Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 20. April 2004, 18:50

www.stammbaum.de / www.ahnenforschung.info

NACHFOLGENDE LINKS SIND GEFÄHRLICH!!! Bitte vorher alles lesen!!!!

Mir ist aufgefallen, das die Index Seite http://www.ahnenforschung.info und http://www.stammbaum.de zwar klasse gemacht ist, klickt man aber auf einen folgenden Link, so wird man aufgefordert OK einzugeben um in den Premium Bereich zu gelangen.



Ich habe dies sein gelassen, da man damit zustimmt, das ein Dialer installiert wird mit 1,99EUR/Min. Übrigens steht dies deutlich unten rechts auf der Seite:
Dieses Angebot ist kostenpflichtig (1,99€/min) aber in hellgrau auf grauen Strichen ;-)

Hat jemand sonst noch Erfahrung mit dieser Seite bzw. kennt ähnliche Seiten?

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Werner Hennes

P.S. Da ich die Seite aus Kostengründen nicht besucht habe, kann ich nicht beurteilen, ob dies Schwindel ist oder ein dem Preis angemessenes Angebot dahinter steht.

mauschy

unregistriert

2

Dienstag, 20. April 2004, 21:58

RE: www.stammbaum.de / www.ahnenforschung.info

Hallöchen,

diese Form der Internetseiten ist mir bei der Suche nach Rezepten begegnet. Es handelt sich um eine andere Form von Dialern. Ich kann nur raten : Finger weg ! Kostet nur unnötig Geld und Ärger!

Viele Grüße
Sonja

3

Freitag, 23. April 2004, 16:25

RE: www.stammbaum.de / www.ahnenforschung.info

Das ist keine andere Form von Dialern, das sind ganz normale Dialer. Nur den lädt man sich erst nach Eingabe von "OK" auf den Rechner. Und die weissen darauf hin das es dann Geld kostet. Also eine saubere und legale Sache.

4

Freitag, 23. April 2004, 16:47

Rechtlich mag es sauber sein. Bei 1,99EUR/Min. aber eindeutig Abzocke nach meinem Gefühl.

MfG
Hans-Werner

mauschy

unregistriert

5

Freitag, 23. April 2004, 19:01

Hallöchen,

ich habe mal gerade bei www.stammbaum.info mal geschaut. Die Dialer sind nur dann legal, wenn sie auf der Seite, wo Okay eingegeben werden muss, bereits den Preis aufweisen. Auf der obigen Seite ist dem nicht so. Also nicht korrekt. Das wurde erst vor kurzem durch das Landgericht entschieden.

Auch wenn der eine oder andere Dialer doch sauber sein sollte, ist ein Hinweis nicht verkehrt. Das Alter der Internetuser geht immer höher und diese Usergruppe ist in der Regel froh, wenn sie den PC alleine anbekommt. Dieses Problem kenne ich schon aus meinem Umfeld und meiner Verwandtschaft :D
Wer dann immer noch solche Seiten besucht, ist es selber schuld.

Aber egal. Ich wollte das nur noch mal erwähnen.

Viele Grüße
Sonja

6

Mittwoch, 17. November 2004, 19:15

Finger weg von diesen Abzockern und illegalen Dialern.

Die gehören ins Gefängnis!

In meinem Verwandtenkreis ist jemand, der sich mit PC leider nicht gut auskennt reingefallen. Hunderte von Euros sind draufgegangen!

Bei der Staatsanwaltschaft stapeln sich die PCs mit Beweismaterial.

Leider eine Unsitte heute, hauptsächlich von Deutschen Seiten nach meiner Erfahrung. :no:

7

Mittwoch, 17. November 2004, 20:33

Hallo,
:banana:
ich gebe überhaupt kein o.k. Diese Seiten kommen sofort weg.
Egal ob reell oder nicht.
:dogrun:
Viele Grüße
Gudrun

:computer:

Michaela Ellguth

unregistriert

8

Donnerstag, 18. November 2004, 09:46

Hallo,

ein kleiner Tipp :

AntiVir meldet, wenn man sich doch mal einen Dealer raufgezogen hat und kann ihn so löschen und ich habe damals bei der Telekom und heute bei Arcor 0190 Nummern sperren lassen, so könn die auch nicht gewählt werden ( kostet 5 Euro im Monat extra und erspart einem viele 100 Euros).

Gruß
Michi

Andreas57

unregistriert

9

Freitag, 19. November 2004, 02:23

Zitat

Original von Michi
Hallo,

ein kleiner Tipp :

AntiVir meldet, wenn man sich doch mal einen Dealer raufgezogen hat und kann ihn so löschen und ich habe damals bei der Telekom und heute bei Arcor 0190 Nummern sperren lassen, so könn die auch nicht gewählt werden ( kostet 5 Euro im Monat extra und erspart einem viele 100 Euros).

Gruß
Michi


Hallo Michi,

ganz lieb gemeint, aber dieser (vermeintliche) Schutz ist zahnlos bzw. auch nur Abzocke..
Neben den 0190ern existieren die 0900er und 0137er, ebenso wie die 00er (Ausland).
Aus meiner Sicht (ich habe nahezu täglich damit zu tun) empfehle ich Dialerschutz.de als Informationsbasis und, soweit irgendwie möglich, den Umstieg auf DSL.

Die Programme 0190-Warner und machen ihren Job recht gut.

Magistri

Mitglied

Wohnort: Wedemark OT Meitze

Vereine: Compgen, NLF, HfF

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. Dezember 2011, 11:13

Wenn ich im Zusammenhang mit den Links sehe, das My Heritage da mitwirkt, kann es sich nur um Abzocke handeln.

Magistri

Fürchte nicht Deine Feinde, sondern fürchte die, denen Du vertraust.

Hina

Moderatorin

Wohnort: Skive, Danmark

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. Dezember 2011, 14:33

Wenn man sich da ein wenig umschaut, kommt man recht schnell drauf, dass dort einfach bekannte Webseiten verlinkt wurden, die nicht direkt im Zusammenhang mit der Seite stehen. Links setzen kann jeder. Allerdings sind auch keine Dealer mehr auf der Seite, was auch Unsinn im Zeitalter von DSL-Flatrat ist. Wer geht denn schon noch mit einem Wählodem ins Netz? Die verdienen jetzt ganz einfach an den Klicks (Werbekostenerstattung). Geschäftspraktiken ändern sich. Trotzdem sollte man immer aufpassen, auf welchen Seiten man versucht, an Informationen zu kommen.

Viele Grüße
Hina
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hina« (11. Dezember 2011, 14:37)