Suche im Forum



Unsere Magazine

Clair

Mitglied

  • »Clair« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Philippsburg / BW, Herkunft: Sondershausen / TH

Vereine: Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Dezember 2012, 12:15

Was ist ein Koßathe?

Das ist bei einem meiner Vorfahren als Beruf angeben, kann jemand helfen? Eine Google Suche hat nichts ergeben.

Danke Clair

Henriette 52

Moderatorin

Wohnort: Im Lauenburgischen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Dezember 2012, 12:25

Hallo Clair,

Wikipedia beantwortet das recht ausführlich:
http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6tter
Viele Grüße
Henriette :)

Clair

Mitglied

  • »Clair« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Philippsburg / BW, Herkunft: Sondershausen / TH

Vereine: Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Dezember 2012, 12:29

Hallo Henriette,

danke für den Link, habe anscheinend nach der falschen Schreibweise gegoogelt.

Gruß Clair

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Dezember 2012, 19:42

Hallo Clair,

es gab damals verschiedene Schreibweisen, daher ist die Bezeichnung nicht falsch. Zum Kossäth findest Du u.a. hier eine Information.

wowebu

Mitglied

Wohnort: Märkisch-Oderland

Vereine: CompGen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. Dezember 2012, 23:54

Hallo Clair,

in "meiner" Region Parochie Teupitz (Dahme-Spreewald) wurden die Coßäthen (Cosathe, Cossathe) mit C geschrieben, wie beim Hinweis von Bonzhonzlefonz unter "7 Coßäthen".

Einen schönen Advent und Gruß
Wolfgang
Gruß Wolfgang

BULICKE Berlin/Brandenburg

KRAUEL MV/Berlin

KÜTTNER Sachsen

SCHMIDL Böhmen/Sachsen