Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 11. September 2017, 09:22

Auf der Spur eines schlesischen Familiengeheimnisses anno 1904?

Ich habe in der digitalen Bibliothek „SBC“ einen Artikel auf Polnisch gefunden den ich mit Hilfe von google Translate auch übersetzen konnte.

In der Ausgabe vom 22.Dezember 1904 der Nowiny Raciborskie steht dass die Polizei Männer nämlich den Arbeiter Soplet und Weinkopf nach einem Überfall auf einen Uhrmacher verhaftet haben.

Ich suche nun mehr zu dieser Sache. Gibt es aus dieser Zeit, möglichst deutschsprachige, Zeitungen aus Ratibor? Gibt es eine Chance Akten des Strafverfahrens gegen die Beteiligten zu finden? Gab es in Ratibor ein Gefängnis oder wohin kamen Sträflinge in der Regel in dieser Zeit? Gibt es eine Chance dass irgendwo Häftlingslisten archiviert sind? Mir geht es darum herauszufinden, ob einer Beteiligten vielleicht der in der Geburtsurkunde als „ortsabwesend“ bezeichnete Ehemann meiner Urgroßmutter ist.  Ein Gefängnisaufenthalt würde die Ortsabwesenheit natürlich erklären und wohl auch warum mein Großvater letztlich zur Adoption gegeben wurde.

 

pedi2005

Moderatorin

Wohnort: Niedersachsen

Vereine: SGGEE, AGOFF

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. September 2017, 13:11

Hallo Toto,

leider kann ich Dir auch nicht viel weiterhelfen.
Ich habe aber mal auf der Seite www.szukajwarchiwach.pl die Familiennamen Soplet und Weinkopf (ohne Häkchen bei "Nur mit Scan") eingegeben und zu Weinkopf ein paar Treffer gefunden.
Alle allerdings aus dem Gebiet Oppeln. Wenn Dir da ein Name bekannt vorkommt, könntest Du mit Angabe der Signatur an das Staatsarchiv in Oppeln schreiben und um Zusendung der Unterlagen bitten.
Vielleicht ist ja ein Treffer dabei :)
Viele Grüße von
Petra


www.serwaty.de

3

Montag, 11. September 2017, 16:43

-------------------------------------------------------------
MfG Genry

4

Montag, 11. September 2017, 18:03

Im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz finden sich auch Gerichtsakten aus Ratibor. Ratibor hatte auch eine Strafanstalt. Findest Du einfach bei Google bei Suche nach Ratibor und Gefängnis, Zuchthaus oder Strafanstalt.

http://archivdatenbank.gsta.spk-berlin.d…_rep_222_a_2_10
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

5

Dienstag, 12. September 2017, 19:26

In Breslau gibt es noch das ehem. Schlesisch-Lausitzer Kabinett, eine Abteilung der Unibibliothek Wroclaw. Hier gibt es viel alte Literatur aus deutscher Zeit. Auch die alten deutschen Zeitungen sind dort gesammelt. Die Schlesische Zeitung ist ab 1848 vorhanden.
http://www.bu.uni.wroc.pl/de/abteilungen…e-informationen
http://www.bu.uni.wroc.pl/de/kataloge/di…etische-katalog

Hier noch Links zu den digitalisierten Zeitungen der Staatbibliothek in Berlin:
http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de/
http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de/list/

6

Donnerstag, 14. September 2017, 15:37

Hallo,

damals im Jahre 1904 war in der Stadt Raciborz ein Gefängnis/ Seit 1851 bis heute/ und Gerichtlicher Arest für Strafverfahren.

https://pl.wikipedia.org/wiki/Zak%C5%82a…ichendorffa.JPG
-------------------------------------------------------------
MfG Genry

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Genry« (14. September 2017, 21:28)