Suche im Forum



Unsere Magazine

Henry Jones

Mitglied

  • »Henry Jones« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Krs. Göppingen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. September 2009, 18:23

Kriegserinnerungen von Karl Wienecke - Kapitel 2 (Seite 17 - 20) - chamonier/Lothar

Ihr legt ja ein Tempo vor, echt toll. Freut mich richtig 8o :thumbup:

Die nächsten Seiten bekommt chamonier/ Lothar als Tagwerk. Hoffe die Menge ist für dich ok!
Viel Spaß

Mitglied des Vereins zur Klärung Schicksaler Vermissten & Gefallener e.V. (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net
www.vksvg.de

chamonier

Mitglied

Wohnort: Sachsen-Anhalt Landkreis Stendal

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. September 2009, 16:13

Moin,
denkemal, meine Transkription habt hr bis morgen früh.

Gruß,

Lothar

chamonier

Mitglied

Wohnort: Sachsen-Anhalt Landkreis Stendal

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. September 2009, 23:11

So, hier mein Part mit ein paar Lücken und Unsicherheiten. (Die "t" und andere Buchstaben sind noch sehr gewöhnungsbedürftig...)

- 17 -

waren eine ganze Menge. Unter ihnen befand auch
ich mich, denn mit Stolz führe ich in meinem
Militärpaß eine Bemerkung: „ Ist Unteroffizirs-
Aspirant“
Die jüngeren von den Vorgetretenen bekamen
ein Korperalschaft. Mir hatte man die 3. Korperal-
schaft angehängt und meine Schäflein, die ich
von nun an betreuen mußte, waren:
  1. Gefr.
    d. R. Roßmann aus Wettern
  2. ´´
    ´´ Bienroth, [?]
    Sieverling aus Brakel
  3. ´´ ´´ Eickenberg ´´ Klenke ´´ tresenbüttel
  4. ´´ ´´ Köhler ´´
    Altendorf b. Holzminden
  5. Reservist Lehne
    ´´ [?] Stöckheim b.
    Wolfenbüttel
  6. ´´ Oelmann ´´
    Wolfenbüttel
  7. ´´ Langnese ´´ ´´
  8. ´´ Simon ´´ ´´
  9. ´´ Kaiser ´´ ´´
  10. Musketier? Wolter ´´ ´´
[Hab das ganze in Word formatiert, da klappt es, aber hier im Editor kommt obiger Murks dabei raus ?( ]

Außerdem waren meiner Korperalschaft die Unter-
offiziere d. R. Steinmetz und der aktive
Unteroffizier

- 18 -

Prönnecke zugeteilt. Unser Zugführer wurde Offz.-
[?] Röthele.
Der 2. Kompanie gehören an:
Kompanieführer: Hauptm. d. C. Bock
Kompanieoffiziere: Lt. d. R. Strümpell

[Die Namensliste mache mal bitte jemand, der die alten
Dienstgrade kennt, danke!]

- 19 -
Als Mutter der Kompanie fungierte, wie ich schon wähnte
Feldwebel Bauwe.
Noch während der Einteilung erschien unser
Kompanieführer Hauptm. d. C. Bock. Donnerwetter,
der kam mir aber bekannt vor. Richtig, er ist er.
Als wir 1913 im Munsterlager waren, führte
er als Oberleutnant d. [?] die 8/92. Vor unserer Kompanie
[?]
bestieg er immer einen von der Artillerie ge-
stellten Gaul, auf den er kaum raufkommen
konnte. Er war nämlich nur sehr klein.

- 20 -
Jetzt ging es rauf auf Kamer zum
„ Klamotten anpassen“. Es dauerte nicht lange,
und wir hatten unsere Sachen beisammen.
Auf dem hinteren Kasernenhof haben wir
dieselben erst richtig verpaßt und angezo-
gen, sehr zum Gaudium der aus den Fenstern
der Kasernenstraße schauenden Bewohner.
Wir waren wieder Soldaten! Am Abend
und in der nacht sollte das aktive Regi-
ment I. R. 92 verladen werden. Schon am
Nachmittag marschierte eine Kompanie zum
Bahnhof, welche als Bahnschutz vorwegfuhr.
In der Stadt herrschte wieder Hochbetrieb. Braun-
schweig war von jeher mit seinen Truppen
verwachsen. Waren es doch erst 5 Jahre
her, daß die 92 er und die 17 er Husaren
ihr 100jähriges Bestehen feiern konnten.
Viele der alten Soldaten, die damals am
1. April 1909 in Braunschweigs Mauern
weilten, waren jetzt wieder hier, um den


Mal so ´ne allgemeine Frage: Muß das Projekt zu einem bestimmten Zeitpunkt fertig sein?? 8)
Finde das ganz schön hektisch hier, mit parallelen Transkriptionen und vier Seiten...

Der "Kumpfe" war gemütlicher (meine Meinung), aber vielleicht liegt es ja auch ander Zeit, der war ja vor der Industrialisierung ;)

und mir persönlich sind vier Seiten zu viel, zumindestens generell, also berücksichtige mich lieber im reigen der Korrekturleser.

Gruß, Lothar

Svenja

Moderatorin

Wohnort: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. September 2009, 00:35

Hallo zusammen

Hier mal der 1. Teil der Namensliste von der Seite 18.
Bei den rot markierten Namen bin ich mir nicht sicher.

Prönnecke zugeteilt. Unser Zugführer wurde Offz.
H... Röthele

der 2. Kompanie gehören an:
Kompanieführer:
Hauptm. d. L. Bock
Kompanieoffiziere:
Lt. d. R. Strümpell
Offz. H... Bruer
Offz. H... Röthele
...feldwebel: Schumann, Siefert,
d. R. Wurm, Rüffets, Schü...
Offz. H... Benze
Unteroffiziere: Achilles, Weinert
d. R. Kasche, Hillmke
Steinmetz, Strohweeger
Schriever, Rüggeberg
Pape
Langbein
Dörries
Bergner
Berg
Siedentopf
Westphal
Pokly/Pakly


Hier noch der 2. Teil der Namensliste von der Seite 19.

Unteroffiziere d. R.
Behrens, Tacke
aktive Unteroffiziere
Prönnecke
Kuackstedt/Kuarkstedt
Unteroffz.-Aspir.
Wienecke, Brink
Sulzbach, Uhde
Goslar
Rose
Süssmilch I
Süssmilch II


Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.