Suche im Forum



Unsere Magazine

1

Mittwoch, 18. Juli 2018, 08:49

kath KB Schulitz 1813 - Latain übersetzen und entziffern

Liebes Forum,

ich habe einen Heiratseintrag von 1813 in Latain, bei dem ich Hilfe beim Übersetzen ins Deutsche und beim Entziffern benötige. Selbst habe ich folgendes "herausgelesen", wobei das mein erster Lataineintrag ist - und das ohne Kenntnisse. Daher seht mir bitte nach, wenn das eher vermurxt ist.

Schulitz (Solec) gehörte früher zum Kreis Bromberg und wechselte in der Zuordnung immer wieder zwischen Deutschland und Polen.

Villa Junia et Zamkowe Hollendry
Anno Domini at Supra 1813tu
Du Viguntima ??? ???
Novembris?, ego ???
Pnemissistribus? B??? Dominicis tribus ???
??? promaly??? ??? Se?vat? ??? de ???
??? ??? e ??? ??? ???dem ??? Can???
dekreto infalie ??? ??? ??? benedixi Matri
monum ??? contra??? ??? Hone??? Bartholo
meum Focht Viduum Piscatorem? ??? vitu ???
??? de Zumkowe Hollendry et Anna de
Szmychtow? Maltitynowa? Viduam. ??? ???
Sex. de Villa Junia ??? Confessunis [evangelisch?]
P???tibu ??? H??? Cristiane Jordan? De Szulec
??? ??? de Junia. I Michaele Tyde ???
De Szulrc ??? ??? Confessini [evangelisch?]
Op??? um [Fordon?] et Szulec

An den/die Helfer schon einmal ein großes DANKEschön.

LG, Irmgard
»Irmgard28« hat folgende Datei angehängt:

hgkoopm

Mitglied

Wohnort: Oldenburger Münsterland

Vereine: Heimatbund OM, OGF

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Juli 2018, 10:26

Hallo Irmgrad,

ist es möglich, die KB Seite in etwas besserer Qualität einzustellen. So erkennt man dort so gut wie garnichts

Gruß HG

3

Mittwoch, 18. Juli 2018, 15:43

ich versuche es...

das Original befindet sich unter dem Link (falls sie hier zufällig Zugriff haben sollten)...ansonsten kann ich das Originalbild - was deutlich besser zu lesen ist - auch an eine eMail-Adresse senden.
https://www.familysearch.org/ark:/61903/…=259&cat=291768
»Irmgard28« hat folgende Datei angehängt:

hgkoopm

Mitglied

Wohnort: Oldenburger Münsterland

Vereine: Heimatbund OM, OGF

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Juli 2018, 10:35

Villa Junia et Zambowe Hollendry
Anno Domini ut supra 1813tie
die Vigintima ??? menses
Novembris, ego idem qui supra
Praemissis tribus bannis Dominicis tribus ???
??? promulgatis ac servatis servandis de jure ???
??? ??? e ??? ??? ???dem impedimento canonico
detecto infacie Ecclesiae ??? ??? benedixi matri-
monium rite contracto ??? Honestus Bartholo-
meum Focht viduum piscatorum ??? vitu ???
??? de Zumbowe Hollendry et Annam de
Szmychlow Maltitynowa? viduam ??? ???
Sex. de Villa Junia ubisque confessionis Evangelica
praesentibus testibus Honestis Cristiano Jordan? de Szu-
lec, Cristiano ??? de Junia et Michaele Tyde ???
De Szulrc ??? ??? Confessinis Evangelicis
Op??? um [Fordon?] et Szulec

Es sind ein paar Fragezeichen weniger, aber immer noch reichlich...

Gruß HG

5

Donnerstag, 19. Juli 2018, 14:41

Hallo hgkoopm,

das sind deutlich! weniger Fragezeichen...ganz liiieeeben Dank. Mir hilft es zudem auch, mein Leseverständnis zu schärfen...zB ie/u/e/a.
Vielleicht lösen sich ja auch noch die anderen Fragezeichen mit der Zeit auf.

Im nächsten Schritt werde ich mich mal mit Hilfe eines "Übersetzers" dran machen den bisherigen Inhalt zu erschließen. Bisher habe ich nur verstanden, dass Bartel Focht (Vogt) Wittwer und von Beruf Fischer ist und 1813 Anna Szmychlow aus Junia heiratet. Sie war ebenfalls schon mal verheiratet...und hieß mit FN Maltitynowa. Und sie waren Evangelisch...sie wurden trotzdem im Katholischen Buch erfasst, da Schulitz erst 1834 eine evangelische Kirche erhalten hat...davor haben sie die Katholische genutzt oder den Weg in eine umliegende evangelische Kirche auf sich genommen (zB Bromberg).

Was mir beim Lesen anderer Einträge aufgefallen ist, ist das Michaele Tyde bei fast jeder Heirat Trauzeuge ist...war das früher üblich, dass es so etwas wie einen "Dorfzeugen" gab?...oder könnte das was mit der Konfession zu tun haben und er war so zu sagen in allen evangelischen Heiraten anwesend?

Nochmals ein großes DANKEschön. :-)
Irmgard

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. August 2018, 22:31

--- sorry, gelöscht ---
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

7

Donnerstag, 23. August 2018, 07:11

Hallo Irmgard und HG,

Ich habe auch noch etwas herausgefunden:
Villa Junia et Zambowe Hollendry
Anno Domini ut supra 1813tie
dies Vigintima Octava menses
Novembris, ego idem qui supra
Praemissis tribus bannis Dominicis tribus ???
??? promulgatis ac servatis servandis de jure ???
??? ??? e ??? ??? ???dem impedimento canonico
detecto infacie Ecclesiae ??? ??? benedixi matri-
monium rite contracto ??? Honestus Bartholo-
meum Focht viduum piscatorum ??? vitu ???
??? de Zumbowe Hollendry et Annam de
Szmychlow Maltitynowa? viduam ??? ???
Sex. de Villa Junia ubisque confessionis Evangelica
praesentibus testibus Honestis Cristiano Jordan? de Szu-
lec, Cristiano ??? de Junia et Michaele Tyde ???
De Szulrc ??? ??? Confessinis Evangelicis
Op??? um [Fordon?] et Szulec

Es sind ein paar Fragezeichen weniger, aber immer noch reichlich...

Gruß HG
"dies Vigintima Octava menses Novembris" = der 28. Tag des Monats November.

Freundliche Grüße,
Henk
Suche Auskünfte über: Antje MANGELS (geb. 1762, Pogum), Hindrik/Hinrich TONNIES/TÖNNIES (später genannt Lipsker) (aus Schötmar, geb. um 1755), Albert WUBBELS (später genannt Luchtenborgh) (geb. um 1660, Klein Fullen), Annecke/Antjen KASPERS (geb. um 1659, vermutlich Esterfeld).

8

Dienstag, 28. August 2018, 20:35

:danke:

ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sich auch noch irgendwann die Altersangaben der Eheleute entziffern lassen. :-)