Suche im Forum



Unsere Magazine

21

Sonntag, 2. Oktober 2011, 07:15

Hallo
Ich habe es ganz einfach gehalten da ich noch teilweise die Hilfe meiner Familie brauche und die sollen es dann auch verstehen.
Bei mir sind alle Bilder und Dokumente zu einer Person in einem Ordner der jeweils die Bezeichnung Geburtsname, Vorname Geburtsdatum trägt.
Familienordner habe ich nur für Fotos wo auch mehrere der Familie zu sehen sind. Der einzige Nachteil an dem System ist das ich die Heiratsurkunde dann einmal bei der Frau und einmal bei dem Mann ablegen muss, aber so schlimm ist das ja nun auch nicht bei der heutigen größe von Festplatten usw ;)
LG
FN Praus in Lohbrück / Groß Mochbern, Breslau (Schlesien)

Cilly71

Mitglied

Wohnort: Burscheid

Vereine: WGFF

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 2. Oktober 2011, 16:48

Hallo zusammen,

also, ich habe noch kein richtiges System gefunden. Ich bin noch auf der Suche.

In einem Ordner habe ich nur Urkunden, in folgender Reihenfolge geordnet: Sterbeurkunde Urgroßvater, Geburtsurkunde Urgroßvater, Heiratsurkunde von Urgroßeltern, Geburtsurkunde Urgroßmutter und dann Sterbeurkunde Urgroßmutter. Und das geht bei allen Ahnen so. Diese habe ich dann in Prospekthüllen steckt, damit da nichts dran kommt, auch wenns nur Kopien sind.

Dann habe ich 2 Ordner in väterlicher Linie und mütterlicher Linie aufgeteilt und für jedes Person Lebenslauf angelegt. Alles über Word geschrieben, auch als Datei auf CD angelegt. So kann ich dann nacharbeiten oder ergänzen. Ich habe noch ein Ordner, von Zufallsfunde, die recherchiert werden müssen. Wenn diese zu meiner Linie passt, dann wird sie dann auch ins richtige Ordner gelegt.

So habe ich noch alles im Blick und übersichtlich. Das könnte später noch ändern, wenn ich mehr Dokumente habe.

LG Silke

23

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 13:05

Hallo zusammen,

ich habe meine gescannten Doku/Info in 2 Ordnern abgelegt.

Einmal nach Namen. Bsp.: Maier_Geburt (oder Tod, Heirat, Kauf ec.)_1888_DorfA (Den Ort schreibe ich nur bei häufigeren namen dazu)
ein zweites mal nach Jahr: 1900_Maier-Schulze_Heirat_Stadt
und falls es ein Ereignis mehrmals gibt kommt hinten noch die Abkürzung für Kirchbuch (KB), Standesamt oder Familenbuch dazu.
Man muss halt alles 2x abspeichern, aber findet es leichter wieder.

Grüße Georg

24

Freitag, 14. Oktober 2011, 22:38

Hallo ihr,

ich reihe mich auch mal ein. Ich habe mit Schrecken festgestellt, das ich mittlerweile schon 10 Ordner habe. Vom Platzmangel her ganz zu schweigen. Den musste mir erstmal schaffen. Ich habe mir nun meine farbigen Ordner (von Aldi sind die echt super) genommen und auch noch farbig sortiert. Nur schwarz mag ich nicht. Habe dann jeweils einen für Geburts-, Heirats- und Sterberegister angelegt. So wie auch gut von Daniel beschrieben.

Ebenso dann noch je einen Ordner voll von Dokumenten einmal von meiner Mutter und ebenso von meinen Vater (leider passen alle Urkunden von meinen Vater nicht in die Ordner, weil die zu groß für die Prospekthüllen sind). Einen ganzen Karton voller Negative mittlerweile. Ebenso hab ich die abfotografierten Fotos in mühseliger Arbeit alle in Word eingefügt, als PDF abgespeichert und bei der Menge im Copyladen ausgedruckt und es ebenfalls dann sortiert. Mache mir dann auch jetzt noch die Mühe alles nochmal als Datenblatt in Word zu tippen. Also jeweils mit der Register-Nr. von der Sterbeurkunde und das ebenfalls ausdrucken. Gute Hilfe, für die Leute, die Probleme mit den alten Schriften haben.

