Suche im Forum



Unsere Magazine

1

Freitag, 14. November 2008, 22:01

FN Lindenau - offen: Band E und F

Hallo,

ich bin neu in diesem Forum und habe gleich eine große Anfrage. Ich suche nach dem Namen Lindenau in folgenden Bänden:

Band A: Seite 27

Band B: Seite 50, 117, 190

Band D: Seite 198

Band E: Seite 38

Band F: Seite 177, 226

Band G: Seite 132, 178, 481

Band H: Seite 222, 227

Band K: Seite 227, 527, 546, 668, 678

Band L: Seite 96, 239-242, 246, 249

Band M: Seite 22, 28, 61, 203

Band N: Seite 141

Band P: Seite 211

Band R: Seite 385

Band S: Seite 37, 146, 335, 922, 1026

Band W: Seite 37, 146, 335, 922, 1026

Ich weiß es sind sehr viele Einträge, aber vielleicht hat jemand die Geduld und kann mir weiterhelfen. Vielen Dank schonmal im Voraus.

Viele Grüße

Frank
Suche FN: Lindenau, Schilm, Broszehl, Josupeit, Nikoleit, Grochowsky (Ostpreussen)
Wittmeier, Kelm, Baier, Stubel, Schöppke (Wolhynien)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »species8472« (5. April 2009, 17:34)


Footsteps

† Ruhe in Frieden

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. November 2008, 22:25

Hallo Frank,

herzlich willkommen im Forum :)

dann fang ich mal mit Band B an

FN Lindenau
S. 50
Frau Auguste Balzer, geb. Lindenau, Heinrichsdorf, + 76 Jahre.
(Kbg.Allg.Zg. 14.11.1933)

S.117
Nachrichten von der Familie Baur in Altona 1885.- Berta Baur oo
Franz Lindenau.

S. 190Maria Berck oo Jakob Lindenau, Töpfer zu Lötzen. Sohn Andreas
Lindenau
* Lötzen 31.8.1716.

Und das war`s auch schon

Quelle: Verein für Familienforschung in Ost-und Westpreussen e.V.
http://vffow-buchverkauf.de/Schriftenverzeichnis/
Viele Grüße
Anne
It`s me

3

Freitag, 14. November 2008, 23:13

Lindenau in Band R Seite 385

Hallo Frank,

herzlich Willkommen im Forum und
hier der gewünschte Eintrag:

Unter Ruck Seite 385:
-3. Arthur Ruck, Obergefr. Inf.Rgt. Kfm., fast 25 J.alt, + 23.12.1941 i. Feldlazarett jüngster Sohn, Bruder, Schwager u. Onkel, in Trauer Elisabeth geb. Lindenau
Perswalde den 14.8.1941 (Pr.Zg.Kbg. 228 v. 18.8.1941)

Viele Grüße
Helga

Hans-Joachim Liedtke

unregistriert

4

Freitag, 14. November 2008, 23:56

Quass Band << K >> / << L >> / << N >> FN Lindenau

Hallo Frank !

Suche selbst nach Lindenau ! Um meine Daten aus den Quassowski Bänden K / L / N schicken zu können brauch ich Deine E-Mail Adr. Für dieses Forum sind die Dateien zu groß , habe sie teilweise als Pdf so um 500 KB , hier gehen nur 20 KB , also wenn Du die Daten haben willst , hau rein !
Vielleicht kommen wir ja Familienmäßig zu sammen .

Hier schon mal als Anhang die Daten aus Band << N >> und als Scmankerl Band << K >>

Gruß , Joachim

http.//www.voffw-buchverkauf.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Liedtke« (15. November 2008, 00:42)


Susanne

Mitglied

Wohnort: Kempen/ Niederrhein

  • Nachricht senden

5

Samstag, 15. November 2008, 09:11

Lindenau

Hallo Frank, hier der Eintrag aus Band D zum FN Lindenau:

