Suche im Forum



Unsere Magazine

pedi2005

Moderatorin

  • »pedi2005« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen

Vereine: SGGEE, AGOFF

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. Juni 2011, 17:49

BASIA-Projekt: Indexierung der online gestellten Unterlagen des Staatsarchives Posen

Hallo,

viele Mitglieder des polnischen Forums http://www.wtg-gniazdo.org/ haben ein neues Projekt begonnen.

Es heißt BASIA http://www.basia.famula.pl/ . Dort werden die online gestellten Urkunden indexiert, man kann sich auch gerne anschließen und dabei helfen.

Unter "Szukaj" kann man einen Familiennamen eingeben und suchen. Wenn man dann auf der Karte auf ein Fähnchen geht, werden die indexierten Einträge angezeigt - sogar mit einer Verlinkung direkt zu dem Bild.
Es gibt dort auch eine Karte mit den Ortschaften, die schon indexiert wurden.

Ich finde es eine wirklich tolle Arbeit von den dortigen Mitgliedern. :thumbsup:

Vielleicht hilft es auch hier jemandem.
Viele Grüße von
Petra


www.serwaty.de

pedi2005

Moderatorin

  • »pedi2005« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen

Vereine: SGGEE, AGOFF

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Juli 2011, 21:12

Hallo an alle Interessierte,

inzwischen wurde die Internetseite in drei Sprachen übersetzt: Deutsch, Englisch und Französisch.

Hier der Link zur deutschen Version: http://www.basia.famula.pl/de/

Viele Grüße
Petra
Viele Grüße von
Petra


www.serwaty.de

Zacharias

Mitglied

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Juli 2011, 19:39

Danke

aber sehr ergiebig ist die Seite nicht.
Dauersuche nach Kämmerer, Wiedemeyer, Widmaier, Kolbe und Zacharias, Würz, Fritsche

4

Donnerstag, 14. Juli 2011, 19:47

Hallo,

Zitat

aber sehr ergiebig ist die Seite nicht.
ich weiß ja nicht, was du unter ergiebig verstehst. Es dauert schon seine Zeit, bis die online gestellten Kirchbücher und Standesamtsbücher indexiert sind - solang sind die auch noch nicht online. Und wenn dein Suchgebiet noch nicht online ist, wirst du auch nichts finden. Die meisten online-KB sind ohnehin auch katholisch...

Grüße
Kai

Zacharias

Mitglied

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Juli 2011, 20:34

Ich wollte ja nicht motzen

soll das dann heißen, man soll versuchen, dort mitzuarbeiten?
Dauersuche nach Kämmerer, Wiedemeyer, Widmaier, Kolbe und Zacharias, Würz, Fritsche

pedi2005

Moderatorin

  • »pedi2005« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen

Vereine: SGGEE, AGOFF

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Juli 2011, 21:34

Hallo,

wenn man bedenkt, dass alle Einträge von Freiwilligen neben ihrer eigentlichen Arbeit, Familie usw. ausgewertet und zu dem Projekt hinzugefügt werden, ist es umso erstaunlicher, dass schon zigtausend Einträge zu finden sind :thumbsup:

Die Beschreibung, wie die Eingabe genau funktioniert und wie die Mithilfe (die sehr gerne gesehen wird) möglich ist, wird demnächst auch auf Deutsch zur Verfügung stehen.
Die zuständige Moderatorin wird die jeweiligen Seiten noch ins Deutsche übersetzen und dann auch hier einen Beitrag dazu schreiben.
Viele Grüße von
Petra


www.serwaty.de

Zacharias

Mitglied

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. Juli 2011, 21:46

ich frage nochmal

Macht es Sinn, wenn wir unsere Listen dorthin melden?
Dauersuche nach Kämmerer, Wiedemeyer, Widmaier, Kolbe und Zacharias, Würz, Fritsche

pedi2005

Moderatorin

  • »pedi2005« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen

Vereine: SGGEE, AGOFF

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. Juli 2011, 08:13

Hallo Helga,

im BASIA-Projekt werden die Einträge indexiert, die vom Staatsarchiv Posen online gestellt wurden, diese behandeln hauptsächlich das Gebiet Großpolen.
Diese kannst Du hier nachlesen.

