Suche im Forum



Unsere Magazine

Walter01

Mitglied

  • »Walter01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Regen

Vereine: Keiner

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. November 2017, 14:15

Hier bräuchte ich 2 Namen

Katharina Toch
ter des Franz
Thumann (vielleicht Toman) Kalup
ners von der
Lucha 15 (Ist wahrscheinlich, Bild im Anhang) und der
Katharina gebor
ene Harant Rindlau 2 (Gibt es hier
»Walter01« hat folgende Dateien angehängt:
  • thumann1.jpg (94,03 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. November 2017, 22:26)
  • Lucha.jpg (89,4 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. November 2017, 18:40)
gruss Walter01 der im wirklichen Leben Lothar Beer heißt. :danke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Walter01« (11. November 2017, 17:37)


Walter01

Mitglied

  • »Walter01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Regen

Vereine: Keiner

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. November 2017, 14:21

Vielleicht Turner oder Thurner
gruss Walter01 der im wirklichen Leben Lothar Beer heißt. :danke:

3

Samstag, 11. November 2017, 16:04

Hallo Waltero1,

ich lese:
Thurmer (nach der Herkunft aus Thurm, einem Ortsteil von Mölsen im Landkreis Zwickau?)
Ruha (siehe hier: http://wiki-de.genealogy.net/Pfarrei_Unter-Reichenstein)

Gruß - Detlef

4

Samstag, 11. November 2017, 16:24

Hallo,

ich lese Thurner.

Schaut mal das "r" bei Katharina, Tochter, usw.
Das "n" hat den Bogen unten, das "e" den Bogen oben. Siehe "e" z.B. obendrüber bei "des". Bei Kalüp "ne" rs auch gut zu sehen.
Viele Grüße :) Ursula

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. November 2017, 16:32

Liebe Ursula,

du hast recht. :thumbup: Auch weil für "mer" ein Schaft fehlen würde.

P.S.: Es heißt "Kalupners".
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

6

Samstag, 11. November 2017, 16:44

Danke Henry,

die ü Pünktchen von Kalupner verwahre ich für ein anderes Mal.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rej%C5%A1tejn

Hier taucht in der Ortsgliederung der Name "Luha" auf. Den ich in der Abschrift auch so sehe. Und eine "Turner"hütte gibt es auch noch.
Viele Grüße :) Ursula

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. November 2017, 17:12

Stimmt,

aber ich weiß nicht, was es bringen sollte, jetzt nach der Herkunft von "'Thurner" zu suchen.
Der Name ist doch in D. weit verbreitet.
Der Ur...ahn von Franz Thurner, der vielleicht als erster im 12. Jh. "Thurner" hieß, kann sonst wo gelebt haben.
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »henrywilhelm« (11. November 2017, 17:15)


Walter01

Mitglied

  • »Walter01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Regen

Vereine: Keiner

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. November 2017, 17:37

Vielen Dank für die schnelle Hilfe
gruss Walter01 der im wirklichen Leben Lothar Beer heißt. :danke:

9

Samstag, 11. November 2017, 18:48

Hallo Henry,

"aber ich weiß nicht, was es bringen sollte, jetzt nach der Herkunft von "'Thurner" zu suchen.
Der Name ist doch in D. weit verbreitet.
Der Ur...ahn von Franz Thurner, der vielleicht als erster im 12. Jh. "Thurner" hieß, kann sonst wo gelebt haben."

Das sollte keine Namensforschung sein. Ich habe nur auf die Turnerhütte hingewiesen, weil es so schön passte. Sie ist vielleicht von einem Namensträger gegründet oder gebaut worden.
Viele Grüße :) Ursula

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. November 2017, 23:02

die Turnerhütte hingewiesen, weil es so schön passte. Sie ist vielleicht von einem Namensträger gegründet oder gebaut worden.

:thumbup:
Da hast du einen guten Riecher gehabt.
Nach dem "Straßenbaumeister Thurner, dem Erbauer der Straße" durch das Gebirge dort wurde die T(h)urnerhütte benannt.

http://www.turnerovachata.cz/de/turnerhu…hata/geschichte
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

Walter01

Mitglied

  • »Walter01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Regen

Vereine: Keiner

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. November 2017, 16:26

Ja Thurner/Turner gab es in der Gegend einige.

Die Turnerhütte liegt ganz in der Nähe vom Schlösselwald. Es wurde ein Weg von Atigl zu Vinzenzsäge benötigt. Da die Widra auf diesem Weg zum Flössen nicht zu brauchen war (wegen den Schlösseln/große Steine)(daher der Name Schlösselwald) Der Hof/Wald meines Opas grenzte direkt an die Widra, und mein Opa war ironisch gemeint tatsächlich steinreich) Und der Baumeister Thurner wurde beauftragt neben der Widra diesen weg zu bauen. Ein schöner Weg der heut noch in einem sehr gutem Zustand ist. Heute wird er aber nicht mehr als Holztransportweg genutzt, sondern als behindertengerechter Wanderweg.
Ja die Brüder meines Opas und auch mein Opa haben auf Fuhrwerken viele Festmeter Holz auf diesem Weg transportiert, und sicherlichin der Turnerhütte das eine oder andere Bierchen getrunken. Die Turnerhütte war berühmt wegen der geräucherten Forellen die dort in der Selche gemacht wurden. Genau durch diese Selche brannte die Original Hütte auch ab. und wurde durch diesen Neubau ersetzt. Ich hab da aber auch schon das eine oder andere Bierchen getrunken:

Aber wie weit diese Turner nun mit den obigen Turner verwandt waren ? Sicherlich irgendwie.

Übrigens hat an der Widra bei der Vinzenzsäge da, wo die Widra in die Woppowa fließt der Smetana seine Oper "Die Moldau" komponiert. Die Widra ist hier auch eine Wasserscheide, und fließt von der Woppowa in die Moldau
gruss Walter01 der im wirklichen Leben Lothar Beer heißt. :danke: