Suche im Forum



Unsere Magazine

1

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 12:34

Dülmen um 1800 - was würdet ihr machen?

Hallo zusammen,

viele sind ja genau wie ich von den Beständen von Matricula-Online begeistert.

Nun habe ich in Dülmen einen Vorfahren, den ich partout nicht finden kann, und ich weiss nicht, wie ich vorgehen soll:

Meine am 29. Oktober 1836 in Dülmen geborene Vorfahrin Maria Catharina Elisabeth Haverkamp heiratet in Seppenrade den aus Olfen stammenden Schmied Johann Ludwig Bünder gt. Cordell.
Ihre Eltern sind Hermann Haverkamp und Maria Catharina Blomenkemper.
Die Maria Catharina Blomenkemper stirbt am 17. Oktober 1839 in Dülmen (Daldrup) ca. 28 Jahre alt.
Hermann Haverkamp heiratet in 2. Ehe Elisabeth Limberg, Tochter des Bernard Limberg, am 4. August 1840 in Dülmen.
Er ist 31 Jahre alt, also ca. 1809 geboren, und sein Vater heißt Bernard Haverkamp.

Ich finde in Dülmen bzw. Hausdülmen eine Ehe Bernardus Haverkamp und Catharina Wortmann, geschlossen 21.5.1797 in Dülmen.
Kinder: Antonius Bernardus Franciscus 27. Sep. 1806; Anna Maria Catharina Elisabeth 18 Jan 1809; Anna Maria Catharina Gertrud 21. mai 1813, Anna Maria Christina Elisabeth 13. Mai 1817, wobei bei der Tochter *1809 ein anderer Nachname der Mutter steht, gehört evtl. nicht dazu.
Ich finde keine Kinder aus den ersten neun Ehejahren, und ich finde vor allem den Hermann * ca. 1809 nicht.

Was ich noch gefunden habe, ist der Tod von Bernard Haverkamp 14. März 1837 in Dülmen. Im Heiratseintrag 1840 steht zwar: Vater verstorben in Hullern, aber dort habe ich ihn nicht gefunden.

Bei Maria Catharina Blomenkemper geht es mir ähnlich: ich habe vielversprechende mögliche Eltern (Joannes Henricus Blomenkemper und Maria Agnes Wilbers oo 18 Mai 1811 Dülmen), eine Tochter Anna Maria Elisabeth 13 Jan 1812 und ein Sohn Joannes Henricus 10 Mai 1813, aber keine Maria Catharina in Sicht ...

Ich suche also:
1) Ehe Hermann Haverkamp oo Maria Catharina Blomenkemper ca. 1836
2) Geburt Hermann Haverkamp ca. 1809
3) Geburt Maria Catharina Blomenkemper ca. 1811

Ich möchte Haverkamp oo Wortmann nicht einfach als Eltern annehmen. Vielleicht stimmt es ja nicht. Wie würdet ihr vorgehen? Gibt es weitere Quellen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M.I.F.E.« (7. Dezember 2017, 12:59)


2

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 14:30

Hallo Michaela,
vielleicht könnte man zu den den Geburten 2) und 3) etwas in den Zivilstandsregistern der Franzosenzeit finden. Die dürften sich im Bistumsarchiv Münster befinden.

Bei der zweiten Heirat in 1840 steht übrigens, das der Vater Bernard in Haltern verstorben sei. Du solltest die Suche also auch darauf ausweiten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rierhelmut« (7. Dezember 2017, 15:14)


3

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 15:57

Bei Maria Catharina Blomenkemper geht es mir ähnlich: ich habe vielversprechende mögliche Eltern (Joannes Henricus Blomenkemper und Maria Agnes Wilbers oo 18 Mai 1811 Dülmen), eine Tochter Anna Maria Elisabeth 13 Jan 1812 und ein Sohn Joannes Henricus 10 Mai 1813, aber keine Maria Catharina in Sicht ...

Hallo Michaela,

bis zu welchem Jahr hast Du denn geschaut? Nur bis 1813? Ich würde bis mindestens 1819 alles durchschauen.