Im PC bin ich dabei, alle Fotos einzuscann (wird eh noch eine Marathonarbeit). Aufm Familientreffen gab man mir bei ganz alten Fotos den Tipp evtl. die Fotos abzufotografieren. Wie habt ihr da so Eure Erfahrungen damit? Ich scanne die alle ein. Geht auch schneller. Normal benutz ich schon seit Anfang an das Ahnenblatt. Aber so ganz gefällt mir die Aufmachung noch nicht so. Ich bin auch dabei, die ganzen Adressen, die ich aus den Adreßbüchern schreibe, alle als Exceltabelle zu machen. Also für jedes Jahr dann die Namen der Familien die dazu gehören, dann die Straße, Beruf usw. und weitere Angaben wie z. B. Witwe oder Telefon später. Denn bei mir wird das langsam auch immer mehr und bevor ich hier so allmählich ganz den Überblick verliere, dann mach ich das bevor es schon noch mehr wird. Habe auch einen Ordner mit Personenstammblättern. Da muss ich nochmal beigehen und das besser schreiben.

So nun hoffe ich, Euch nicht damit erschlagen zu haben, aber so gehe ich halt vor. Mit diesen Nummern hab ich bis jetzt irgendwie noch nicht gearbeitet.

Gruß Barbara

25

Montag, 17. Oktober 2011, 11:22

Ich hab neulich im Archiv vom Bildschirm abfotografiert mit mehr oder minder Erfolg (Lehrgeld bezahlt ..grins)
Konnte auch einiges entziffern und zur Familie zuordnen . Nun meine Frage
soll ich die ganze Seiteapspeichern oder nur den Ausschnitt rausschneiden oder die Fotos nur zur recherche nehmen und wenns passt nächstes mal im Archiv ausdrucken.
Hab mal so´n Bild hier zuhaus ausgedruckt aber da ich die ganze Kirchenbuchseite abgelichtet hatte konnte man betreffenden Eintrag auf Papier nicht mehr lesen ?(

26

Donnerstag, 19. Januar 2017, 14:20

Neues Problem

Ich muss das Thema noch mal aufwärmen. :rolleyes:

Nun habe ich 4 Ordner angelegt, jeweils mit den FN meiner Großeltern benannt, wo ich alles zugeordnet ablege.
Jeder Ordner beinhaltet auch einen Unterordner für Personenstandsunterlagen oder andere wichtige Dokumente.
Allerdings ergibt sich da ein Problem bei meinen "Mädels".

Hier ein (fiktives) Beispiel:
Else Maria MEIER wurde 1880 geboren, im gleichen Jahr getauft und 1894 konfirmiert.
Im Jahr 1900 heirat sie Kurt Emil BOCK, die Ehe wird 1910 geschieden.
Else Maria (jetzt BOCK) heirat erneut, und zwar 1912 Egon Friedrich MÜLLER.
Else Maria (jetzt MÜLLER) stirbt 1940.

Dafür existieren die entsprechenden Urkunden, denen ich folgende Dateinamen gebe:
MÜLLER Else Maria (1880 G)
MÜLLER Else Maria (1880 T)
MÜLLER Else Maria (1894 K)
MÜLLER Else Maria (1900 H) Kurt Emil BOCK
MÜLLER Else Maria (1910 SD) Kurt Emil BOCK
MÜLLER Else Maria (1912 H) Egon Friedrich MÜLLER
MÜLLER Else Maria (1940 S)

Okay, sieht erst mal aufgeräumt aus und sortiert sich sehr schön.
Ich verwende absichtlich keine Sonderzeichen wie *, + oder oo, dafür aber immer den Namen MÜLLER, den sie bis zuletzt getragen hat und unter dem sie bekannt war.
Und hier ist der Haken. Eigentlich verbirgt sich in den Dateien das ursprüngliche Fräulein MEIER (bzw. auch Frau BOCK ...).
Verwende ich aber diese Namen, verstreuen sich die Dokumente putzmunter querfeldein im ganzen Ordner, in dem sich ja auch noch der BOCK und andere Probanden befinden.
Solange es sich hier um meine eigene Oma handelt, kann ich das noch auseinander halten. Bei der Urgroßtante aus einer Nebenlinie wird das schon schwieriger.

Oh je, ein langer Text zu einer kurzen Frage:
Wie handhabt ihr das mit euren weiblichen Familienangehörigen? Welche Namen verwendet ihr da bei der Benennung einzelner Dateien?
Vielen Dank (auch für die Mühe, euch hier durchzulesen) ... :wacko:

Berlin-Bob

Administrator

Vereine: CompGen

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 19. Januar 2017, 16:18

Zitat

Wie handhabt ihr das mit euren weiblichen Familienangehörigen? Welche Namen verwendet ihr da bei der Benennung einzelner Dateien?
Immer mit Geburtsname !

