Search Forum



Our Magazines
  • "Gordon Mahnke" started this thread

Location: Curdestorp

  • Send private message

1

Sunday, July 31st 2005, 7:48pm

Wo erfahre ich, ob...

Hallo Zusammen!

Der Bruder meines Großvaters ging irgendwann nach dem WK I nach Hamburg und heiratete dort.
Die Ehe blieb aber kinderlos und mein Großonkel starb 1979 in Hamburg.
Die Witwe blieb in Hamburg wohnen.
Bei Fotos meines Großvaters fand ich mal einen Zettel mit einem Namen und einer Adresse.
Mein Vater sagte, das es sich dabei um die Frau meines Großonkels handelt, sie aber keinerlei Kontakt wünscht.

Nun hatte ich im Juni 2005 im Telefonbuch geschaut, ob es unter dieser Adresse noch Mahnke´s gibt und siehe da, die gute Frau wohnte dort noch. Heute schaue nochmal nach und die Nummer gibt es nicht mehr.

Vom Alter her könnte es sein, das sie verstorben ist.

Kann ich nun bzw. mein Vater, da wir ja irgendwie mit die nächsten Angehörigen wäre in Hamburg nachfragen, ob sie verstorben ist?
Oder könnten das nur Angehörige aus ihrer Linie, aber vielleicht gibt da keine mehr?
Genauso, wie verhält sich sowas im Erbrecht?! Vielleicht war sie ja MIllionärin?! ;)

Könnt Ihr mir da irgendwie weiterhelfen?



Gruß Gordon
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! :rolleyes:
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Auf der Suche nach Mahnke, Dahl, Hackbusch, Lange, Pägelow, Manka

Marlies

Unregistered

2

Sunday, July 31st 2005, 8:02pm

RE: Wo erfahre ich, ob...

Hallo Gordon,

dass die gute Frau unter der im Juni angegebenen Adresse im Telefonbuch nicht mehr drinsteht, heißt erstmal garnichts: Sie könnte in ein Altenheim umgezogen sein.

Bedenkt man allerdings , dass Einträge im Telefonbuch jährlich ! erneuert werden, sieht die Geschichte anders aus.

Dieser jährlichen Erneuerung für das Jahr 2005 habe ich schon im Frühjahr 2004 zustimmen müssen. (geschäftlich)

Privateinträge werden solange übernommen, wie sie nicht widerrufen werden (oder die Rechnung nicht bezahlt wird)

Das öffnet natürlich jeder Spekulation ein weites Feld.

An besten wird es sein, Du rufst die Dir noch bekannte Nummer an, (falls Du sie notiert hast) andernfalls könnte eine behutsame Anfrage bei dem für Euch zuständigen Verlag der Telefonbücher ein wie auch immer geartetes Ergebnis bringen.

Solltest Du Millionär werden, (durch Erbfolge) wirst Du es in den nächsten Wochen erfahren, die Gerichte sind gehalten, die Erben zu ermitteln, das Nachlaßgericht wird Dich schon finden.

Gruß Marlies

Monika

Trainee

Location: Bad Bramstedt

Societies: Vereinigung für Familienkunde Elmshorn e.V.

  • Send private message

3

Sunday, July 31st 2005, 8:03pm

RE: Wo erfahre ich, ob...

Hallo Gordon,
ich würde es vielleicht mal über die Friedhöfe von Hamburg probieren,die können dir Auskunft geben, ob und wo die Tante liegt.Vielleicht gibt es ja eine Familiengruft.

Liebe Grüsse
Monika
Dauersuche
Dargies,Vorrath im Memelland
Mai,Jüttner aus Waldenburg Schlesien
Williges,Gund(e)lach aus Helsa,Grossalmerode/Hessen
Hagemann,Richter, aus Vorpommern
Fago,Romba aus Lötzen, Jagodnen und Umgebung
Meyn,Behrmann aus Haseldorf,Haselau,Wedel

  • "Gordon Mahnke" started this thread

Location: Curdestorp

  • Send private message

4

Sunday, July 31st 2005, 8:12pm

RE: Wo erfahre ich, ob...

Hallo,

Vielen Dank erstmal für Eure Antworten!

Das mit dem Erben war eigentlich nicht ganz ernst gemeint. Das die Gerichte eventuelle Erben feststellen müssen wußte ich auch, nur weiß man ja wie überlastet diese Gerichte sind. :]

Hmm, in ein Altersheim gezogen?! Da glaube ich zwar nicht so recht dran, da sie - wenn ich das Geb.-Datum ihres Mannes bedenke - schon anfang des Jahres ein sehr stattliches Alter hätte haben müssen.

Die Idee mit dem Friedhof ist eigentlich ganz gut. Angeblich soll sie Jüdin gewesen sein und da gibt es ja nicht so viele Friedhöfe. Nur stellt sich mir die frage, ob die jüdischen Gemeinden da ebenfalls so mitspielen, wie die anderen Kirchen?



Gruß Gordon
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gern behalten! :rolleyes:
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Auf der Suche nach Mahnke, Dahl, Hackbusch, Lange, Pägelow, Manka

Monika

Trainee

Location: Bad Bramstedt

Societies: Vereinigung für Familienkunde Elmshorn e.V.

  • Send private message

5

Sunday, July 31st 2005, 8:23pm

RE: Wo erfahre ich, ob...

Hallo Gorodon,
ich weis nicht ob es in Hamburg direkt einen jüdischen friedhof gibt, glaube er ist mit in Ohldorf

Ich habe eigentlich sehr gute Erfahrungen mit dem jüdischen Friedhof in Berlin gemacht und was ein Vorteil ist, die jüdischen Gräber bleiben bestehen

Liebe grüsse
Monika
Dauersuche
Dargies,Vorrath im Memelland
Mai,Jüttner aus Waldenburg Schlesien
Williges,Gund(e)lach aus Helsa,Grossalmerode/Hessen
Hagemann,Richter, aus Vorpommern
Fago,Romba aus Lötzen, Jagodnen und Umgebung
Meyn,Behrmann aus Haseldorf,Haselau,Wedel

Marlies

Unregistered

6

Sunday, July 31st 2005, 8:25pm

RE: Wo erfahre ich, ob...

Hallo Gordon,

Friedhöfe in Hamburg:

http://wiki.genealogy.net/index.php/Kate…B6fe_in_Hamburg

( hatte Bonzhonzlefonz unter "Links" schon mal reingestellt)

Gruß Marlies