Suche im Forum



Unsere Magazine

Berlin-Bob

Administrator

  • »Berlin-Bob« ist der Autor dieses Themas

Vereine: CompGen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. September 2018, 15:50

in Wien, aber wo ?

Hallo an alle,

In den letzten paar Monaten habe ich viele S/W-Negative aus der '60er-Jahren eingescannt. (*)
Darunter waren 5 Filmrollen von eine Reise, die ich nach Wien und Berlin gemacht habe, um meine beiden Großtanten zu besuchen.

Ich habe jetzt mit Hilfe von Wikipedia, Google Maps (einschliesslich Street-View und Satelliten-View) fast alle Bilder einordnen können, aber ... eine Lokation finde ich nicht !
Der letzte Negativ der 4. Rolle und die ersten 2 der 5. Rolle zeigen eine Statue in einem Park- oder Gartenanlage.

Ich habe mich in alle möglichen Grünflächen im Satellite-View "eingezoomt" aber nichts gefunden.
Weiss irgendjemand, was und wo das sein könnte ?

Ausser der Statue selber (Bild 1) gibt es noch 3 mögliche Hinweise, die ich hier vergrössert angehängt habe:

Bild 2,3 : der Inschrift über dem Torbogen
Bild 4 : die Wappen bzw. Relief am Torbogen
Bild 5 : Der Schriftzug links von der Statue. (im Bild sieht man es von hinten an; Ich habe die Vergrösserung hier horizontal 'gedreht', in der Hoffnung, das es damit besser zu erkennen ist.)

Und noch ein möglicher Hinweis: oben rechts sieht man, dass das Gebäude nicht glatt "vier-eckig" ist; sogar das habe in Satelliten-Views gesucht.

Es ist zwar nicht "lebensnotwendig", dass ich es weiß, aber schön wäre es ... :D

Gruß,
Bob

(*) s.a. Computergenealogie, Heft 2/2018
»Berlin-Bob« hat folgende Dateien angehängt:
.
suche mehr Ahnen für mein Website http://www.margulies-chronicles.com/index.DE.php (deutsch) / (english)
insbesonders Remenyi (Ruml), Margulies, Morser (Mörzer) in Polen, Ungarn, Slovakei, Österreich, ....

Wohnort: Berlin

Vereine: keine

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. September 2018, 18:10

Hallo Bob,

unser Mitglied Bernhard (Berni 17) wohnt doch in Wien, frage ihn doch mal direkt, vielleicht kann er Dir helfen.

LG Gabi
FN Grzegorzewski (die Adligen aus Polen)
FN Gregorovius (Ost-und Westpreußen)
FN Kreutz ( Berlin und ? )
FN Dannehl (Magdeburg und Umgebung, Berlin)
FN Ludwig (Pommern,Osternothafen)
FN Werth (Rheinland,Aachener Umgebung,Berlin)

3

Montag, 10. September 2018, 16:03

Hallo Bob,

Ich würde dies ins Unterforum Regionen und Orte verschieben.
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

Berlin-Bob

Administrator

  • »Berlin-Bob« ist der Autor dieses Themas

Vereine: CompGen

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. September 2018, 08:34

Hallo Gabi,

Danke für den Hinweis.

Hallo Simone,

Ja, da hast du Recht: Die Anfrage hat zwar nicht direkt mit Ahnenforschung zu tun, aber hier sind vielleicht eher "Wien-Kenner" zu finden :)

Gruß,
Bob
.
suche mehr Ahnen für mein Website http://www.margulies-chronicles.com/index.DE.php (deutsch) / (english)
insbesonders Remenyi (Ruml), Margulies, Morser (Mörzer) in Polen, Ungarn, Slovakei, Österreich, ....

5

Dienstag, 11. September 2018, 13:29

Hallo Bob,

wir kommen gerade aus Wien, aber ein solches Denkmal ist mir nicht aufgefallen. Auch in der Denkmalliste der Stadt Wien, ist diese Statue nicht zu finden. Kann es sein, dass sie in einer anderen Stadt steht?
Liebe Grüße
Jutta
Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen,
nicht das Besitzen, sondern das Erwerben,
nicht das Dasein, sondern das Hinkommen,
was den größten Genuss gewährt.
Carl Friedrich Gauß

Suche FN Wittmann und Angeheiratete-FN Hoffmann/ Oberschlesien-FN Naujock /Ostpreußen

Berlin-Bob

Administrator

  • »Berlin-Bob« ist der Autor dieses Themas

Vereine: CompGen

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. September 2018, 09:20

Hallo Jutta,

ganz eindeutig Wien :)
Die Negativen vor und nach diesen Aufnahmen sind Aufnahmen von Stellen in Wien, die ich auch im Internet finden konnte.