Hast Du denn aus den veröffentlichten Einträgen schon alle eines Jahres z.B. selber in eine Tabelle oder ähnliches aufgenommen?

Auf der Seite, hinter dem Button ASIA ist ein Formular-Abdruck zu sehen, dieses wird die Eingabemaske zur Indexierung sein.

Warten wir mal ab, was uns, wenn es soweit ist, die zuständige Moderatorin schreibt.
Viele Grüße von
Petra


www.serwaty.de

9

Donnerstag, 22. März 2012, 20:46

Hallo,

ich möchte das Anliegen von pedi2005 ausdrücklich unterstützen. Ohne den Großpolnischen Verein für Familienforschung und die durch den Verein betriebenen Projekte, zu denen auch das Poznan-Projekt gehört, wäre ich bei meiner Suche nach den Wurzeln meiner Familie bestimmt noch nicht auf dem Stand, den ich heute habe. Ich nutze für meine Suche auch das System BASIA, in dem ich schon mehrmals fündig geworden bin.

Es wäre wirklich sehr schön, wenn sich viele Freiwillige aus Deutschland melden würden. Dabei geht es natürlich auch darum, dass die Dokumente, die die deutschen Siedler im Raum Großpolen betreffen, richtig übersetzt und erfasst werden. Sütterlin oder Kurrentschrift ist manchmal sehr schwer zu lesen und mancher Pfarrer hatte einfach eine echte "Sauklaue" ...

Soweit ich weiß, ist dieses Vorhaben des Vereins Gniazdo für die ehemalige preußische Provinz Posen wirklich einzigartig. Nutzen wir die Gelegenheit und geben ein wenig von dem zurück, was unsere polnischen Freunde uns bisher an Unterstützung zuteil werden ließen. Ich werde nach meinen Möglichkeiten und Kräften bei diesem Projekt mithelfen und habe dies auch schon im entsprechenden Forum mitgeteilt.

Ich stehe gern zur Verfügung, wenn jemand Hilfe braucht. Und Berührungsängste braucht niemand zu haben.

Viele Grüße aus Dresden
19matt57

pedi2005

Moderatorin

  • »pedi2005« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen

Vereine: SGGEE, AGOFF

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. März 2012, 21:07

Hallo Reinhard,

Du hast mit Deinem Beitrag vollkommen recht :) :)

Leider hat sich die Beschreibung auf Deutsch, wie die Indexierung erfolgt, einige Monate verzögert.
Doch stehe ich gerade die letzten Tage mit der Moderatorin, die auch im Forum die deutschen Beiträge ins polnische und umgekehrt übersetzt, in Kontakt bezüglich der Anleitung. Ich denke daher, es kann nicht mehr lange dauern, bis die Anleitung auf Deutsch zur Verfügung steht :thumbsup:

PS: Es scheint gar nicht so schwer zu sein, die Einträge zu indexieren :D
Viele Grüße von
Petra


www.serwaty.de

magandbet

Mitglied, Neu im Forum

Vereine: WTG (PL)

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. Mai 2012, 17:04

Hallo liebe Mitforscher,

die BASIA-Website und das ASIA - Programm wurden vor Kurzem vollständig ins Deutsche übersetzt. Wer also an dem Projekt teilnehmen und die alten Register indexieren möchte ist dazu herzlichst eingeladen.
Mehr dazu lesen Sie bitte hier: http://www.wtg-gniazdo.org/forum/viewtop…&p=47478#p47478

An dieser Stelle möchte ich auch meinen Dank an Petra ausrichten, die mich bei der Übersetzung unterstützt hat :)

Mit freundlichen Grüßen
Magda

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »magandbet« (30. Mai 2012, 17:12)


pedi2005

Moderatorin

  • »pedi2005« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen

Vereine: SGGEE, AGOFF

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 31. Mai 2012, 13:47

Hallo Magda,

schön, dass es jetzt fertig ist :)

Ich hoffe, es finden sich ein paar Mitglieder, die Zeit, Lust und Engagement haben, dort mitzuwirken.
Bei mir scheitert es leider im Moment an der Zeit :( .
Viele Grüße von
Petra


www.serwaty.de