Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lemke

Mitglied

  • »Lemke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Springe, Niedersachsen

Vereine: Arbeitskreis Familienforschung Osnabrück e.V.; CompGen;

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. April 2012, 17:27

"von Lemke"?

Guten Tag - und keine Sorge - ich suche nicht nach nem "von" evtl. mit Titel für meine Familie, bin auf meine Land- und Schankwirte sehr stolz... ;)
Aber ich bin bei Familysearch auf drei Namen "von Lemke" gestoßen. Carl Friedrich, Carl Wilhelm und Elise, die alle zwischen 1846 und 1852 in/ beim "Landwehr Regt. Münster-Warendorf-Borken, Westfalen" geboren sind. Nun bin ich ziemlich sicher, dass die nix mit mir zu tun haben, aber die Namensgleichheit interessiert mich - weiß jemand, wer das war oder hat andere Angaben zum Namen?
Herzliche Grüße und vielen Dank schon mal.

Hina

Moderatorin

Wohnort: Skive, Danmark

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. April 2012, 00:21

Etwas schwierig, denn in den Nachschlagewerken des Adels ist kein Adelsgeschlecht von Lemke verzeichnet, einzig Lemcke aber manchmal ist es ja tatsächlich so, dass einfach nur unterschiedlich aufgeschrieben wurde. Lemcke gab es zwei Adelsgeschlechter:

Gustav August Wilhelm Lemcke wurde am 15.4.1826 in den preußischen Adelsstand erhoben. Er war Premiereutnant im 12. Husarenregiment.

Ein altpommersches Adelsgeschlecht, deren Mitglieder oft in der preußischen Armee dienten.

Viel mehr als noch die Wappenbeschreibungen kann ich allerdings auch nicht beitragen.

Viele Grüße
Hina
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann

Lemke

Mitglied

  • »Lemke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Springe, Niedersachsen

Vereine: Arbeitskreis Familienforschung Osnabrück e.V.; CompGen;

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. April 2012, 10:25

Liebe Hina
das ist ja schon mal etwas - Danke für Deine Mühe. Als Eltern dieser drei werden Carl von Lemke und Elise von Schell genannt.
Wo findet man denn dies Wappen? Da meine Sippe aus Pommern stammt (zumindest was ich im 19. und 18.Jh. verfolgen kann) interessierts mich ja doch, wer da auch meinen Namen hatte.
Grüße und einen sonnigen Tag.

4

Dienstag, 24. April 2012, 14:53

Moin Lemke,
im Neumärkisch-Polnisch-Pommerschen Grenzgebiet muss es im 17. Jh. eine adlige Familie v. Lemcke gegeben haben, möglicherweise (sehr vorsichtig ausgedrückt) ist deren Ursprung im Raum Anklam zu suchen. Einzelne Regesten in denen Angehörige erwähnt werden bringt Włodzimierz Dworzaczek, online durchsuchbar: Biblioteka Kórnicka.
Grüße
Lars
pater semper incertus est

Lemke

Mitglied

  • »Lemke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Springe, Niedersachsen

Vereine: Arbeitskreis Familienforschung Osnabrück e.V.; CompGen;

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. April 2012, 12:30

Hallo Lars, vielen Dank. Werde mal schauen, was das für Namensvetterns und Cousinen sind. Grüße
Harald