S. 198
Donalitius vgl. DonalaitiusGeorg Albrecht, kgl. Amtsrat, + 20.X.1793 Kurschen b . Ragbit, aus „ Hennig“ Erfahrung bei den Russen: Pr. Analen 1793, III. kurze Geschichte der 3 Unglücksgefährten des verstorbenen Amtsrates D. – Erzpriester LINDENAU, Pf. Schimmelpfennig, u. Kantor Rosenbaum ( Pr. Av. 1793 S. 778 )

Viele Grüße
Susanne

Quellen:
Verein für Familienforschung in Ost und Westpreußen
http://vffow-buchverkauf.de/schriftenverzeichnis

Susanne

Mitglied

Wohnort: Kempen/ Niederrhein

  • Nachricht senden

6

Samstag, 15. November 2008, 09:19

Lindenau

Hallo Frank, und hier jetzt die Einträge aus Band G:

S.132
Gerlack, Polizei – Bürgermeister i. Heiligenbeil +, In s. Stelle durch Rescr. V. 27.8.1795 der Amtsschreiber LINDENAU ( Pr. Arch. 1795, S. 779)

S.178
Giros Luise, oo vor Mitte 1815Justizkomm. LINDENAU zu Ibg.S. 481 Grzenda Demois. Dorothea oo 21.6.1796 Pf. LINDENAU z. Nordenburg ( P. Arch. 1796 S. 444)

Viele Grüße
Susanne

Quellen:
Verein für Familienforschung in Ost und Westpreußen
http://vffow-buchverkauf.de/schriftenverzeichnis

7

Samstag, 15. November 2008, 16:10

Hallo,

ich danke Euch für die Hilfe. :danke:

Viele Grüße

Frank
Suche FN: Lindenau, Schilm, Broszehl, Josupeit, Nikoleit, Grochowsky (Ostpreussen)
Wittmeier, Kelm, Baier, Stubel, Schöppke (Wolhynien)

Darya

Mitglied

Wohnort: Land Brandenburg

  • Nachricht senden

8

Samstag, 15. November 2008, 18:52

Hallo Frank!

Der Auszug aus Band P fehlt Dir - glaube ich - auch noch:

FN Pinnet

N. Hofrat i. Kbg. nimmt 1722 den Martin Lindenau als Lehrer s. Kinder an. Einige Jahre später legte er eine Leinwand-Fabrik an, die jedoch nach einigen Jahren zu Grunde ging, wodurch er verarmt (Pr. Av. 1793 S. 784 u. 785)

Quelle: Verein für Familienforschung in Ost-und Westpreussen e.V.
http://vffow-buchverkauf.de/Schriftenverzeichnis/

Viele Grüße
Ina
Suche die Namen Gerwinat, Kairies, Pieck, Zöllner aus dem Kirchspiel Pelleningken aus dem Kreis Insterburg

9

Samstag, 15. November 2008, 23:12

Hallo Frank FN Lindenau Band M

Seite 22

M a h r a u n

-20)Otto Wilh Robert * Cayman 15.7.,-24.7.1803, + Kbg 10.11.1854, Rechtsanw. abd, oo 1)Ibg 21.12.1832 m. Ida Ant.

Lovisa L i n d e n a u ,* Ibg 25.7.1843 Wilh.Antonie Marie v. J a g e m a n n * Köln 19.12.1819 + Kassel 17.11.1917. Robert Univ Kbg,

Rechtsanw 19.6.1824, war 1844 Justizkommissar z.Kbg

Seite 28

M a j u n k e

-1) Dentist M oo Elsa L i d e n a u T*

Seite 61

M a r a u n

-25) Katharina, ehel. T d. + Mich. M, Bauer z.Passargen, oo Stadtk Bartenst.23 n. Trin 1696 Michel L i n d e n a u

Seite 203

M e r t e n s

-30)Johann um 1842 Schulmstr i. Lindenau Kr Heiligenb. (Guttzeit Lind. S 61 aus Kb Lindenau) Längstens bis 1847

-54) Fr. AM M, ält.T v. Pf M e i s n e r z.Schirwndt oo ebd 6.10.1802 Rttmstr u.Salzfaktor L i n d e n a u z.Rabg

