Suche im Forum



Unsere Magazine

1

Dienstag, 13. Juni 2006, 18:52

Forschung nach folgenden Familiennamen

Hallo Mitforscher,

hier meine aktualisierte Namensliste. Ich hoffe, dass sich jemand findet, der nach gleichen Namen forscht. Die Forschungsgebiete sind in Klammern gesetzt. Von der Zeit in Ostpreußen ab 1650, in den anderen Gebieten ab 1750. Aufgeführt sind nur direkte Vorfahrenslinien!

MfG :danke:
Viele Grüße,
Kolonistenforscher

"Von Natur aus sind die Menschen fast gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander."
(Konfuzius, verm. 551-479 v. Chr.)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ninetales« (22. Dezember 2012, 22:44)


2

Samstag, 17. Juni 2006, 16:05

RE: Forschung nach folgenden Familiennamen

hallo,

ich habe unter anderem Pieper und Schulz in der Uckermark.
Kussatz(früher auch kossatz) in der Niederlausitz.

MfG
Peter woddow

3

Samstag, 17. Juni 2006, 16:31

RE: Forschung nach folgenden Familiennamen

...und ich habe einen Klein aus Königsberg..der lebt aber noch *g*

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

4

Samstag, 17. Juni 2006, 16:34

RE: Forschung nach folgenden Familiennamen

na schön, dann erfreu dich dran

5

Samstag, 17. Juni 2006, 16:46

Zitat

ich habe unter anderem Pieper und Schulz in der Uckermark.
Kussatz(früher auch kossatz) in der Niederlausitz.


Hallo,

Schulz habe ich im Kyritz (Lebehn) ausfindig machen können, passt wohl wahrscheinlich nicht (eine Ehe bereitet mir Probleme: Engel - Schulz => Mann ist in Carwzow (oder Carmzow?) verstorben, Ehefrau in Kyritz (nicht bei Neuruppin!). Das wären Johann Engel und seiner Ehefrau Dorothea, geb. Schulz, weitere Daten sind leider unbekannt.

PIEPER ist in Zechow und in Rheinshagen bezeugt:

PIEPER, Marie Elisabeth
* unbekannt
+ nach 02.03.1858 Zechow, Krs. Ruppin, Brandenburg
oo mit
VIELITZ, Johann Karl
* um 1790 Ort unbekannt
+ 02.03.1858 Rheinshagen, Krs. Gransee, brandenburg

KOSSATZ interessieren mich sehr, da fast alle miteinander verwandt sind. Bisher habe ich in der KOSSATZ-Linie den Spitzenahn

KOSSATZ, Gottfried
* unbekannt
+ zwischen 1874 und 1898 in Staackow, Krs. Lübben, Brandenburg

ausfindig machen können. In nächster Zeit kann ich dir auch die Namen der Eltern sagen, habe nämlich momentan einen Auftrag für die Suche der Sterbeurkunde beim Standesamt laufen.

Bestimmt ist da die Wahrscheinlichkeit höher, eine Gemeinsamkeit zu finden, als bei Pieper und Schulz (enorm viele bes. im nördlichen Brandenburg).
Was hast du alles so hat KUSSATZ/KOSSATZ-Daten gefunden?

MfG
Viele Grüße,
Kolonistenforscher

"Von Natur aus sind die Menschen fast gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander."
(Konfuzius, verm. 551-479 v. Chr.)

6

Samstag, 17. Juni 2006, 17:11

staakow hört sich schon mal gut an. ist nicht allzuweit entfernt von den kussatz bzw kossatz in oelsen. ich bin etwa bis 1650 oder so zurück. schau nachher mal nach. kossatz gab auch in richtung cottbus. in ragow leben auch kossatz die stammen aber auch von kusstz ab.

peter

7

Samstag, 17. Juni 2006, 17:50

Hallo woddy,

würde mich sehr freuen, wenn wir eine Gemeinsamkeit entdecken! meine Großmutter war eine geborene Kossatz und ich hatte große Schwierigkeiten herauszubekommen, wo und wann mein Urgroßvater geboren wurde. Jetzt führt mich die Spur nach Staakow!

Ich bin sehr gespannt!
MfG
Viele Grüße,
Kolonistenforscher

"Von Natur aus sind die Menschen fast gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander."
(Konfuzius, verm. 551-479 v. Chr.)

8

Samstag, 17. Juni 2006, 17:56

mein ältester ist Gürge Cossaz + vor 1712 Kossät in schadow etwa 15 km von Staakow entfernt.

Peter

9

Samstag, 17. Juni 2006, 18:02

Hallo woddy,

kannst du mir konkrete Daten über alle Kossatz, die Du gefunden hast per E-Mail oder so im Gedcom-Format schicken??? Ich suche nämlich auch nach einer Heirat "Kossatz - Winkel". Vielleicht lässt sich dadurch einiges klären.

