Suche im Forum



Unsere Magazine

AhnenMJ

Mitglied

  • »AhnenMJ« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum Wesel

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. April 2016, 14:22

EZA suchen

Würde mir mal bitte jemand hier erklären wie man die Suche einstellt?
Name: Jordan, Otto
Geboren: 07.10.1877, in Hartwich, Kreis Mohrungen Ostpreußen
Kirchspiel: Liebstadt. Er wurde von einem Pfarrer erzogen aber wo?? Vielleicht Liebstadt Stadt oder Liebstadt Land??
»AhnenMJ« hat folgende Datei angehängt:
LG Ahnenmj                

2

Dienstag, 12. April 2016, 17:14

hallo,
das ist die Suche innerhalb der Bibliothek. Da wirst du keine Namen finden, nur Bücher oder Namen
von Autoren.

AhnenMJ

Mitglied

  • »AhnenMJ« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum Wesel

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. April 2016, 18:22

Danke für den Hinweis.

Na gut dann suche ich Kirchenbücher von Liebstatd Stadt ohne den Autorname zu wissen, was sollte ich dann eingeben.
LG Ahnenmj                

4

Dienstag, 12. April 2016, 18:39

Gehe über diese Seite: http://www.ezab.de/bestaende.html

Dann auf den Link "Kirchenbuch-Übersicht". Letzten Endes solltest Du hier landen:

http://www.ezab.de/kirchenbuecher/kirche…/liebstadt.html
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

AhnenMJ

Mitglied

  • »AhnenMJ« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum Wesel

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. April 2016, 23:37

Soweit habe ich es auch schon geschaft, kann nix mit den Daten die dort angezeigt werden anfangen. wie geht es weiter?
LG Ahnenmj                

6

Mittwoch, 13. April 2016, 07:09

Die KB von Liebstadt sind bereits bei Archion online.
https://www.archion.de/de/browse/#https:…/&path=3-443651
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

Joerg277

Moderator

Wohnort: Haan

Vereine: AMF, Verein f. Computergenealogie, AGGM

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. April 2016, 22:49

Mir ist nicht ganz klar, was du im KB zu finden hoffst.

Ich habe über Archion bei Liebstadt-Landgemeinde mal reingeschaut, Taufen sind nur teilweise online (1877 ist nicht dabei). Liebstadt-Stadtgemeinde: keine Taufen online.
1868 als Beispiel ist ein ganz "normales" Taufbuch in Tabellenform, keine besonderen Informationen. D.h. wie üblich ist nur die Taufe dokumentiert, mehr nicht.

Wo der Täufling aufgewachsen ist, wer ihn erzogen hat, das kannst du im KB nicht finden.
Freundliche Grüße
Jörg

Aktuelle Jagdreviere:
Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

AhnenMJ

Mitglied

  • »AhnenMJ« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum Wesel

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. April 2016, 00:06

Die KB von Liebstadt sind bereits bei Archion online.
https://www.archion.de/de/browse/#https:…/&path=3-443651

Danke für den Tipp.

Mir ist nicht ganz klar, was du im KB zu finden hoffst.
1868 als Beispiel ist ein ganz "normales" Taufbuch in Tabellenform, keine besonderen Informationen. D.h. wie üblich ist nur die Taufe dokumentiert, mehr nicht.
Wo der Täufling aufgewachsen ist, wer ihn erzogen hat, das kannst du im KB nicht finden.

An das Thema KB gehe ich ganz neu ran.
Ich versuche so viel wie's geht aus einem Dokument rauszuholen.


Was man in die EZB Suchfunktion eintragen muss damit ein Ergebins zu sehen ist das weis ich immer noch nicht.
LG Ahnenmj                

Joerg277

Moderator

Wohnort: Haan

Vereine: AMF, Verein f. Computergenealogie, AGGM

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. April 2016, 21:46

Die Eingabemaske, die du im ersten posting zeigst, gehört zur Bibliothekssuche.

Dazu heißt es an anderer Stelle:
"In unserem OPAC können Sie nach Büchern unserer Spezial-Bibliothek recherchieren. Für nähere Informationen zu unserer Bibliothek wählen Sie bitte die Rubrik Bibliothek".
Mit dieser Hintergrund-Info macht die Maske auch Sinn. Kirchenbücher findet man da nicht!

Zur Suche nach den Beständen an KB aus den ehemals deutschen Ostgebieten geht es hier ,
Wenn du dort in der Liste z.B. Liebstadt anklickst, landest du auf der Seite, für die Simone schon in posting 4 einen direkten link genannt hat. Auf dieser Seite sind die Bestände nach Kasualien und jeweiligem Zeitraum gelistet.
Mehr gibt es nicht, keines dieser Bücher kann beim EZA online angesehen werden, auch keine Namenverzeichnisse.

Praktisch heißt das: vor Ort die Mikrofiches durchsehen. Ob auch ein Forschungsauftrag an das EZA gegeben werden kann, weiß ich nicht, da nie probiert.

Wie Simone schon erwähnt hat: ein Teil dieser KB ist bei Archion als Digitalisat verfügbar. Die Verfügbarkeit kannst du auch prüfen, ohne einen kostenpflichtigen Pass zu ordern.
Das geht so: Archion aufrufen, dann "Browse" anklicken wodurch ein
-> erstes Fenster aufgeht, dort "Evangelisches Zentralarchiv Berlin" anklicken und
-> zweites Fenster erscheint daneben, weitersuchen kannst du nur in den grün unterlegten Kreisen, also z.B. Mohrungen anklicken
-> drittes Fenster, auch hier kannst du nur in den grün unterlegten Orten weitersuchen, also z.B. Liebstadt Stadtgemeinde
-> viertes Fenster: auch hier sind die tatsächlich einsehbaren Kirchenbücher und Namenverzeichnisse grün unterlegt.
Alles was einen weißen Hintergrund hat, kann vielleicht mal kommen, ist aber z.Z. noch nicht online.
Wenn du bei dieser Suche was interessantes (grün unterlegtes!) findest und du willst in die KB reinschauen, dann musst du einen kostenpflichtigen Pass buchen.
Über die Archion-Startseite kommst du zu Details über die verfügbaren Pässe.

