Suche im Forum



Unsere Magazine

1

Montag, 18. September 2017, 15:01

NN Pechstein in Goslar, St. Andreasberg und Harz

Hallo,
im Urkundenbuch der Stadt Goslar werden schon im 13. Jh. Familien mit NN Pechstein genannt. Sie waren Mitglied der Krämergilde.
Noch im 16. Jh. soll es in Häuserlisten u. a. diese Familien gegeben haben.
Derzeit findet man jedoch im Telefonbuch keine Eintragungen mehr.

Des weiteren gab es in St. Andreasberg Anfang des 17. Jh. einen Heinrich Pechstein, Münzmeister. Vielleicht ein Nachfahre
der Mitglieder der Krämergilde in Goslar.

Hat jemand den NN Pechstein in seinen Ahnenlisten? Gibt es Hinweise der Auswanderung im Mittelalter nach Sachsen?

Habe es hier auch eingestellt, da Hessen und Niedersachsen doch hier eng beieinander liegen.

Ich freue mich über Eure Hinweise und Antworten.
Danke.
Gerd