Suche im Forum



Unsere Magazine
  • »Bonzhonzlefonz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Februar 2007, 11:01

Kartendarstellung der Namensverbreitung

Es gibt hier ein Programm, das auf einer Deutschlandkarte die (heutigen) Vorkommen der Familiennamen anzeigt.

sebastian

unregistriert

2

Dienstag, 13. Februar 2007, 11:38

RE: Kartendarstellung der Namensverbreitung

Ist sehr interessant. Besoonders das machen Nachnamen(wie meiner) fast ausschließlich in Ba.-Wü. vorkommen.

gruß, basti

Strobel

Mitglied

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Februar 2007, 11:48

RE: Kartendarstellung der Namensverbreitung

Hallo Bonzhonzlefonz,
ist wirklich ein super Link, erspart mir eine Menge Arbeit. Ich hatte bisher immer die Ergebnisse aus einer Telefon-CD manuell in eine Karte übertragen. :banana:

Gruß
Reinhard

rotraud

Moderatorin

Wohnort: Münsterland

Vereine: WGGF

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Februar 2007, 11:55

RE: Kartendarstellung der Namensverbreitung

Das finde ich auch sehr interessant, zumal man sich Ergebniss ja direkt speichern kann.

Benny

Mitglied

Wohnort: Emden/Ostfriesland

Vereine: UG

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Februar 2007, 12:12

RE: Kartendarstellung der Namensverbreitung

Man sollte jedoch beachten, dass die Ergebnisse einen fälschlichen Eindruck hervorrufen können!

Namen wie von ... oder van der ... können nicht gesucht werden. Daher würde bei Namen "Stein" auch alle Personen, die "vom Stein" heißen aufgezählt werden.

Gruß

Benny

rotraud

Moderatorin

Wohnort: Münsterland

Vereine: WGGF

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Februar 2007, 13:49

RE: Kartendarstellung der Namensverbreitung

Ich denke, die Karte ist vor allem für die interessant, die wie ich einen ausgesprochen seltenen Namen haben.
Allerdings denke ich, dass die Aktualtität nicht so groß ist. So gibt es bei mir ein Vorkommen in Regensburg - das kann nur meine Tochter gewesen sein, aber die wohnt da seit zwei Jahren nicht mehr...

schmupa

Mitglied

Wohnort: Bruchköbel

Vereine: nein

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. Februar 2007, 14:51

RE: Kartendarstellung der Namensverbreitung

Hallo Jens.
Hatte erst heute morgen diesen Link auf einer anderen Seite dieses Forums entdeckt. Finde icht echt spitze, allerdings zeigt er mir bei ca 20% meiner Familiennamen nichts an. Selbst solche die ich etliche male im deutschen Telefonbuch entdeckt habe. Kann nicht daran liegen, daß die Namen zu selten sind, denn das Programm hat mir auch schon Namen angezeigt, die es angeblich nur 4 oder 5 mal gibt. Aber wie gesagt, ein Programm das echt Spaß macht.
Viele Grüße, Uwe.

8

Samstag, 31. März 2007, 22:38

RE: Kartendarstellung der Namensverbreitung

Hallo ,
habe gerade den "Link" für die Namenssuche gelesen

echt interessant.
Muß ich gleich ausprobieren.

Gruß Anne

9

Sonntag, 1. April 2007, 10:04

Interessant wäre es zumindestens auch ein Verbreitungskarte des eigenen Familiennamen anhand des Reichstelefonbuches (glaube von 1942) zu erstellen.

Ist zufällig jemand hier im Forum im Besitz eines solchen Telefonbuches und des Programmes von Christoph Stoepel?
http://www.oppelt.org
Homepage über meine Familienforschung und den Familiennamen

Benny

Mitglied

Wohnort: Emden/Ostfriesland

Vereine: UG

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. April 2007, 10:47

Hallo,

ich denke, dass eine Darstellung nach einem Telefonbuch von 1942 (1941?) nicht so aussagekräftig wären, da damals nur sehr wenige Leute ein Telefon hatten und einige Gebiete überhaupt nicht erschlossen waren.

Es wäre dann klüger man würde anhand von Adressbüchern aus dem Zeitraum eine solche Datenbank erstellen! :D

Viele Grüße

Benny

11

Dienstag, 4. Dezember 2007, 14:11

Hallo alle zusammen,

bei dem Link finde ich auch viele Namen aus meiner Familie nicht - nicht mal ich selbst bin aufgeführt.