Meine Ablagesystem benutzt eine Abkürzung der FN + Rufname + Geburtsjahr.
Die Abkürzung kann so kurz oder so lang wie es sinnvoll ist, bzw. man kann auch die volle Namen bentzen.

Um dein Biespiel zu benutzen, würde das so aussehen

MÜLLER-Else-Maria-1880_GU => Geburtsurkunde
MÜLLER-Else-Maria-1880_HU1924_BOCK-Kurt-Emil-1883 => Heiratsurkunde
MÜLLER-Else-Maria-1880_SU1940 => Sterbeurkunde

Falls ich dann noch eine Tochter oder Kusine "MÜLLER Else Maria" finde, dann kann ich sie immer über das Geburtsjahr auseinanderhalten.

Es sei denn, es gibt Kusinen, die auch gleichnamigen Töchter hatten, die im gleichen Jahren geboren wurden .... ;(
(Kann in kleineren Gemeinschaften schon vorkommen - alle Rufnamen werden ständig "recycled" !)

Ah well, nobody's perfect !

Gruß,
Bob
.
suche mehr Ahnen für mein Website http://www.margulies-chronicles.com/index.DE.php (deutsch) / (english)
insbesonders Remenyi (Ruml), Margulies, Morser (Mörzer) in Polen, Ungarn, Slovakei, Österreich, ....

Watf

Mitglied

Wohnort: Baden-Württemberg

Vereine: CompGen e.V

  • Nachricht senden

28

Freitag, 20. Januar 2017, 14:36

Hallo Karl,

Hier ein (fiktives) Beispiel:
Else Maria MEIER wurde 1880 geboren, im gleichen Jahr getauft und 1894 konfirmiert.
Im Jahr 1900 heirat sie Kurt Emil BOCK, die Ehe wird 1910 geschieden.
Else Maria (jetzt BOCK) heirat erneut, und zwar 1912 Egon Friedrich MÜLLER.
Else Maria (jetzt MÜLLER) stirbt 1940.

Dafür existieren die entsprechenden Urkunden, denen ich folgende Dateinamen gebe:
MÜLLER Else Maria (1880 G)
MÜLLER Else Maria (1880 T)
MÜLLER Else Maria (1894 K)
MÜLLER Else Maria (1900 H) Kurt Emil BOCK
MÜLLER Else Maria (1910 SD) Kurt Emil BOCK
MÜLLER Else Maria (1912 H) Egon Friedrich MÜLLER
MÜLLER Else Maria (1940 S)

Bei mir gäbe es dann einen neuen Ordner im Archiv ;-)

archiv ->

Meier ->
Hier werden alle Meier abgelegt

Im Ordner Meier ein neuer Ordner

Maria--01011880
Vorname und Geburtsdatum

Falls mehrere Vornamen
Maria_Martha_Elisabeth--Geburtsdatum

Falls Personen mit gleichen Vornamen und gleichem Datum
Maria_Martha_Elisabeth--Geburtsdatum--1-xyz

In den Ordner archiv -> Meier -> Maria-xyz kommen jetzt alle Dokumente zu dieser Person!

Die Geburt hat bei mir z.B das Kürzel GE, also der Dateiname des Dokumentes

#--1880-01-01--Meier_Maria--Geburtsort--GE_R_S1--1454965754.jpg

# -- Daran erkenne ich das es nur diese Datei gibt, aber noch keinen Ausdruck des Dokumentes im Papierarchiv
1880-01-01 für Ereignisjahr, Monat und Tag
Meier_Maria Geburtsname_Vorname(n)
Ereignisort
Ereigniskürzel - GE für Geburt - R - Es handelt sich um einen Registerauszug, wäre es nur eine Geburtsurkunde käme dort ein U hin. In diesem Fall gibt es nur 1 Seite, also S1. Als ich das Dokument erfasst habe, habe ich einen einmaligen UNIX-Zeitstempel erstellt. Dieser lautet z.B 1454965754

Taucht jetzt später noch ein weiteres Dokument zu dieser Geburt auf, nehmen wir mal an eine Geburtsanzeige aus einer Zeitung ... gibt es eine neue Dateiablage im gleichen Ordner

#--1880-01-02--Meier_Maria--Ereignisort--GE_A_S1--1454965754--Anzeige.jpg - Kürzel _A_ für Anzeige