Quelle an:Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreussen

Gruß aus Essen

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

10

Samstag, 15. November 2008, 23:44

Quassowski-Kartei Band H

Hallo Frank,

FN Lindenau

S.222

Majorsww. Klara Hellwig, Kbg, stellt aus: Bild d. Justizrat Lindenau aus Ibg, der 1813 EK erhielt f. bes. gr. patr. Opfer (Ausst. Kbg 1913 VIII 164 )

S.227

genau das Gleiche wie auf S.222



MfG

Gaby



Quelle: Verein für Familienforschung in Ost-und Westpreussen
http://vffow-buchverkauf.de/schriftenverzeichnis/

11

Samstag, 15. November 2008, 23:47

Hallo Frank

in Band W Lindenau nur Seite 359 ( die seiten 37,146,335,922,1026 sind Falsch)

W o r m u t h

3) Rentier Gustav W. + Nordenberg 27.4.1941,78 J., unerwartet, Mann,Bruder u. Onkel.

Anna W. geb N e u m a n n ,Minna L i n d e n a u geb.W., - 1.5. (Kbg.Allg.Zg.118 v. 29.4.1941).

Quelle an:Verein für Familienforschung in Ost-und Westpreussen

Gruß aus Essen

12

Sonntag, 16. November 2008, 18:29

Hallo,

vielen dank für Eure zahlreichen Antworten. Es sind ja sehr interessante Informationen dabei.

Vielleicht hat noch jemand Informationen der Bände: A, E, F und S.

Also nochmals vielen Dank für die vielen Informationen.

mfg

Frank
Suche FN: Lindenau, Schilm, Broszehl, Josupeit, Nikoleit, Grochowsky (Ostpreussen)
Wittmeier, Kelm, Baier, Stubel, Schöppke (Wolhynien)

joerg277

Moderator

Wohnort: Haan

Vereine: AMF, Verein f. Computergenealogie, AGGM

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. Juli 2012, 20:25

Ich schubs das mal hoch, vielleicht können wir Frank auch noch die letzten Informationen geben :thumbsup:
Freundliche Grüße
Jörg

Aktuelle Jagdreviere:
Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

14

Dienstag, 17. Juli 2012, 23:33

Hallo Frank,

FN: Lindenau , Band S,

Seite 37,
Sahm oder Sahme

190. Als Verlobte empf. sich verw. Hofrätin Sahm u. Justiz-Kommiss.
Lindenau in Ibg., Kbg.18.XII.1839 (GI.Qu.Nr.298 v. 20.XII.1839)
In Kbg.21.VI.1840 einmal aufgeb. Haberberger K. Edwin Rob. Lindenau
Justiz Kommiss.i.Ibg.m. Hofrätin Amalie S.geb. Krause. (wie vor).

Seite 146
Scharwieß

Herm., alt 62J., + Cranz 26.XII.1942, Major d.Grend.a.D., oo Gertrude Lindenau.
Tochter Charlotte, Studienassessorin zu Johannisburg
(Kbg. Allg.Zg. 358 v. 29.XII.1942)

Seite 335
Schmökel vgl. Schnöckel

2. Werner, zu Kbg., Schrötterstr. 18, 1943 Feldwebel in e. Landes-Schützenbatl.
oo Ursula Lindenau. Ihr 6.Kind: Peter Michael *Kbg. 5.II.1943
(Kbg.Allg.Zg. 40 v. 9.IV.1943)

Seite 922
Steppuhn

127. Das baufällige Haus des Chrf. Stephun, zu Mohrungen ist 1734 von
Chrf. Lindenau f. 200 Fl. Ersteigert worden, am 15.XI.1735 hat es
Joh. Karl Helbing f. 300 Fl. Übernommen.
(Wöch. Frag-u. Anz. Nachr. 1734 Nr. 43 und 1735 Nr.52)

Seite 1026
Sudau

10. Frau Franziska Lindenau geb. S., Aulowönen, stellt aus E.K.I. des
Justizrat Lindenau, Ibg. (Ausstellung Kbg. 1913 VIII 166)

