Suche im Forum



Unsere Magazine

arbophilus

Mitglied

  • »arbophilus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart-Botnang

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. November 2011, 21:26

Meine FN-Liste in Sachsen-Anhalt

Hallo liebes Forum,

bereits letzte Woche habe ich mich in der Rubrik "Neuvorstellungen" vorgestellt.
Inzwischen wurde mir aber geraten, mich mit meiner FN-Liste auch noch zusätzlich in den jeweiligen Regional-Foren vorzustellen, was ich hiermit tun möchte.

Für Sachsen-Anhalt kann ich folgende Anknüpfungspunkte anbieten:

Aus der AL meiner Frau:
>> FREYE und HOTHO
aus Biere / Schönebeck (in und vor 1877 und 1945-49)
>> SCHMIDT
aus Randau / Magdeburg (um 1880), gebürtig aus Frohse
>> GANSOW
in Randau/Magdeburg (um (und wahrsch. auch vor) 1880), evtl. auch aus Frohse
>> HÖPFNER
in Randau/Magdeburg (um (und wahrsch. auch vor) 1850-1880)
>> AHLHEIT
in Randau/Magdeburg (um (und evtl. auch vor) 1850-1880)

-

Aus der AL meiner mütterlichen Linie:
>> EILERS
in Köthen (urspr. aus Hildesheim) (ca. 1825-1862)
>> SACHSE
in Köthen (urspr. aus Münster/Westf.) (ca. 1835-1852)
>> STAHLHUT
in Weißenfels (ca. 1850-1870)
>> GERLACH
in Weißenfels (ca. 1800-1830)
>> NIETZSCHKE, WETZEL
in Weißenfels (1784-1864)


Ich freue mich über Kontaktaufnahme, wenn Ihr einen Anknüpfungspunkt seht.

Viele Grüße, Mark

.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »arbophilus« (25. November 2011, 14:37)


rotraud

Moderatorin

Wohnort: Münsterland

Vereine: WGGF

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. November 2011, 21:30

Hallo Mark, ja an dieser Stelle wird deine Liste besser gefunden.
Am meisten bringt es, wenn du noch deine Spizenahnen mit den dir bekannten Daten reinstellst, damit wir wissen, in welcher Zeit du nach diesen Namen suchst.
Guten Erfolg,
Rotraud

_daniel_

Mitglied

Wohnort: Magdeburg

Vereine: AGGM; AMF; German Genealogy Group New York; Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge; CompGen

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. November 2011, 22:35

Hallo!

Rotraud hat Recht. Ich bin schon ganz gespannt.
LG Daniel
"Stammgast" im Kirchenarchiv sowie Stadtarchiv Magdeburg und im LHASA (Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt)

Mitglied: AGGM; AMF; GGG (NY); Volksbund; Compgen

Meine Namensliste, interessante Geschichten rund um die Familie, sowie Biographien besonderer Vorfahren kann man meiner Homepageentnehmen.

arbophilus

Mitglied

  • »arbophilus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart-Botnang

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. November 2011, 11:51

Hallo Rotraud und Daniel,

danke für Eure Rückmeldungen. Ich habe in der Liste oben die Jahreszahlen ergänzt.

Danke und Gruß, Mark

.

arbophilus

Mitglied

  • »arbophilus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart-Botnang

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. November 2011, 18:34

Ich habe die obige Namensliste gerade eben um meine neuesten Namen/Erkenntnisse erweitert.

Viele Grüße! Mark

.

Plaue

Mitglied

Vereine: AMF, AGGM

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. November 2011, 22:11

Hallo Mark,

es ist zwar nicht ganz Köthen, aber ich hätte einen Johann Ludwig Sachse (nur den Namen) und seine Tochter Johanne Christiane Marie Sachse (gestorben 1829 in Großwirschleben bei Bernburg) zu bieten?

Liebe Grüße Susanne
BARTEL (Plötzkau, Aderstedt, Großwirschleben), GERLANG (Baalberge, Poley), SCHAAF (Biendorf, Cörmigk, Brachwitz bei Holzminden), BORNEMANN (Kleinwirschleben, Porst, Baalberge), REINECKE (Aderstedt, Bernburg, Dröbel), MÜLLER (Großwirschleben, Beesenlaublingen), Papst (Alsleben), Ortmann (Alsleben)

arbophilus

Mitglied

  • »arbophilus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart-Botnang

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. November 2011, 14:35

Hallo Susanne,

zugegebenermaßen ist meine Spur von SACHSE in Köthen sehr dünn...
Bei der Ankunft in Köthen war die Namensträgerin schon verheiratet und trug den Namen EILERS.
Insofern ist meine Liste mit SACHSE in Köthen vielleicht etwas irreführend.

"Minna" Wilhelmine Theodora SACHSE, kath.
* xx.04.1802 Münster/Westfalen, +24.04.1852 Köthen/Anhalt
oo 22.11.1829 Söder/Hildesheim
Johannes Engelbert EILERS, kath., Lehrer
*05.12.1806 Wesseln/Hildesheim, +05.03.1862 Köthen/Anhalt

Die Eltern der Minna SACHSE sind

Christinus Phlippus SACHSE, ev., Buchdrucker
*/+ unbekannt
oo 18.04.1801 Münster/Westf., Liebfrauen
Maria Bernardina Alexandrina WEMPE, kath.
*xx.12.1768 Münster/Westf., +13.01.1808 Münster/Westf.


Ich weiß nun leider nicht, ob der FN SACHSE in der Gegen von Köthen auch sonst vorkommt...
Ansonsten könnte man natürlich spekulieren, ob dein Johann Ludwig SACHSE oder seine Tochter evtl. gemeinsam mit meiner Minna aus Münster zugezogen sind (evtl. Geschwister???).
Das ist aber - wie gesagt - bei der dünnen Datenlage leider nur reine Spekulation.

Viele Grüße,

Mark