Suche im Forum



Unsere Magazine

1

Samstag, 25. Februar 2012, 12:43

FN Gruhn - Band B, D,

Liebe Kolleginnen udn Kollegen,

da ich noch neu im Bereich der Genealogy bin und gerade erst von der Quassowski-Karte erfahren habe, möchte auch ich mich ratsuchend an die Mitglieder im Forum wenden. Ich habe zwar die "Spielregeln" gelesen und hoffe keinen Fehler gemacht zu haben. Sollte es dennoch der Fall gewesen sein, möchte ich mcih im Voraus entschuldigen.

Ich suche den Familiennamen Gruhn der zu finden ist, in:

Band B, Seite 83.

Band D, Seite 229.
Band G, Seite 69, 245, 434, 452, 453.

Band K, Seite 354, 687.

Band L, Seite 265.
Band S, Seite 283.


Ich würde mcih sehr freuen, wenn mir weitergeholfen werden könnte. Ich danke schon jetzt allen sehr herzlich.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AndreasMD« (25. Februar 2012, 14:12)


2

Samstag, 25. Februar 2012, 13:58

Hallo Andreas,

Band K, Seite 354, FN: Gruhn

Kleips
- Anna Reg. K., oo a) Hnr. Krebs, Fleischermstr. Zu Fischhausen, oo b) Fhn. 27.11.1766
Gottfr. Gruhn, Fleischermstr. Zu Fhn.


Band K, Seite 687,

60. Die Witwe d. +Fleischermstr. Hnr. K., Anna Reg. geb. Kleips, ooFischhausen 27.XI.1766
Fleischermstr. Gottfr. Gruhn zu Fischhausen.


Band L, Seite 265.

Litzki
-3. Hedwig, Händlerin, geb. Gruhn, Mitte 1934 Eigentümerin von Heilsberg
29 Bl. 1128 – Hausgrundstück Kirchenstr. 13 – das zur Zwangsverst. gestellt.


Band S, Seite 283.

Schliewe
-1.Pf., Danksag. v.F. Gruhn f.Grabrede – dabei Kriegerwitwe Rathshof
geg. (Kbg. Allg. Zg. 9.V.1930).

möge es dir helfen.

LG. Jörg
Dauersuche :
Ostpreußen – Angerapp – Gumbinnen – Goldap – Treuburg,
Sagischewski, Saischewski, Ballendat, Ballendatis, Stankiewitz, Stankewitz,

Berlin: Sagischewski, Saischewski,

NRW – Essen
Flesch, Sagberger,

Saarland, Weiskirchen Kreis Merzig und Umgebung
Flesch (1836)

3

Samstag, 25. Februar 2012, 14:09

Hallo Jörg,

vielen Dank!

Gruß

Marienberg

Moderator

Wohnort: Lüneburger Heide

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. März 2012, 15:18

Band G

Hallo,

Seite 69, FN Geddack

- dorothea G. oo vor Herbst 1797 Christian Gruhn im Ksp. Molthainen.

Seite 245, FN Goerke

- 20.) Marie Berta Gruhn geb. G., + Kbg. 56 J. alt, begr. 8.5.1930 Luisenfriedhof. (Ostpr. Ztg., 7.5.1930)

Seite 434, FN Großmann

- 61.) Giesela G. verlobt mit cand. phil. Wilhelm Gruhn, Ibg. - Marienburg. (Ostpr. Ztg. 27.5.1930)

Seite 452 - 453, FN Gruhn

  1. Wilhelm G., Arbeiter, Diebst. angeklagt, 13.4. bei Rückführung ins Gefängnis entwichen. Steckbrief, Elbing 14.4.1852. (Öffentl. Anz. Kbg. 1852 S. 280)
  2. F.G. und Kinder bedanken eioh. f. Teilnahme bei Beergig. der Mutter, besonders Pf. Schliewe. (Kbg. Allg. Ztg. 9.4.1930)
  3. Wilhelm G., cand. phil. verlobt m. Giesela Großmann, Marienburg - Insterburg. (Ostpr. Ztg. 27.5.1930)
  4. G. Fleischer i. Gr. Beynuhnen Kr. Darkehmen, Post Kuniggehlen. (Adreßb. Gb. 1913)
  5. Wilhelmine G. oo Jacob Bartels, 1836 gastwirt zu Marienwerder.
  6. Karl G. + Kbg. 6.4.1939 im 31 J., SA Sturmführer i. d. Standat. 43. (Pr. Ztg. Kbg. 98 vom 8.4.1939)
  7. Regina G. (Tochter von Christian G., in Kirchsp. Molthainen, 1.11.1818 üntlieb Dreske, Bauernwirt zu Molthainen.
  8. Wilhelm G. 1940 Zimmerer zu Christburg. Ihm wird das 9. Kind geboren. (Pr. Ztg. Kbg. 188 v. 10.7.1940)
  9. G. Hausbesitzer 1911 am Gr. markt in Barten. (Barten 1911, S. 30)
  10. Marie Bertha G. geb. Gorke, 56 J. bergr. zu Kbg. 8.5.1930 auf neuen Luisenfr.( Kbg. Hart. Ztg.210 v. 6.5.1930)
  11. Erika G. oo vor 1940 Fritz Wieske zu Kbg.
  12. Im Wohnbuch Berlin 1942 rund 150 G., fast durchweg kleine Leute.
  13. Herm. G., x Rosenberg, 16.4.1870, + Berlin 8.4.1942. (der heimattreue Ostpr. Berlin Mai 1941)
  14. Gottfried G., Fleischermstr. zu Fischhausen (einzige Sohn d. + Mstr. Johann G. Bürger und Rademacher zu Nordburg) oo Fischhausen 27.11.1766 Anna Regina, Ww. des Fleischermstr. Hnr. Krebs. (Sie geb. Kleips) Gottfr. Gruhn x Gerdauen, lange krank, seit 2 jahren zu Fischhausen u. niemals i. d. Kirche gewesen, + Fischhausen 24.4.1768 an der zehrenden Krankheit, alt 50 J., begraben, Stadtkirchhof 2.5.1768.
VG Uwe

5

Dienstag, 6. März 2012, 22:08

Hallo Uwe,

ganz herzlichen Dank!


Grüße

Andreas

Marienberg

Moderator

Wohnort: Lüneburger Heide

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. August 2013, 08:36

Band B

Hallo,

Band B
S.83

FN Bartels

- Jacob, 1836 Gastwirt zu Marienwerder, 1862 Wirtschaftsinspektor in der Nähe v. Freistadt, oo Wilhelmine Gruhn, Eltern beider gesucht 1937 von Karl B. z Frankenhausen am Kyffh. Jungfernstieg 28.

VG Uwe