Suche im Forum



Unsere Magazine

1

Donnerstag, 24. August 2017, 14:08

Suche nach Ernst Rimkus

Hallo,

ich bin auf der Suche nach Ernst Rimkus. Er müßte um 1904 geboren. Sein letztes Lebenszeichen war 1945 aus Petrikau (Piotrkow Trybunalki-Diskrit Lodz. Er befand sich dort in einem Gefangenenlager.

Es gibt einen Eintrag im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Ernst Rimkus geb. 13.03.1925 in Noragehlen(Ostpreußen) Todes/Vermisstendatum 13.02.1945. Hat jemand die Möglichkeit, dass ich etwas mehr über diesen Eintrag erfahren kann.



Herzliche Grüße

Margrit :danke:

Shugger06

Mitglied

Wohnort: Berlin

Vereine: Ancestry, Familysearch, My Heritage, Ahnenforschung.net

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. August 2017, 20:11

Hallo Margrit,

Du hast da einen Dreher.
Der 1904 geborene ist mit Geburtsort Noragehlen verzeichnet. Der ist in Dünkirchen gefallen und in Bourdon ( Frankreich ) begraben.

Der 1925 geborene ist verzeichnet ohne Geburtsort und ist als Matrose auf dem Meer geblieben. ( siehe PDF's )

Das sieht beides nicht wie Russisch-Polnische Gefangenschaft aus.

Für Kriegsgefangenenlager ist das DRK in Bad Arolsen kompetenter. Die haben bestimmt eine Lagerliste.

Es gibt aber noch einen, der aber nicht beim Volksbund steht.

Ernst Ewald Rimkus, geb. 6 Nov 1904 in Klein Girratischken, Kreis Niederung ( später Elchniederung ), Ostpreußen

heiratet mit Wohnort Tobaiken im StA Aulowönen ( ab 1941 Aulenbach ) Kreis Insterburg am 27. Okt 1929

Emma Matschullat geb 25 Jul 1906 in Groß Wixwen, Kreis Niederung, mit Wohnort Waldfrieden.

vielleicht passt es ja.

Gruß Steffen
»Shugger06« hat folgende Dateien angehängt:

3

Donnerstag, 24. August 2017, 22:34

Hallo Steffen,
vielen Dank für Deine Hilfe. Versuche erst einmal mich an das DRK zu wenden.

Herzliche Grüße
Margrit

Svenja

Moderatorin

Wohnort: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. August 2017, 21:16

Hallo

Zitat

Für Kriegsgefangenenlager ist das DRK in Bad Arolsen kompetenter. Die haben bestimmt eine Lagerliste.


Unterlagen aus russischer Kriegsgefangenschaft befinden sich beim DRK Suchdienst in München.
Beim ITS in Bad Arolsen befinden sich Unterlagen über KZ-Häftlinge, Zwangsarbeiter und Displaced Persons Camps.

Nun zum gesuchten Ernst Rimkus, welches ist nun das richtige Geburtsjahr und der richtige Geburtsort?
Woher stammt die Information: letztes Lebenszeichen war 1945 aus Petrikau (Piotrkow Trybunalki-Diskrit Lodz?

Wenn einer in der Gräbersuche des Volksbundes der Gesuchte ist, kannst du beim Volksbund nachfragen ob sie noch mehr Infos haben.
Hast du Hinweise darauf in welcher Einheit er gewesen sein könnte? Erkennungsmarken-Nr. oder Feldpost-Nr? Foto von ihm in Uniform?

Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.