Suche im Forum



Unsere Magazine

arbophilus

Mitglied

  • »arbophilus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart-Botnang

  • Nachricht senden

1

Montag, 31. Oktober 2011, 11:25

Gruß aus Botnang

Liebes Forum,

nun bin ich also auch hier in diesem Forum gelandet und möchte mich Euch kurz vorstellen.

Ich heiße Mark und forsche sowohl im Bereich der Ortsgeschichte von Bothnang/Württemberg (heute Stuttgart-Botnang),
als auch in der Familienforschung diverser Nachnamen, zu denen ich einen Bezug habe.
Das Thema begleitet mich zwar schon seit etwa 10 Jahren, etwas intensiver betreibe ich das aber seit etwa einem Jahr. Einige kennen mich vielleicht auch schon aus einem Nachbarforum ;)

Die Familiennamen, die ich versuche zu erforschen sind (v.a.):

BACHOFER (auch Bachhofer, Bachoffer, Bachofner, Bachofen).
"Meine" Linie lässt sich bis ins 17. Jhdt. hier in Botnang zurückverfolgen. Es gibt hier auch mehrere Nebenlinien.
Der (derzeitige) Spitzenahn Niklaus Bachofer war Maurer in Münchingen, sein Sohn Johannes heiratete nach
Botnang und starb hier auch . Geboren wurde er um 1632 in der Schweiz ("Berner Gebiet").
Ich verfolge hier gerade eine Spur nach Diessbach (Oberdiessbach, bei Thun), Ausgang noch ungewiss.

DOH
Das war der Geburtsname meiner Oma, die aus Feuerbach stammte. Ich habe hier zwar schon einiges an Material aus dem Archiv besorgt, diese Urkunden aber bisher noch nicht ordentlich aufarbeiten können. Eine Baustelle also... :whistling:

SCHÖLLER
Das war der Geburtsname meiner Urgroßmutter.
Eine Familie in Botnang, Stuttgart und Kornwestheim, die sich auf einen Spitzenahn zurückführen lässt, der aus Tailfingen nach Botnang gekommen ist (* 1793).
Hier habe ich vor allem Lücken, die ich gerne schließen möchte in jenem Zweig des Opernsängers Paul Schöller (1870-1953) (v.a. dessen musikalische Biographie sowie dessen Nachkommen). ?(

MATTHES
Das ist der Geburtsname meiner Mutter.
Die Familiengeschichte führt hier nach Leipzig, in früheren Generationen auch nach Gotha, Weida und Auma (Thüringen).
Weitere FN aus dieser Linie sind (u.a.) BUCHHEIM, EILERS, SACHSE und CANIS.
Auf der grossmütterlichen Seite verfolge ich hier den FN WEHNERT (in Leipzig-Lindenau) sowie LANGE, TAUER und STOYE.

FREYE
Der Geburtsname meiner Frau.
Eine besonders verzwickte, spannende Suche.
Diese führt nach Niederschlesien (ca. 1920-1945) - in den Raum Glogau - Polkwitz (Heerwegen). Der Ort ist Friedrichswalde.
Die weibliche Linie ist hier ZIMMER aus der Gegend von Neustädtel.
In der Generation davor lebte die Familie in Deutschwalde/Kreis Hohensalza (Posen),
stammt aber ursprünglich wohl aus der Gegend von Magdeburg (Biere, Kreis Schönebeck).

So, ich glaube, dass dies reichen sollte, dass Ihr hier im Forum mich ein bisschen einordnen könnt - weiteres wird sich sicher aus zukünftigen Beiträgen ergeben. :D

Euch allen herzliche Grüße! Mark

.
Ortsgeschichte von Bothnang/Württ. (Stuttgart-Botnang)
Familiengeschichte Bachofer (Bachhofer, Bachoffer)
Spitzenahn: Niklaus Bachofer, Maurer in Münchingen, * 1632 Schweiz (Bern???)
Weitere FN: Doh, Schöller (Württ.), Matthes, Wehnert, Tauer (Sachsen, Thüringen),
Freye (Sachsen-A., Posen, Schlesien), Zimmer (Schlesien)


Henriette 52

Moderatorin

Wohnort: Im Lauenburgischen

  • Nachricht senden

2

Montag, 31. Oktober 2011, 12:29

Lieber Mark,

ich freue mich sehr darüber, dass Du nun auch hierher gefunden hast. ;)
Sei herzlich willkommen und fühle Dich wohl bei uns.

Ich wünsche Dir viele nette Forscherkontakte und weiterhin viel Erfolg
bei der Suche nach den Ahnen. :thumbsup:
Viele Grüße
Henriette :)

arbophilus

Mitglied

  • »arbophilus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart-Botnang

  • Nachricht senden

3

Montag, 31. Oktober 2011, 13:23

Hallo Henriette,

das ist aber schön, Dich auch hier zu treffen! Hab Dich gleich "erkannt" ;)
Dankeschön für den lieben Willkommensgruß!

Bis bald,

Mark

4

Dienstag, 12. Dezember 2017, 17:44

Begrüsse alle Forumsteilnehmer, guten Abend.

Frage an Mark, bin ein BACHOFNER und würde mich freuen könnten wir uns über die Familie austauschen. Gerne schicke ich dir Daten im GEDCOM Format.

LG. aus Österreich, Gerhard

Wohnort: Berlin

Vereine: Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen - vffow - ancestry.de - ancestry.com

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:19

Guten Abend Gerhard,

nur zu Deiner Information; Mark war seit 2015 nicht mehr aktiv in diesem Forum; schreib' ihm mal eine PN ( Privatnachricht)
vielleicht hast Du dann mehr Glück.

LG aus Berlin
Renate

Henriette52

Moderatorin

Wohnort: Im Lauenburgischen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Dezember 2017, 19:38

Hallo zusammen,

ich habe Mark eine Mail geschickt, damit er hier mal reinschaut.
Viele Grüße
Henriette :)

7

Dienstag, 12. Dezember 2017, 21:09

Danke für Eure Hilfe

LG.

arbophilus

Mitglied

  • »arbophilus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart-Botnang

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 12:44

Lieber Gerry,

"meine" BACHOFERs sind tatsächlich Ende des 17. Jahrhunderts von Oberdiessbach / Kanton Bern nach Württemberg ausgewandert.
Es waren 3 Brüder, von denen sich zwei im Raum Stuttgart und der dritte in Weilheim/Teck niedergelassen haben.
Eine Linie (in Feuerbach) ist schon kurz danach ausgestorben, die beiden anderen (Botnang und Weilheim) sind aber weitverzweigt bis in heutige Zeiten existent.
Mir sind keine "Auswanderer" nach Österreich bekannt (weder aus der Schweiz noch aus Württemberg) - aber das muss ja nix heißen...

Hast Du denn einen Anhaltspunkt von Deinen BACHOFNERs, die auf einen Zuzug hinweisen?

Es grüßt herzlich, Mark

PS: Gerne schaue ich mal in Deine Gedcom-Datei - leider muss ich einräumen, dass ich meine (digitale) Dokumentation momentan nicht besonders vollständig habe...