Suche im Forum



Unsere Magazine

Berlin-Bob

Administrator

  • »Berlin-Bob« ist der Autor dieses Themas

Vereine: CompGen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. April 2014, 08:49

Vorigen Eintrag:
http : // www . ghgrb.ch/genealogicalIntroduction/verwandtschaft .html
.

Zitat von »MichaelQ«

Seite existiert nicht mehr.

Wer im Übrigen heute die Bezeichnung von Verwandtschaftsverhältnissen wissen möchte,
wird bei Wikipedia fündig: http://de.wikipedia.org/wiki/Generationsbezeichnungen
.
suche mehr Ahnen für mein Website http://www.margulies-chronicles.com/index.DE.php (deutsch) / (english)
insbesonders Remenyi (Ruml), Margulies, Morser (Mörzer) in Polen, Ungarn, Slovakei, Österreich, ....

2

Donnerstag, 29. Mai 2014, 19:28

Kekulé

Am besten Nummeriert man die direkten Verwandten mit dem Kekulé System (http://de.wikipedia.org/wiki/Kekule-Nummer). Wenn man das Prinzip verstanden hat, hat man einen sehr guten Überblick und weiss Personen schnell zu zu weisen.

Wie man das am besten mit den anderen verwandten macht (Geschwister, Tanten, Neffen...) ist da schon schwerer. Da weiss ich kein wirklich gegeignetes System. Habe mal angefangen und den Geschwistern die sele Kekulé Nummer zu geben wie der Hauptperson aus der direkten verwandtschaft. Allerdings mit einem Zusatz, der so aussah, dass ich die Personen außerhalb der direkten Verwandtschaft mit einem Buchstaben erweitert habe. Also im Fall des Probanten: 1a, 1b... und beim Vater 2a, 2b...

Gruß Christian