Suche im Forum



Unsere Magazine

Amyco

Mitglied

  • »Amyco« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen, NRW

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juni 2018, 11:34

Ort Eckenhagen- FN Gräve/Grave usw.. -Amt Windeck

Hallo Liebe Leser/-innen,

Ich suche eine Person /Familie GRÄVE /Grave (o.ä. Schreibweisen) aus dem Kirchspiel ECKENHAGEN.
laut Wiki: Eckenhagen ist die zweitgrößte von 106 Ortschaften, aus denen die Gemeinde Reichshof im Oberbergischen Kreis besteht; Reichshof gehört zum Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen Deutschland.



Kann mir jemand sagen wo ich Infos finden kann? Es geht um die Jahre vor 1726 in /aus Eckenhagen. Bei Archion ist nichts online in den Jahrgängen.


Man hatte mir gesagt es gibt ein Bergisches Adreßbuch 1731 Amt Windeck, welches eine Huldigungsliste von Eckenhagen enthält.

Ist evtl. jemand im Besitz dieser Liste/ Adressbuch und würde bitte so nett
sein und dort vielleicht mal schauen ob der FN GRAVE (Gräve, Grafe
Graewe, o.ä....) dort enthalten ist?

Huldigungsliste der Pfarrei Eckenhagen (813 Namen). Kölner
Genealogische Blätter, Heft 8/9, Köln/Eslohe 1984. ( enthalten in : Burghardt, Franz J., Bearb.: _Bergisches Adreßbuch 1731 Amt Windeck_)

Für einen Tipp welche Quellen es noch gibt wäre ich ebenfalls dankbar,
da die Geburt des gesuchten um 1700 war,

das wäre dann in der o.g. Liste wahrscheinlich nicht enthalten, Kirchenbücher in diesen
Jahren sind bei Archion nicht online.

Oder hat jemand eine Idee in welcher Kirche bzw. welches Kirchspiel damit gemeint sein könnte? Siehe Text Ehe:

Ich suche:

GRÄVE, Johann Adam, ev./luth. *um den 08.12.1700 (errechnet) aus Eckenhagen ( lt. Eheeintrag in Hagen )
[] 11.03.1755 in Hagen (NRW) Alter: 54 J., 3 Mon. ( Info zu Wohnorten: vom Rohlande in Hagen , Waldbauer im Sundern/Breckerfeld)

°° Anna Catharina, im Sundern °° 16.1.1726 in Hagen (luth) (ihr Nachname ist mir noch unbekannt)


5 Kinder habe gefunden, von 3en fehlt mir die Taufe, GeburtsJahrgänge um 1727 ff ( die 2 die ich habe wurden in Hagen geboren)

Sein Ehe- Eintrag: Johann __? Grave des Christian Grave aus dem Kirchspiel Eckenhagen bergischen Landes nachgelassener ehelicher Sohn mit Anna Catharina Diedrich ( Diedrich=Vorname des Vaters!) im Sundern nachgelassener ehelicher Tochter °° 16.1.1726


Ich würde mich über jeden Tipp freuen, vielen Dank im voraus
lieben Gruß :)

Amyco

Schlumpf

Mitglied

Wohnort: davorne links, in der Middelhoffer str

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Juni 2018, 20:14

tja...
Also mich wundert es nicht. Da das Amt Windeck im Rheinland lag, so hat die Kirche alle
Kirchenbücher 1810 abgeben müssen. Die sind nach 1815 auch nicht wieder zurückgegeben
worden. Ab 1769 waren hier Duplikate vorgeschrieben. Soweit mir bekannt, hat der evang.
lutherische Pfarrer in Eckenhagen erst 1769 mit dem Führen der Register angefangen.
Diese Bücher liegen heute in Duisburg. Es mag sein, dass ältere Büche rvorhanden sind, das
ist aber eher unwahrscheinlich, da sonst in Duisburg Kopien währen. Nach meinem Kennt-
nisstand ist dem aber nicht so.

1731 fand eine Eventalerbhuldigung statt. Wenn es davon im Amte Windeck Unterlagen
geben sollte, so bitte ich das auf der Seite des Hautstaatsarchiv in Duisburg nachzushen.
..altes Archiv, Behörden vor 1816, Huldigungslisten Hzm Berg ...etc.

Schlumpf

Amyco

Mitglied

  • »Amyco« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagen, NRW

  • Nachricht senden

3

Gestern, 18:33

Hallo Schlumpf,
danke für die Antwort.

Auf der Seite des Archives bin ich nicht fündig geworden was diese Huldigungsliste betrifft. Sofern ich es richtig gemacht habe... mit der Bedienung dieser Archiv Seiten habe ich noch keine Erfahrung, bzw. komme nicht damit klar, oder es liegt daran das ich jedes Mal auf etwas stoße was nicht online einsehbar ist.

Ich bin zwar auf das hier gestoßen, aber dort kann man online nichts weiter einsehen, daher also kein Anhaltspunkt ob sich dies auf eine Familie Greve aus Eckenhagen bezieht.
Stadtarchiv Duisburg

85-36 Privat-/Familienarchive
85-36 Familienpapiere Greve
1 Archivkarton, unverzeichnet [...]


Welche Quellen gibt es denn noch wo ich was über Personen um und vor 1700 in Eckenhagen finden kann?


LG
Amyco