Suche im Forum



Unsere Magazine

1

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 11:51

Feldlazarett im 1. Weltkrieg

Hallo zusammen,

in der Lesehilfe wird gerade ein Sterbeort in Frankreich gesucht, zugeordnet dem Feldlazarett 363.
Wie sah das eigentlich in der Praxis aus, war ein Feldlazarett an einem festen Ort installiert, oder war es eher ein mobiles Lager, das, wenn nötig, abgebaut und woanders hin verlegt wurde?
Das könnte erklären, dass bei verschiedenen Toten unterschiedliche Sterbeorte für dasselbe Lazarett genannt werden (hier Juneville (Google-Suchergebnis) und das mysteriöse Euauport (Etrépont?).
Wer weiss es?

Viele Grüße,
Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M.I.F.E.« (19. Oktober 2017, 21:20)


Wohnort: Calenberger Land - Kgr. Hannover

Vereine: CompGen, Verein f. Orts- u. Familienkunde Barsinghausen e.V., Mühlenverein Wichtringhausen,

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 13:40

Moin Manuela,

das Feldlazarett war das Bindeglied zwichen einem Hauptverbandsplatz und dem Kriegslazarett.
Man kann das auch so beschreiben:
Hauptverbandsplatz > dicht hinter der Front
Feldlazarett > in der Etappe aber zum Teil mobil
Kriegslazarett > im Hinterland > bzw. Res.Lazarette in der Heimat.
------------------------------

VG vom Deisterrand :thumbup:
Harald

Shugger06

Mitglied

Wohnort: Berlin

Vereine: Ancestry, Familysearch, My Heritage, Ahnenforschung.net

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Oktober 2017, 21:17

Hallo Harald,

ich habe was zum Thema Entréaupont geschrieben. Wenn Du Dir das mal ansehen könntest ?

[-???-] 1. Weltkrieg

Gruß Steffen

4

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 21:20

Moin Harold, vielen Dank für deine Antwort, wieder was gelernt!