 8. August 2009, 12:13

Hallo zusammen,

Zitat

der Fehler mit Insorka auf S. 115 muss tatsächlich noch korrigiert werden.


schon geschehen !

LG
Henriette

joerg277

Moderator

Wohnort: Haan

Vereine: AMF, Verein f. Computergenealogie, AGGM

  • Nachricht senden

253

Samstag, 8. August 2009, 22:29

Hallo Wolfgang,

ich (wir?) warte ungeduldig auf die erste Seite des fremden Tagebuch-Nachtrags.

Du willst uns das doch nicht vorenthalten
;( ;( ;( ?
Freundliche Grüße
Jörg

Aktuelle Jagdreviere:
Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

buschblume

unregistriert

254

Samstag, 8. August 2009, 22:42

Hallo an alle Franz-Fans!

Nun bin ich auch wieder internetfähig und habe mir die letzten Seiten von unserem Franz und eure Beiträge angesehen.
Schon schade, dass es nun zu Ende ist. ;( Was wohl aus Franz geworden ist, und warum es nun aufhört...?!

Man liest sich sicher noch ein wenig häufiger hier im Forum! Und natürlich bin ich auch auf die erste Seite der anderen Schrift gespannt!!

die buschblume

joerg277

Moderator

Wohnort: Haan

Vereine: AMF, Verein f. Computergenealogie, AGGM

  • Nachricht senden

255

Samstag, 8. August 2009, 22:54

Ich glaube, Franz hat mit dem Ende seines militärischen Lebens (leider) auch das Tagebuch beendet. Also nur für uns überraschend :)
Deshalb bin ich ja so auf die "Fortsetzung" gespannt, was da wohl drin steht?
Freundliche Grüße
Jörg

Aktuelle Jagdreviere:
Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

256

Samstag, 8. August 2009, 23:24

Hallo,
hoffe auch das Wolfgang uns nicht so lange zappeln läßt,
und Jörg du hast Recht, das Ende ist dann doch nicht so "abrupt"....
es ist tatsächlich nachzuvollziehen...

@Wolfgang, erfahren wir noch etwas über Franz?
Wen hat er geheiratet? :love:
Viele Grüße Bianka

:?: Suche Spuren von Anton Weil *1740 ???, + 1797 in Heiligenbeil :?: