Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Michael 51

Trainee

  • "Michael 51" started this thread

Location: Kanada

  • Send private message

1

Saturday, June 22nd 2013, 4:59am

FN Schatzen

ich suche für FN Schatzen in Q.K. APG Bd 30 226.
vielen danke im voraus

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael 51" (Jun 22nd 2013, 12:47pm)


Bianka

Trainee

Location: OHV

  • Send private message

2

Sunday, June 30th 2013, 9:27pm

aus APG Band 30 Seite 226

es handelt sich dabei um "Ein Einwohnerverzeichnis der Stadt Danzig von 1770"

Baumgartsche Gasse 26:

Kat: B Schatzen, Florentina
Stellung: Ehefrau Herkunftsort: Danzig



andere "Schätze" in der Baumgartschen Gasse 26:

Kat: A Schatz, Christopff; Beruf: Maurergeselle
Herkunft: keine Angabe

Kat: B Schatz, Johann Christoff; Beruf: Maurergeselle
Herkunft: Danzig

Bedeutung Kat (egorie)
A = das Familienoberhaupt
B= beim Familienoberhaupt beschäftigte oder wohnende Personen
Viele Grüße Bianka

:?: Suche Spuren von Anton Weil *1740 ???, + 1797 in Heiligenbeil :?:

Michael 51

Trainee

  • "Michael 51" started this thread

Location: Kanada

  • Send private message

3

Monday, July 1st 2013, 3:47am

herzlich danke für dieses informationen, Bianka! Meine Meinung ist, dass der richtige Familienname ist "Schätz". Die Ehefrau der Christoff Schätz is bekannt "Schätzen". Korrect :?: :?:
Liebe Grüße. Michael

Bianka

Trainee

Location: OHV

  • Send private message

4

Monday, July 1st 2013, 8:43am

Hallo Michael

sehe ich auch so,

Florentina Schatzen ist mit großer Sicherheit die Ehefrau von Christoff Schatz,

der Familienname ist also Schatz

nicht Schätz ;-)
Viele Grüße Bianka

:?: Suche Spuren von Anton Weil *1740 ???, + 1797 in Heiligenbeil :?:

Michael 51

Trainee

  • "Michael 51" started this thread

Location: Kanada

  • Send private message

5

Monday, July 1st 2013, 1:40pm

Hallo Bianka,

ja, diese name ist Schatz. nicht Schätz. [meine deutsch ist nicht so gut]. :(
viele grüße und danke :danke:

Bianka

Trainee

Location: OHV

  • Send private message

6

Tuesday, July 2nd 2013, 11:44pm

[meine deutsch ist nicht so gut].:(
Hallo Michael,

dein Deutsch ist völlig ok,
sind Dir die anderen Einträge für Schatz aus der Quassowski-Kartei schon bekannt?
http://www.westpreussen.de/vffow/registe…schatz&k=1&r=50
Wenn nicht stelle doch eine neue Anfrage im Unterforum für Quassowski-Anfragen ein
http://forum.genealogy.net/index.php?page=Board&boardID=138

der Name kommt ja auch noch in diversen anderen Publikationen des Vffow vor

in welchem Ort suchst Du denn nach Schatz?
Viele Grüße Bianka

:?: Suche Spuren von Anton Weil *1740 ???, + 1797 in Heiligenbeil :?:

Michael 51

Trainee

  • "Michael 51" started this thread

Location: Kanada

  • Send private message

7

Thursday, July 4th 2013, 4:27am

Hallo Bianka,

Ich schreibe einen Eintrag in das richtige Forum für eine Q-K Anfrage für "Schatzin".


Ich glaube, dass der FN "Zschetzschingck" ist eine Variation des "Schatzen". In Kanada diese FN ist "Schatzen" und "Chatson". "Ch" = "Sch" in Kanadischen. Die geburtsort für meine UrurGroßVater in jahre 1834 war Tennstedt, Kreis Langensalza, Provinz Sachsen, jetzt Bad Tennstedt in Thüringen.


FN Schatzen/Shaczen in Siebemacher's Wappenbuch- Nürnbergisches Erbare Geschlechte.
FN Schatzchen in Nürnberg in jahre 1822
FN Schetzin in Dirschau, Westpreußen in jahre 1772
FN Zschetzschingck in Leipzig, Dresden, Freyburg Kr. Querfurt, Hirschberg in Schlesien, Langensalza, Erfurt, Thorn in Westpreußen.
FN Chatson in Otteraue, Kr. Bromberg, Posen in jahre 1772

Andere FN schreibweise sind: Schetzing, Tschtschink, Czheczing, Tzachetczing, Schatzschen, Szczesn, Zschinschkn.

Ich habe nicht Verbindungen zwischen diesen Namen gemacht.


Die Langensalza und Erfurt Adreßbucheinträge sind meine interesse für die zeitraum 18 Hunderte. Ältere Familien [zeitraum 17 Hunderte] möglicherweise lebte in östlichen Ländern der alten Preußen.

Grüße
Michael