Search Forum



Our Magazines

Hermann

Trainee

  • "Hermann" started this thread

Location: Briedel an der schönen Mosel

Societies: WGFF

  • Send private message

1

Wednesday, May 18th 2005, 6:21pm

Daten in Gedlink

Hallo,
Bei der Namenssuche wird man auf Gedlink umgeleitet, wo sicherlich eine große Anzahl Informationen bereitstehen.
Mir kommt es vor, als ob es sich hier bei den Danten und Namensherkünften überwiegend um USA/Kanada und Fankreich handelt

Macht es Sinn, seine Ahnenliste in Gedlink einzustellen?

Danke
Hermann
Es gibt Leute, die können Ihren Stammbaum bis zu denen zurückverfolgen, die noch darauf saßen. (unbekannt)

Marlies

Unregistered

2

Wednesday, May 18th 2005, 6:42pm

RE: Daten in Gedlink

Hallo Hermann,

was möchtest Du denn erreichen?

Das Du Kontakte zu anderen Forschern findest? Das Deine Daten anderen zugänglich sind?

Sinn für andere Forscher macht es immer, die brauchen ja dann nicht mehr suchen, sie können auf Deine Daten zurückgreifen.

Ich habe meine Daten zu einer Zeit, als es Gedlink noch nicht gab, an FoKo weitergegeben, Kontakte hat es aber bisher nicht gegeben, es liegt aber nicht an FoKo, sondern daran, dass ich in Ecken forsche, die wenig besiedelt waren.
Gegenden, die dichter besiedelt waren/sind, sind unterdessen durch die Mormonen gut im Net vertreten.

Gruß Marlies

HaHen

Unregistered

3

Thursday, May 19th 2005, 8:21am

RE: Daten in Gedlink

Hallo Hermann,

der Meinung von Marlies kann ich mich nur anschließen, denn
eine weite Verbreitung von Daten erhöht die Möglichkeit auf Austausch... Es macht Sinn, diese in "GEDBAS" & "FOKO" unter "http://foko.genealogy.net/index.php" einzustellen. Für eingetragene Nutzer ist es unkompliziert, diese dort unterzubringen.

In diesem Sinne gutes Gelingen

Gruß Hans Henschel (HaHen)