Suche im Forum



Unsere Magazine

peter46

Mitglied

  • »peter46« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg/Oldb.

Vereine: keine

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Dezember 2017, 23:44

Regionale Zuordnung von Riesa und Mühlberg um 1850

Hallo,

wer kann mir hinsichtlich der regionalen Zuordnung der Städte Mühlberg/Elbe (PLZ 04931) und Riesa (PLZ 01587) in der Zeit um 1850 Klarheit verschaffen. Gehörten diese zu Brandenburg oder Königreich Sachsen ?

Über Klärung dieser Frage würde ich mich freuen.

MfG Peter

wowebu

Mitglied

Wohnort: Märkisch-Oderland

Vereine: CompGen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 11:22

Hallo Peter,

Riesa lag immer in Sachsen und Mühlberg/Elbe kam 1815 zu Brandenburg.
Gruß Wolfgang

BULICKE Berlin/Brandenburg

KRAUEL MV/Berlin

KÜTTNER Sachsen

SCHMIDL Böhmen/Sachsen

3

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 10:26

Hallo Peter,

Mühlberg/Elbe war nach dem Wiener Kongress zugehörig zur preussischen Kirchenprovinz Sachsen. Kirchlich gilt das ja bis heute, daher sind die Kirchenbücher in Magdeburg verfilmt worden und dort im Archiv der Mitteldeutschen Kirche per Film einsehbar. Wobei man sagen muß, vor 1800 gibt es nur noch ein altes Taufbuch 1778 - 1801, alles andere vor 1800 ist 1945 verbrannt. Einsicht direkt im Pfarramt ist nach meinem Kenntnisstand nicht mehr möglich. Dort lagern auch noch Bücher umliegender Orte wir Kröbeln, Altbelgern, Martinskirch ...

Riesa, wie schon erwähnt wurde : Königreich Sachsen, Sächsische Landeskirche mit Sitz in Dresden. Ob die Bücher nun langsam mal verfilmt und damit per Film einsehbar sind, entzieht sich meiner Kenntnis. Die Forschungsbedingungen sind leider nicht die besten und schriftliche Anfragen im Pfarramt für 40 Euro pro Stunde werden wohl kaum jeder Brieftasche entsprechen. Eine Stunde ist nicht viel.

Das ging nun über Deine eigentliche Frage hinaus, vielleicht nutzt es einem Mitleser.

Grüße, Ingrid