Meine e-mail-Addy ist im Profil zu finden!
Dankeschön, :love:
MfG
Viele Grüße,
Kolonistenforscher

"Von Natur aus sind die Menschen fast gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander."
(Konfuzius, verm. 551-479 v. Chr.)

mamue

† Ruhe in Frieden

Wohnort: Oberursel

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. September 2006, 19:27

Hallo Ninetales,

ich habe 3 Siebert aus Sargstedt, liegt bei Halberstadt

Siebert, Christine Leonore Katharina Elisabeth * 02.01.1828 in Sargstedt

Siebert, Friedrich Henning Christoph * 22.09.1791 in Sargstedt

Siebert, Joachim * ?? in Sargstedt


Gruß

Margrit :computer:
Dauersuche nach
Amann,Biesing Büsing, Bläß/Bläss,Bruns,Burger, Dahlhelm, Eimecke, Günther,Gutznau/Gitzko, Hacken, Hagedorn,Heert, Heine(i)cke, Heyer, Israel, Künne, Lodahl, Münich,Peter,Siener,Siever/Siebert, Teichmann, Thiersch/Thiers, Wesemann,Wolf(f)er, Zuckwitz



Wenn ein Mensch geboren wird, ist die Welt um ein Lächeln reicher. :baby:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mamue« (31. Dezember 2011, 16:46)


wurblzap

Moderator

Wohnort: Haan

Vereine: AMF, Verein f. Computergenealogie, AGGM

  • Nachricht senden

11

Samstag, 15. September 2007, 21:50

Schulz aus der Neumark

Hallo,
ganz neu im Forum habe ich mal in die Namenslisten geschaut.
Ich habe bei meinen Vorfahren fast natürlich auch den seltenen Namen Schulz, hier aus Bärwalde/Neumark:

Louise Schulz, * in Bärwalde, das muss wohl zwischen 1800 und 1810 gewesen sein, da sie (mit ihrem Mann Christian Paul, auch * in Bärwalde) eine Tochter Caroline Wilhelmine Paul hatte, die am 24.7.1828 in Bärwalde geboren ist.

Beste Grüße
Jörg
Freundliche Grüße
Jörg

Aktuelle Jagdreviere:
Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

12

Samstag, 22. September 2007, 20:10

Hallo,

was hast Du für GIESE 's in Pommern und wo?

Gruß und Dank,

Karin

TSApitz

unregistriert

13

Montag, 19. November 2007, 17:16

Hallo



Ich habe eine Familie GRÄTZ aus Neuenhagen bei Berlin. Daten ab um 1750 vorhanden.



Wenn Interesse, melde dich doch bitte per PN.

Thorsten

Miss Marple

unregistriert

14

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 22:54

Familienname Wolff/Wullf in Ostpreußen

In unserer direkten Vorfahrenlinie haben wir

Magdalena Wulff, ca. 1794 geboren (Geburtsort bisher unbekannt):

Heirat am 17.11.1817 in Katzen (Vater der Braut: Joannis, Mutter: nicht angegeben) mit Josephus Fittkau (Vater: Joannes), geb. am 24.04.1791 (in ?) und getauft am 25.04.1791 in Katzen. Beide hatten 10 gemeinsame Kinder.

Bei familysearch fand ich unter Wolff/Wulff in Ostpreußen

Heirat am 05.05.1754 in Wernegitten bei Heilsberg: Mrs. Magdalena Wulff, geb. um 1727 in Wernegitten, und Laurentius Wulff, geb. um 1696 in Wernegitten.

Beide hatten Sohn Johannes, am 27.05.1761 in Wernegitten getauft.

Weitere Daten zur Linie Wolff/Wulff liegen noch nicht vor. Über eine Übermittlung Deiner Daten zu dieser Linie würde ich mich freuen.



Viele Grüße Carola

mmmanke

unregistriert

15

Donnerstag, 21. August 2008, 12:10

FN Engel

Hallo, ich habe in Alt Ruppin eine Elisabeth Sophia Britzke * 1771 oo in 2. Ehe (nach 1812) mit dem Holzhändler Engel, leider fehlen mir Daten der Kinder aus dieser Ehe und auch der Vorname des Mannes, Engel gab es in Alt Ruppin aber viele.

LG Anke

16

Mittwoch, 19. Mai 2010, 12:39

Britzke in der Mark Brandenburg

Vielleicht sind die in der Datenbank auf www.db-brandenburg.de eingetragenen Namensträger BRITZKE noch unbekannt.

Gruß, Willi

Excalibur

unregistriert

17

Montag, 29. August 2011, 11:35

Namenssuche

Hallo an Alle Mitforanten und -forantinnen,

ich bin auf der Suche nach dem Namen Kempf. Meine Großeltern väterlicher Seits lebten in Lauth bei Königsberg. Von dort wurden sie 1944/45 vertrieben.

Meine Großeltern: Erich Kempf, Beruf Schlosser oder Schlossermeister
Hilde oder Hildegard Kempf, geb. Schmidt, Beruf unbekannt

Mein Vater: Siegfried-Erich Kempf, geb. 13.04.1938 in Lauth bei Königsberg.

Es würde mich sehr freuen, wenn mir von Ihnen jemand Infos geben könnte. Ich bedanke mich im Voraus und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Erik-W. Kempf