Suche im Forum



Unsere Magazine

FaFoFan

Mitglied

  • »FaFoFan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Darmstadt (in einem Ort in der Nähe)

Vereine: AGoFF

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. November 2018, 22:48

FN Lukasch und Smolka im südlichen Oberschlesien

Suche schon seit langem vergeblich die Herkunft zweier angeheirateter Frauen im südlichen Oberschlesien:

1) Johanna Lukasch, * (err.) ca. 1840 wo?
(Heirat 1.7.1868 in Katscher mit Josef Kalabis, Inlieger aus Poßnitz)
Geburt um die Zeit nicht im KB Katscher zu finden.

2) Josepha Smolka, * (err.) ca. 1781 wo?
(Heirat 24.4.1804 in Grzendzin mit Johann Kalabis, Häusler aus Wronin)
Geburt um die Zeit nicht im KB Grzendzin zu finden.
(Lediglich eine Johanna Smolka,* 1787 als T. v. Frantz Smolka - aber eben keine Josepha!)

Beide Ehefrauen dürften irgendwo in der Gegend geboren sein. :S Vielleicht hat sie jemand zufällig in seiner Liste, oder einen Hinweis?
Mit freundlichen Grüßen

:) Fafofan ;)

2

Donnerstag, 8. November 2018, 10:17

Hast Du mal die Erstellerin des OFB Katscher angeschrieben ?

3

Donnerstag, 8. November 2018, 10:32

Hast Du mal die Erstellerin des OFB Katscher angeschrieben ?

Da die Kalabis eher NÖ von Leobschütz sind käme die Johanna Lukasch, geb, 1842 aus Gröbnig in Frage, allerdings soll die schon vor 1867 einen Carrl Schön geheiratet haben. Hast Du das mal überprüft ?

Interessant, daß ich den Josef Kalabis, der 1868 in Possnitz gelebt haben soll, nicht in meinen Unterlagen habe...

Johanna-Josepha, vielleicht liegt da ein Fehler des KB-Eintragenden vor ???

FaFoFan

Mitglied

  • »FaFoFan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Darmstadt (in einem Ort in der Nähe)

Vereine: AGoFF

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. November 2018, 19:57

Hallo "Schmeisdorf",

danke für die Hinweise! Werde dem nachgehen.

Zum KB Katscher hatte ich seinerzeit die Mormonenfilme konsultiert. Werde das wg. Johanna Lukasch noch mal anhand einer anderen Zugangsmöglichkeit überprüfen. Im Online-OFB ist sie nicht zu finden.

>>Johanna-Josepha, vielleicht liegt da ein Fehler des KB-Eintragenden vor ??? <<
Das will ich nicht ausschließen. Doch wie lässt sich's nachweisen!?

Ich komme darauf zurück, wenn ich etwas herausgefunden habe.
Mit freundlichen Grüßen

:) Fafofan ;)