LG. Jörg

Quelle: http://www.vffow-buchverkauf.de
Dauersuche :
Ostpreußen – Angerapp – Gumbinnen – Goldap – Treuburg,
Sagischewski, Saischewski, Ballendat, Ballendatis, Stankiewitz, Stankewitz,

Berlin: Sagischewski, Saischewski,

NRW – Essen
Flesch, Sagberger,

Saarland, Weiskirchen Kreis Merzig und Umgebung
Flesch (1836)

feisal

Mitglied

Wohnort: südlich von Hamburg

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. Juli 2012, 16:18

Lindenau aus Band F

Ich schubs das mal hoch, vielleicht können wir Frank auch noch die letzten Informationen geben :thumbsup:
(Hoffentlich liest er nach so langer Zeit noch mit).

auf Seite F-177
unter dem FN F r a i s s i n e t F ra i s s i n e t vgl. F r a i s i n e t :
— 4. Henriette L i n d e n a u , * 1769, oo a) • F. . , oo b) als Ww. 1800 Ludwig v. S c h m a l e n s e e

auf Seite F-226
unter dem FN F r i e d e r i c i :
- 45. N., Inspektor zu Raudnitz, oo Dorothea N e i d e , * Pretzsch 3.I.1766 + Gerdauen
als Frau d.Gutspächters L i n d e n a u zu Fredau.Kinder:
- 46. Gustav ,Rittergutsbes.zu Ernstwalde, oo Henriette N e i d e. Kinder:
- 47. Karl, Gutabes. auf Clemmenhof
- 48. Fritz.
- 49. Mathilde, * 13.VI.1823, oo Pf. F ü n f s t ü c k zu Assaunen
- 5o. Wilh., * 7.VIII.1831, + 1904, Rittergutsbes. auf Ernstwalde
- 51. Auguste, * 9.VI.1833, oo Kreisbaumstr. S c h m u n d zu Rosenberg Wpr.

Quelle: Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen
siehe : http://www.vffow-buchverkauf.de/schriftenverzeichnis/qms.php

Gruß, Georg

Marienberg

Moderator

Wohnort: Lüneburger Heide

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 7. Februar 2016, 10:54

Band A

Hallo,

Band A S.27 FN Acktun

Joh. Frdr. (Actun - Acthun), *um 1750, evangel. Musketier, oo Gerdauen 9.2.1772 Elisabeth Lindenau aus Mühling.

VG Uwe

Marienberg

Moderator

Wohnort: Lüneburger Heide

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 7. Februar 2016, 11:21

Band S

S.37 FN Sahm odert Sahme

als Verlobte empf. sich verw. Hofrätin Sahm u. Just. Kommiss. Lindenau in Ibg., Kbg. 18.XII.1839 (Gl. Qu. Nr. 298 v. 20.12.1839)
In Kbg. 21,VI.1840 einmal aufgeboten Haberberger K. Edwin Rob. Lindenau Justiz Kommiss. i. Ibg. m. Hofrätin Amalie S. geb. Krause. (w.v.)

S.146 FN Scharwieß
Herm., alt 62 J., + Cranz 26.12.1942, Major d. Grend. a.D., oo Gertrude Lindenau. Tochter Charlotte, Studienassessorin zu Johannisburg. (Kbg. Allg. Zg. 358 v. 29.12.1942)

S,335 FN Schmökel
Werner, zu Kbg., Schrötterstr.18, 1943 Feldwebel in e. Landes- Schützenbatl. oo Ursula Lindenau. Ihr 6. Kind: Peter Michael * Kbg. 5.2.1943. (Kbg. Allg. Ztg. 49 v. 9.IV.1943)

S:922 FN Stephun
Das baufällige haus des Chrf. Stephun, zu Mohrungen ist 1734 von Chrf. Lindenau f. 200 fl. ersteigert worden, am 15.XI.1735 hat es Joh. Karl helbing f. 300 fl. übernommen.

S.1026 FN Sudau

Frau Franziska Lindenau geb. S. Aulowönen, stellt aus E.K.I. des Justizrats Lindenau, Ibg. (Ausstellung Kbg. 1913 VIII 166)

VG Uwe