Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

viancaz

Mitglied

  • »viancaz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leonberg, Baden Württemberg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. April 2012, 08:54

Zeitraum eines Fotos anhand der Kleidung ableiten?

Hallo Zusammen,

Ich habe ein Foto von einer unbekannten Frau, die einige meiner Tanten und Cousinen ähnlich sieht.
Leider sind keinerlei persönliche Notizen auf dem Foto vorhanden.

Ich habe folgende Informationen gesammelt, komme aber nicht weiter....
Fotograf:
C Weishaupt, Elberfeld, 4. Herzogstr 4
Geschäft vermutlich Mitte oder Ende der 1880er, Anfang der 1890er Jahre eröffnet.
Der Fotograf starb 1923, mit 64 Jahren.

Elberfeld war bis zu seiner Vereinigung mit vier anderen Städten zum heutigen Wuppertal am 1. August 1929 eine bergische Großstadt im östlichen Rheinland.


Kann man den Zeitraum anhand der Kleidung eingrenzen?

Ich wäre über jeden Hinweis sehr sehr dankbar.

Schöne Grüße
Vianca

PS. Scans sind im "Attached"
»viancaz« hat folgende Dateien angehängt:

Ahrweiler

Mitglied

Wohnort: Villach/Austria

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. April 2012, 12:09

Hallo Vianca
Du schreibst das Fotogeschäft wurde zwischen 1880 und 1890 eröffnet.Alse haben wir schon ein Datum.Wie lange diese Form der Fotografie verwendet wurde weiß ich nicht aber sicher ist,
dass sie 1916 noch verwendet wurde da ich ein Hochzeitsfoto meiner Großeltern von 1916 besitze,das ebenfalls auf Karton war.Ich vermute mal,dass das Foto eine Frau zeigt in der Tracht des bergischen Landes.Hier könnte man ja mal in Jahrbüchern nachsehen wann diese Tracht so ausgesehen hat.
Liebe Grüße
Franz Josef
PS ich kann leider nicht nachsehen da ich in Österreich lebe

hugilo

Mitglied, Neu im Forum

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. April 2012, 14:39

Hallo Vianca,

ich ordne das Photo vor 1900 bis ~1910 ein. Zu der Zeit schienen Portraitphotos in der Darstellung beliebt gewesen zu sein.
In Verbindung mit den von dir genannten Daten des Fotograf würde ich es in die Zeit Anfang 1900, eher davor zuordnen.

Gruß Jürgen

Seerose

Mitglied

Wohnort: im Fichtelgebirge

Vereine: keine

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. April 2012, 15:42

......auch ich würde das Foto VOR 1900 datieren. Die Rückseite zeigt noch keine typischen Jugendstilelemente. Die Kleidung kann ich leider nicht einordnen, da sie eventuell zu einer Tracht gehört. Das Gesicht der Dame hat eher "bäuerliche" Züge. Natürlich kann man sich hier irren, denn vor dem Fotografen mußte man unbedingt länger stillsitzen!!! Deshalb sind die Gesichtsgezüge mitunter etwas angespannt. Dennoch: Eher eine Frau, die es gewohnt war zu arbeiten!

Grüße von Seerose :)

5

Samstag, 14. April 2012, 16:20

Hallo,
stimme Seerose bezüglich Schrifttype und der dementsprechenden Datierung zu. Allerdings kann der Fotograf einen Vorrat gehabt haben, sodass er solche Kartons auch noch verwendet hat, als schon Jugendstilschrift in war. Aber kaum sehr lange! Von daher mE maximal 1905. Bevorzugt vor 1900.
Allerdings scheint die Kleidung evtl. noch älter zu sein. Eine solche Tracht finde ich jedoch nicht im Netz.
Viele Grüße
Xylander

viancaz

Mitglied

  • »viancaz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leonberg, Baden Württemberg

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. April 2012, 17:05

Hallo Zusammen,

vielen Dank für Euren Input...
Dennoch: Eher eine Frau, die es gewohnt war zu arbeiten!
Könnte stimmen. Meine Vorfahren waren, soweit mir bekannt, entweder Metzger oder Nadler.

Bergisches Land Tracht kann es aber nicht sein, da die Familie aus Erfurt stammt. In Wuppertal bzw. Elberfeld waren sie nie gemeldet.
Die Frau trägt auch keine Kopfbedeckung, das war doch unüblich bei Trachten?

VOR 1900 wäre unglücklich. Die Frau, die ich auf dem Foto vermute, kam erst 1913 von Südafrika nach Deutschland.
Mir ist auch aufgefallen, dass die Frau sehr kleinen "Ohrsmuck" trägt. War das "normal"? Meine Oma aus Holland hatte keine "Ohrlöcher"

Gruß
Vianc

Opa August

Mitglied

Vereine: Heimatstube Lerbach e.V.

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. April 2012, 20:10

Portrait

Hallo,

ich hab so ein Foto meiner Großmutter, das um 1925 datiert.

Sie ist zwar moderner angezogen, der Portraitstil des Bildes ist jedoch ähnlich. ;)

Bei einer Darstellung mit Tracht ist eine Zeitliche Einordnung sehr schwierig,Trachten sind zeitlos,ebenso Schmuck.

Meine Großmutter (*1911) und Uroma (*1890) hatten Ohrstecker/Löcher.

Die Haarfrisur auf dem Bild spricht für eine schlichte Frau, sprich kein Geld fürWasserwelle ,Schnickschnack o.ä.

Es sieht aber so aus,als hätte Sie hinten im Haar eine schwarze Schleife,bei einigen Trachten ist das der einzige Kopfschmuck.

Alles in allem schwierig dein Bild zu datieren. ?(

Gruß Opa August

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Opa August« (14. April 2012, 20:12)


viancaz

Mitglied

  • »viancaz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leonberg, Baden Württemberg

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Mai 2012, 10:42

Hallo Zusammen,

meiner Mutter hat in einem Südafrikanische Geschichtsbuch ein Foto von einer Frau mit einer ähnlichen Jacke entdeckt.
Das Foto ist ungefähr im Jahre 1900 aufgenommen worden.

Meine Mutti hat selbsverständlich jetzt Hausaufgaben bekommen.... Wir werden erst mal in Südafrika versuchen den Zeitraum der Kleidung zu ermitteln.

Schöne Grüße
Vianca