Suche im Forum



Unsere Magazine

Trecin

Mitglied

  • »Trecin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. November 2018, 13:19

Traungseintrag 1793 aus Rinchnach - 2 Wörter

Hallo,

ich bräuchte mal wieder eure Hilfe bei 1 Wort inkl. was das bedeuten könnte und 1 mal kann ich den Namen des Trauzeugen nicht lesen.

Es geht nur um die Wörter in den roten Bereichen.

linke Spalte (hier vermute ich bisher)
Villae que paternae ???

und was könnte das dann heißen bzw. bedeuten?

in der rechten Spalte habe ich gar keine Ahnung wie der Name lauten könnte ?(


Wenn ihr Vergleichsmaterial benötigt, wäre hier der gesamte Eintrag.
»Trecin« hat folgende Datei angehängt:
  • 1.jpg (125,89 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. November 2018, 08:15)
___________________________________________________________
Gruß Robert ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trecin« (17. November 2018, 15:13)


2

Samstag, 17. November 2018, 14:14

grüß dich,

- den Namen lese ich als "Westermayr"

- Villaeque paternae Haeres:
das nachgestellte que = et = und
Haeres kenn ich nicht als lateinisches Wort - es gibt jedoch heres --> Übersetzung wäre dann:
und Erbe des väterlichen Hofes

Vll. kann das Jemand bestätigen oder korrigieren.

Grüße, Waltraud

Trecin

Mitglied

  • »Trecin« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. November 2018, 15:13

Hallo Waltraud,

vielen Dank für die "Entschlüsselung" und die Erklärung des lateinischen Teils.

Hast mir sehr geholfen :rolleyes:
___________________________________________________________
Gruß Robert ^^