Suche im Forum



Unsere Magazine

Bonin1

Mitglied, Neu im Forum

  • »Bonin1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Februar 2017, 09:44

Familienname: Bonin

Hallo,
leider hänge ich bei meiner Ahnenforschung im Jahr 1900 fest. ( ich habe keine namentlich erwähnten Vorfahren von meinem Uropa )
Meine Familie stammt aus der Region ( Schubin - Bromberg ).
Dort häufen sich die Nachnamen 'Bonin'. Laut meinem Opa hieß die Familie irgendwann im Jahr 18xx ' von Bonin '.
Verfolge ich den Ursprung zurück, gelange ich nach Frankreich in das Jahr 16xx-17xx, dort sind viele Menschen vor hungersarmut geflüchtet, darunter auch die Familien Bonin. Einige zog es nach Italien und die meisten gingen über West , Nord und Ostdeutschland nach Polen. Deshalb erklärt sich auch der Familennamen Verlauf im heutigenTelefonbuch.
Liege ich richtig, oder weiss jemand mehr? Danke!

Josef Both

Mitglied

Wohnort: 66773 Schwalbach-Hülzweiler

Vereine: Vereinigung für die Heimatkunde im Landkreis Saarlouis e.V.

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Februar 2017, 10:40

Hallo.

Gehe mal hier auf diese Seite:

http://gedbas.genealogy.net/search/simple

Mfg
Josef Both

3

Montag, 13. Februar 2017, 17:51

Hallo Bonin1,

eventuell führt Dich der Name Bonin eher in die Woiwodschaft Westpommenrn, denn ein Adelsgeschlecht Bonin hatte seinen Stammsitz mindestens seit dem 13. Jahrhundert im Landkreis Dramburg bei Köslin. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Bonin_(Adelsgeschlecht).

Zum Namen Bonin in Frankreich sagt die Etymologie France:
Bonin Diminutif de Bon (voir Bo) fréquent en Saône-et-Loire. (= Koseform von Bo, häufig vorkommend im Départment Saône-et-Loire).
Bo Adjectif catalan équivalent du français "bon", avec plutôt le sens de courageux, vaillant (latin bonus). Il a dû être utilisé comme nom de personne médiéval. (= katalanisches Adjektiv, welches dem französischen "bon" {deutsch. gut} entspricht, meist im Sinne von "mutig", "tapfer". Der name ist mittelalterlichen Ursprungs).

Gruß
Detlef

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Detlef05« (13. Februar 2017, 17:54) aus folgendem Grund: Formatierung


4

Montag, 13. Februar 2017, 18:07

Hallo,
im Nachbarforum hat man bereits 2 Generationen zurück eingestellt.
Nur als Hinweis, bevor hier ebenfalls jemand sucht.
Ob der Name vom Adel oder den Hugenotten abstammt, läßt sich doch nur durch intensive
Ahnenforschung feststellen. Hier ist meiner Meinung nach der Fragesteller gefordert.

5

Montag, 13. Februar 2017, 18:14

leider hänge ich bei meiner Ahnenforschung im Jahr 1900 fest. ( ich habe keine namentlich erwähnten Vorfahren von meinem Uropa )

Warum hängst Du dort fest?
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

Bonin1

Mitglied, Neu im Forum

  • »Bonin1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. Februar 2017, 05:15

@zimba Ich habe leider keine namentlich erwähnten Personen die sich auf Otto Bonin beziehen.
Würde ich wissen wer seine Eltern / Geschwister oder sonstiges waren, könnte ich weiter nachdem Ursprung suchen.
Kirchenbücher finde ich leider nicht, oder kennst du dich da besser in diesem Gebiet aus?

@tempelritter was meinst du mit Nachbarforum? Da müsstest du mir mal auf die Sprünge helfen. Ich habe schon einige durch, aber bisher niemanden gefunden der sich mit Bonin beschäftig.

@detlef danke, dann muss ich mal deren Stammbaum suchen und die gelisteten Ortschaften eingrenzen.

@ Josef dort habe ich leider nichts passendes gefunden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bonin1« (14. Februar 2017, 05:24)