Die weitere Dokumente dann

#--1880-03-01--Meier_Maria--Ereignisort--KT_S_S1--1556834121.jpg - für Kirchliche Taufe
#--1894-07-01--Meier_Maria--Ereignisort--KO_S_S1--1577835244.jpg - für Konfimation/Kommunion

#--1900-10-19--Meier_Maria--Bock_Kurt_Emil--Ereignisort--SH_R_S1--1854973867.jpg - die Heirat
Für den Ehemann mir nach dem obrigen Muster ein neuer Ordner unter des Familiennamen angelegt ... dort wird das gleiche Dokument abgelegt in der Form
#--1900-10-19--Bock_Kurt_Emil--Meier_Maria--Ereignisort--SH_R_S1--1854973867.jpg

Die Scheidung ist mit der vorherigen Heirat verbunden, weshalb der gleiche UNIX-Zeitstempel wie zur vorherigen Ehe verwendet wird (oder ein zusätzlicher wird angehängt). Also 2 neue Ablagen in den Ordnern der Personen

#--1910-02-22--Meier_Maria--Bock_Kurt_Emil--Ereignisort--JR_S_S1--1854973867.jpg - Kürzel JR für Juristisches, S für Scheidung
#--1910-02-22--Bock_Kurt_Emil--Meier_Maria--Ereignisort--JR_S_S1--1854973867.jpg

Neue Heirat

#--1912-08-13--Meier_Maria--Müller_Egon_Friedrich--Ereignisort--SH_R_S1--1954373868.jpg
Neuer Ordner für den 2ten Ehemann ... und dort eine Kopie des Dokumentes zur Eheschliessung
#--1912-08-13--Müller_Egon_Friedrich--Meier_Maria--Ereignisort--SH_R_S1--1954373868.jpg

Todesfall der Maria, Dokument im Ordner von Maria

#--1940-11-02--Meier_Maria--Ereignisort--TO_R_S1--2433965754.jpg


Bei Maria liegen also diese Dokumente im Ordner

archiv
Meier
Maria--01011880

#--1880-01-01--Meier_Maria--Geburtsort--GE_R_S1--1454965754.jpg
#--1880-03-01--Meier_Maria--Ereignisort--KT_S_S1--1556834121.jpg
#--1894-07-01--Meier_Maria--Ereignisort--KO_S_S1--1577835244.jpg
#--1900-10-19--Meier_Maria--Bock_Kurt_Emil--Ereignisort--SH_R_S1--1854973867.jpg
#--1910-02-22--Meier_Maria--Bock_Kurt_Emil--Ereignisort--JR_S_S1--1854973867.jpg
#--1912-08-13--Meier_Maria--Müller_Egon_Friedrich--Ereignisort--SH_R_S1--1954373868.jpg
#--1940-11-02--Meier_Maria--Ereignisort--TO_R_S1--2433965754.jpg

Wandert jetzt z.B die Registerkopie zum Sterbefall in das Papierarchiv ....

Archiv-Tasche mit dem Namen Meier Maria
Keinere Archiv-Tasche mit der Beschriftung Meier Maria - Todesfall
In diese Tasche kommt das Dokument ... und diese Tasche dann in die Größere ... also eine Tasche für Maria.

Im digitalen Archiv wird der Dateiname zum Todesfall der Maria um ein vorangestelltes Z erweitert, also

aus #--1940-11-02--Meier_Maria--Ereignisort--TO_R_S1--2433965754.jpg
wird Z#--1940-11-02--Meier_Maria--Ereignisort--TO_R_S1--2433965754.jpg

Für mich ist das alles nicht so kompliziert wie es jetzt für euch aussehen mag ;-) Einfach mal probieren ... aber es kann auch gut sein das ich das auch mal wieder für mich ändere :-)

Suche ich nun z.B über Windows nach einem Todesfall, gebe ich im Suchfeld "TO_" ein ... und sehe alle Dokumente zu Todesfällen. Oder "SH_" zur standesamtlichen- oder "KH_" zur kirchlichen Heirat. Oder ich suche einfach nur nach dem UNIX-Zeitstempel "1453759563" und finde alle Dokumente die mit diesem verbunden sind ... oder ... "Ereignisort" und bekomme alle Dokumente die einen Bezug zu diesem Ort haben ...

Aber wahrscheinlich hat auch "mein" System eine Macke die ich noch nicht erkenne ... das wird wohl passieren wenn ich eine noch größere Anzahl an unterschiedlichen Dokumenten bekomme <g> Also alles nur eine Schilderung wie ich es gerade handhabe.

MfG Watf