Ich habe aber vor einiger Zeit auf der Seite "Verwandt.de" viele Karten gefunden und das kam mir recht vollständig vor.

Johann

Mitglied

Wohnort: Bayern (Niederbayern)

Vereine: Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Dezember 2007, 20:33

Kartendarstellung der Namensverbreitung

Hallo,
nachfolgend die Hinweise vom Programmautor aus den "Häufig gestellten Fragen":

" Warum stehe ich nicht in der Karte?

Die Karten werden auf Basis der 35 Mio. Telefonteilnehmer mit Stand zum 31.12.2002
erstellt. Mehrfacheinträge (Festnetz, Fax und Handy) gehen nur einmal in die Zählung
ein. Die Daten scheinen alt, sind aber nicht alt genug, da Sie schon mitten im Handy-Zeitalter
liegen und viele Bürger heute gar nicht mehr verzeichnet sind. Das Interesse dieses
Dienstes ist es dementsprechend nicht, Ihren Wohnort anzuzeigen, sondern statistisch
aussagekräftige und wissenschaftlich brauchbare Karten zu erzeugen. Da für viele andere Länder
solche Systeme längst verfügbar sind, wurde für Deutschland eine Lücke geschlossen.
In diesem Sinne kommt es nicht auf den einzelnen an (also Sie), sondern den Gesamttrend.
Diese statistische Auswertung hat den großen Nachteil, dass Sie nur bei hinreichend großer
Stichprobe funktioniert. Bei weniger als 100 Treffern können Sie das Ergebnis meist vergessen."

Ergänzend noch ein Hinweis von mir:

Nicht jede Person aus dem Papier-Telefonbuch steht automatisch auch im elektronischen Telefonbuch und
umgekehrt. Es gibt verschiedene Formen der Datensperre, entweder Komplettsperre, Sperre für das
Papier-Telefonbuch oder nur Sperre für die elektronischen Telefonbücher, damit die Auswertung nicht so einfach ist.
Dieser Unterschied war mir nicht (mehr) bekannt. Erst nach Rückfrage wurde mir von Telekom eine
vor Urzeiten von mir unterschriebene Datenschutzerklärung vorgelegt, in der ich genau diese kleine Einschränkung
angekreuzt hatte. Die "mangelhafte" Telefon-CD war also in Ordnung.
Wenigstens wusste ich nun, dass meine Datenschutzerklärung ernst genommen wird.

Auch in der Kartendarstellung von "Verwandt.de" fand ich mich bisher nicht.
Anscheinend sind diese Daten aber aktueller als bei "geogen", weil in meinem Landkreis jetzt ein
Namensvorkommen angezeigt wird. Dabei handelt es sich um einen Zuzug vor einigen
Monaten, die Person ist aber nur im elektronischen Telefonbuch vermerkt.



Viele Grüße

Johann

13

Donnerstag, 15. Januar 2009, 12:51

Unter http://www.gen-evolu.de/ findet man ein ähnliches Programm für das Reichstelefonbuch 1942.

Gruß,
Rene

14

Donnerstag, 15. Januar 2009, 14:40

Hallo
super Link, finde ich sehr interessant.
Gruß Josch
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, ist nicht tot. Er ist
nur fern. Tot ist nur, wer vergessen wird. I.Kant
Ständige Suche in Mecklenburg: Käckenmeister (Raum Miekenhagen); Kaphengst (Raum Sternberg-Schwerin); Hennings & Ebert (Raum Parchim-Goldberg); Weitendorf (Raum Rostock); Westpreussen: Olschewsky (Raum Marienburg); Sudetenland: Papert, Pappert,(Raum Tetschen-Bodenbach)

jsproede

Moderatorin

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

15

Freitag, 3. September 2010, 19:02

Verbreitung von Nachnamen weltweit

worldnames

Mit dem 'World Names Profiler' kann man sich anschauen, wo auf der Welt ein Nachname häufig vorkommt. Außerdem werden die Herkunft des Namens und die Top 5 der Länder, Regionen, Städte und der im Zusammenhang verwendeten Vornamen angezeigt.
Leider gibt es noch viele weiße Flecke auf der Karte.

Viele Grüße
Jutta