Wenn ich Schwierigkeiten habe, im Münsterland die Herkunft einer Person festzumachen, dann schaue ich auch schon einmal in den Auswanderer-Listen und in die "Die Höfe des Münsterlandes und ihre grundherrlichen Verhältnisse", wo der entsprechende Familien- oder Hofname vorkam.

Wortmann z. B. kommt in Wulfen, Bsch. Dimke vor. Vielleicht findest Du dort die fehlenden Geburten.

Ansonsten würde ich die Nachbargemeinden absuchen.

Falls Du diese Infos noch nicht kennst, hier ganz unten unter PDF-Dokumente kannst Du sie herunterladen.
https://vereine.genealogy.net/wggf/?M%C3%BCnsterland
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

4

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 16:34

Hallo Helmut,

danke für die Idee mit den Zivilstandsregistern. Ab 1825 soll es auch Meldekarten geben. Mal schauen, ob ich dafür mal Zeit habe.
Ich hatte "verstorben in Hullern" gelesen und ihn dort nicht gefunden. Aber der Name Haverkamp taucht in Haltern und Hullern auf, da muss ich nochmal sorgfältig nachprüfen (und mir vor allem aufschreiben, was ich schon durchgesehen habe; die KB überschneiden sich leider mehrfach.)

Hallo Simone,

ach, das sehe ich jetzt erst: ich hatte noch eine 28.11.1815 Anna Catharina gefunden. Das könnte sie natürlich sein. Maria, Anna, naja. Aber beweisen kann ich das auch nicht. Hm, wenn sie das ist, wieso heiratet sie dann nicht in Dülmen? Ich hoffe einfach, ich finde ihre Heirat irgendwo in der Umgebung. Gute Idee, bei den Höfen und Auswanderern nach dem Familiennamen zu schauen.

Danke für die Anregungen!

Micha

5

Freitag, 8. Dezember 2017, 16:08

Hallo Micha,

was meinst Du genau damit: die KB Haltern und Hullern überschneiden sich? Ich frage nur, da ich ja auch ein paar Vorfahren in Hullern habe.
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

6

Freitag, 8. Dezember 2017, 17:10

Hallo Simone,

ich meine z.b. für Hullern gibt es Heiraten 1738-1812, 1808-1874, 1815-1900, 1811-1930. Teilweise sind Einträge doppelt vorhanden. Die Tauf- und Sterbebücher überschneiden sich in ähnlicher Weise. Ich bin halt teilweise durcheinandergekommen, was ich schon durchgesehen hatte und was noch nicht.

Viele Grüße, Micha

7

Freitag, 8. Dezember 2017, 18:31

Hallo Micha,

keine Ahnung, ob es hilft, aber ich habe eine Anna Maria Haverkamp, die 1803 mit 25 Jahren in Bochum/Hamm heiratet. Ihr Vater war Bernhard Haverkamp, Holzschuhmacher in Capellen (zu Nordkirchen). Ob es in Capellen noch mehr Haverkamps gab, kann ich noch nicht sagen. Ich warte mehr oder weniger geduldig darauf, dass Münster die nächsten Buchstaben veröffentlicht :)

Grüße

8

Freitag, 8. Dezember 2017, 18:56

Hallo SteRen1985,

danke für den Hinweis. Ich werde es im Hinterkopf behalten. Leider ist der Name nicht ganz so selten.

Im Moment setze ich meine Hoffnung darein, den Heiratseintrag ca. 1836 zu finden und darin dann Genaueres über die Herkunft des Bräutigams. Ich habe bei Familysearch noch eine Maria Catharina Blomenkemper aus Seppenrade gefunden, die passen könnte. Die zweite Frau des Herman Haverkamp kommt auch aus Seppenrade, vielleicht gibt es eine Verbindung. Mit dem Warten auf die Veröffentlichungen habe ich mich schon abgefunden, denn ein ganzer Zweig kommt aus Wettringen und Welbergen ...

Danke & Grüße,
Micha