Hier im Forum ist schon ausführlich zu Archion diskutiert worden, gib mal in der "Erweiterten Suche" Archion ein, da kommt einiges.
Freundliche Grüße
Jörg

Aktuelle Jagdreviere:
Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

AhnenMJ

Mitglied

  • »AhnenMJ« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum Wesel

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. April 2016, 00:16

               
Na das ist doch mal eine Ansage, werde mich am WE damit beschäftigen.
Jörg, ein DANKE von mir zur Dir.
               
LG Ahnenmj                

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AhnenMJ« (15. April 2016, 00:19)


11

Freitag, 15. April 2016, 11:11

Hallo,
für die online-Recherche zum EZAB muss man nur noch etwas Geduld haben.
Laut des letzten Newsletters vpn Archion ist das Einspielen der Digitalisate vom EZAB bereits geplant und bei meinem letzten Besuch in Berlin im Archiv sagte mir der Mitarbeiter dass bis Ende des Jahres die ehemaligen Ostgebiete auch online verfügbar sind.

Also ganz ruhig abwarten...

lg Hannelore

Wohnort: Berlin

Vereine: keine

  • Nachricht senden

12

Samstag, 16. April 2016, 16:38

Hallo,

nur noch als zusätzliche Information. Viele Kirchenbücher aus Ostpreußen, Pommern und Schlesien sind auch jetzt schon verfügbar. Mein Monatspass für 19,90 € hat sich bereits nach zwei Stunden Suche schon gelohnt und inzwischen nehmen meine gefundenen Infos kein Ende. Man darf nicht vergessen, dass ja auch ein Tag im EZAB selbst schon 9 € kostet, dazu noch das Fahrgeld und die Fahrzeit, wenn man nicht grad um die Ecke wohnt. Außerdem habe ich festgestellt, dass die Scans teilweise eine besserer Qualität haben als die Fiches vor Ort. Ich kann ARCHION als wirklich empfehlen. Aber Vorsicht: Wenn man das so gemütlich von zu Hause aus machen kann, steigt der Suchtfaktor erheblich........................und die Nächte werden um einiges kürzer.

LG Gabi
FN Grzegorzewski (die Adligen aus Polen)
FN Gregorovius (Ost-und Westpreußen)
FN Kreutz ( Berlin und ? )
FN Dannehl (Magdeburg und Umgebung, Berlin)
FN Ludwig (Pommern,Osternothafen)
FN Werth (Rheinland,Aachener Umgebung,Berlin)

Joerg277

Moderator

Wohnort: Haan

Vereine: AMF, Verein f. Computergenealogie, AGGM

  • Nachricht senden

13

Samstag, 16. April 2016, 20:48

Ich habe bewusst darauf verzichtet, hier die Vor- und Nachteile von Archion zu diskutieren.
Deshalb habe ich ja auf die speziellen Archion-Themen verwiesen ;)

Ich kann aber Gabis Aussage "hat sich schon nach kurzer Zeit gelohnt" nur bestätigen.
Wenn ich die Kosten für eine Reise nach Hannover, Hotel- und Restaurantkosten, Archivkosten und noch so'n paar unvermeidliche Nebenkosten zusammenrechne, dann kommt schon ein ganz schöner Batzen zusammen.
Ich hatte schon nach dreimal wenigen Stunden viel mehr aus dem Kirchspiel Wunstorf zusammen, als ich in drei Tagen im Archiv hätte finden können. Außerdem habe ich auch noch einiges in Berlin gefunden - und auch nicht gefunden (was hier für mich durchaus wichtig ist).
So hat sich für mich sogar der Jahrespass ganz schnell bezahlt gemacht. Und ich kann noch ein paar Monate in aller Ruhe weiter recherchieren :thumbsup:

Egal welchen Pass man bucht, unbedingt vorher alles genau durchsehen, ob denn auch für Ort, Zeit und Kasualie die entsprechenden Digitalisate (schon) vorhanden sind.
Freundliche Grüße
Jörg

Aktuelle Jagdreviere:
Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

14

Samstag, 16. April 2016, 22:24

Ich kann ARCHION als wirklich empfehlen. Aber Vorsicht: Wenn man das so gemütlich von zu Hause aus machen kann, steigt der Suchtfaktor erheblich........................und die Nächte werden um einiges kürzer.
Das ist genau der Grund, warum ich bis dato KEINEN Jahrespass gekauft habe. Irgendwann muss ich auch mal wieder (ausreichend) schlafen... :D
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

AhnenMJ

Mitglied

  • »AhnenMJ« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Großraum Wesel

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. April 2016, 00:14

Ja ja macht ihr mich mal verrückt auf Archion ich hab ja sonst keine anderen Hobbys :-))

Es wird wärmer Mopedwetter is angesagt. Im August ist eine Baltikumtour geplant... werde auf ca. 50Km Entfernung an meinen Uralt Verwandtschaftsorte vorbeifahren ;-)
Schade für einen Ausflug zu den Orten bleibt keine Zeit.
LG Ahnenmj