Suche im Forum



Unsere Magazine

Fairwood

Mitglied

  • »Fairwood« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Paderborn

Vereine: Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Mai 2018, 10:32

Wo anfangen? Suche Prozeßakten aus Königsberg aus dem Jahr 1943

Hallo werte Forum-Mitglieder!

Bin mir nicht sicher, ob man bei Prozeßakten aus Königsberg fündig werden und diese dann auch einsehen kann. Wenn ja, wohin sollte ich mich (als erstes) wenden.

Beim Suchen im Netz habe ich ich keine handfesten Informationen zur Suche gefunden - außer: das es schwer werden wird. :thumbup:

Hintergrund:

Mein Urgroßvater soll 1943 in Königsberg inhaftiert und wegen sogenannter Volksverhetzung angeklagt worden sein. Einer heftigeren Strafe entging er laut Aussagen der Verwandtschaft durch zwei politisch/wirtschaftlich einflussreiche Brüder. Gerne würde ich den Fall recherchieren.

Danke für die Aufmerksamkeit & Schöne Grüße aus Paderborn

Oliver

Wohnort: Berlin

Vereine: keine

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. Mai 2018, 13:07

Hallo Oliver,

versuche es doch mal mit einer Anfrage beim Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz in Berlin, die haben dort jede Menge Akten verschiedener Art aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten.

LG Gabi
FN Grzegorzewski (die Adligen aus Polen)
FN Gregorovius (Ost-und Westpreußen)
FN Kreutz ( Berlin und ? )
FN Dannehl (Magdeburg und Umgebung, Berlin)
FN Ludwig (Pommern,Osternothafen)
FN Werth (Rheinland,Aachener Umgebung,Berlin)

3

Montag, 28. Mai 2018, 15:13

Hallo,


guck mal ...Aktentitel

http://koenigsberg-nm.de/downloads/quellen.pdf

und
S.428
Index der Familiennamen
-------------------------------------------------------------
MfG Genry

Fairwood

Mitglied

  • »Fairwood« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Paderborn

Vereine: Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Mai 2018, 14:47

Habt Dank!

Werde mir dann mal das Staatsarchiv vorknöpfen.

In Deiner PDF sind die "Kuhns" nicht genannt, Genry.

So, wie ich das verstehe (habe es oberflächlich überflogen) behandelt die Quellenangabe auch nur die Bewohner des Kreises Königsberg...und...ich sehe gerade... ;)...eigentlich habe ich auch das ostpreußische Königsberg/Kaliningrad gemeint. Trotzdem vielen Dank für die Mühe!

Gruß aus Paderborn - dort, wo der Dom seit heute neue Glocken hat!

Oliver

Frank

Mitglied

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Mai 2018, 19:33

Hallo Oliver,
ich habe bei meiner Suche z.B. beim Deutschen Roten Kreuz von der Existenz einer GESTAPO-Akte erfahren, die ich mir dann habe schicken lassen.
In einem anderen Fall habe ich über die gleiche Quelle die Gefangenenakte meines Großvater aus der russsischen Kriegsgefangenschaft bekommen.
Versuch Dein Glück
Frank.

Fairwood

Mitglied

  • »Fairwood« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Paderborn

Vereine: Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. Mai 2018, 21:26

Auch für diesen Ratschlag meinen Dank, Frank!

Ich werde mein Glück herausfordern!

Ollie