Zitat

Ich habe mich in alle möglichen Grünflächen im Satellite-View "eingezoomt" aber nichts gefunden.
Ich habe schon den Verdacht, dass die "Landschaft" in und um diese Grünfläche, sich im Läufe der Zeit (über 50 Jahren) hat sich geändert - z.B. Zaun weg, Statue versetzt, Grundstück bebaut, oder ... , oder ... , oder ....

Gruß,
Bob
.
suche mehr Ahnen für mein Website http://www.margulies-chronicles.com/index.DE.php (deutsch) / (english)
insbesonders Remenyi (Ruml), Margulies, Morser (Mörzer) in Polen, Ungarn, Slovakei, Österreich, ....

7

Mittwoch, 12. September 2018, 10:31

Hallo, ist von dem Autokennzeichen etwas zu erkennen? Und kannst du die Statue noch mal größer einstellen? Was vermutet ihr, was das für eine Art von Gebäude sein könnte? Viele Grüße, Micha

8

Mittwoch, 12. September 2018, 21:50

Hallo Micha,
ich denke es ist im Bereich der Ringstr. Dort stehen jede Menge ähnlicher Häuser. In der Bastiangasse beim Franz-Joseph Denkmal steht ein ähnlicher Zaun mit Tor nur ohne Bogen .... also tausend und eine Möglichkeit. Auch der Zaun beim Mozart ist ähnlich und auch die Bebauung auf dem Opernring dahinter....
Liebe Grüße
Jutta
Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen,
nicht das Besitzen, sondern das Erwerben,
nicht das Dasein, sondern das Hinkommen,
was den größten Genuss gewährt.
Carl Friedrich Gauß

Suche FN Wittmann und Angeheiratete-FN Hoffmann/ Oberschlesien-FN Naujock /Ostpreußen

9

Mittwoch, 12. September 2018, 23:43

Hallo Bob,

ich denke , es ist Berlin und Gerhard von Scharnhorst..
Liebe Grüße
Jutta
Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen,
nicht das Besitzen, sondern das Erwerben,
nicht das Dasein, sondern das Hinkommen,
was den größten Genuss gewährt.
Carl Friedrich Gauß

Suche FN Wittmann und Angeheiratete-FN Hoffmann/ Oberschlesien-FN Naujock /Ostpreußen

10

Donnerstag, 13. September 2018, 08:36

Hallo Bob,

ich glaube, es ist am Stadtpalais Liechtenstein / Museum Liechtenstein, Eingang Fürstengasse. Man blickt vom Palais aus auf das gegenüberliegende Gebäude. Was hier fast wie ein an das Gebäude angebautes Portal aussieht, steht in Wirklichkeit davor, dazwischen ist die Fürstengasse.

Vergleiche mit diesem Bild oder diesem.
Inschrift: Der Natur und ihren Verehrern.

Das Portal steht ein ganzes Stück vom Palais weg, die Grünanlage scheint in der damaligen Form nicht mehr zu existieren. Schau mal in eine Satellitenaufnahme der Fürstengasse.
Die Skulptur wurde bestimmt woanders hingestellt.

Liebe Grüße,
Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »M.I.F.E.« (13. September 2018, 08:51)


Berlin-Bob

Administrator

  • »Berlin-Bob« ist der Autor dieses Themas

Vereine: CompGen

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. September 2018, 09:37

Hallo Jutta,

definitiv nicht Berlin !
Das Bild davor ist eindeutig aus Wien (Dominikanerkirche von der Postgasse aufgenommen), das Bild danach auch (Gedenktafel: Anton Bruckner, Schotten Ring] Heßgasse)
Erst danach, bin ich nach Berlin gefahren :)



Hallo Micha,

Das ist es !!! Danke !
Ich hatte zwar in Google Satelliten-View auch im Palais-Gelände "geguckt", aber trotzdem nichts gefunden.
(wahrscheinlich weil ich gleich nach der jetzt-nicht-mehr-existierenden Statue gesucht habe :( )

"Was vermutet ihr, was das für eine Art von Gebäude sein könnte? "
Mir war nur aufgefallen, dass es keine 90º Ecke hatte, und deshalb eine mögliche Erkennungsmerkmal in Satelliten-View hätte sein können.

Witzig ist, jetzt, wo du es identifiziert hast - meine Großtante wohnte damals in diesem Haus-Block, aber um die Ecke, in Liechtensteinstrasse 46a.
Das Haus hatte auch ich in Street-View angesehen, aber nur von der Liechtensteinstrasse aus !


Nochmals, vielen Dank an allen, die mir bei meiner "Reise in die Vergangenheit" geholfen haben.

Gruß,
Bob
»Berlin-Bob« hat folgende Datei angehängt:
.
suche mehr Ahnen für mein Website http://www.margulies-chronicles.com/index.DE.php (deutsch) / (english)
insbesonders Remenyi (Ruml), Margulies, Morser (Mörzer) in Polen, Ungarn, Slovakei, Österreich, ....