Suche im Forum



Unsere Magazine

1

Sonntag, 18. November 2018, 10:25

Schwehr zu lesendes aus Tallinn

Ich habe schon wieder einen Textteil, den ich nicht zu entziffern vermag! Bin jeder Hilfe dankbar :thumbsup:

:danke:
»Leonid« hat folgende Dateien angehängt:
  • 1.jpg (79,24 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. November 2018, 16:47)
  • 2.jpg (77,91 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. November 2018, 16:47)
  • 3.jpg (79,18 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. November 2018, 19:40)
  • 4.jpg (39,1 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. November 2018, 19:41)

Angee

Mitglied

Wohnort: Nähe vom Alten Fritz

Vereine: keine

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. November 2018, 12:26

Bild 4

Hallo,


der Text auf dem 4. Bild lautet:


Schneidermeister Malm wider
Pastor Reutlinger, Schuldforderung
LG Angela

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angee« (18. November 2018, 12:29) aus folgendem Grund: Schriftart war nicht gut


Angee

Mitglied

Wohnort: Nähe vom Alten Fritz

Vereine: keine

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. November 2018, 12:32

Bild 2

Die Überschrift auf Bild 2 lautet:
Rechnung
des Herren Pastors von Reutlinger in
Nowgorod
LG Angela

4

Sonntag, 18. November 2018, 12:53

Hallo,

noch zu 2:

Nach der im Jahre 1842 stattgehabten Liqui
dation verblieb ein Rest von 6
Im Dec. 1842 ein Kamisel (Umhang o.ä.) seinem Sohne gemacht
1 Paar Hosen
einen Mantel ein neuer Kragen
aufgesetzt
1 Paar Hosen ausgebessert

In der Überschrift "Herrn".

Kennt jemand die Währung?
Viele Grüße :) Ursula

5

Sonntag, 18. November 2018, 14:17

Angee und sommer - vielen Dank soweit!

Die Währung sind wohl Rb. und Cop. - Russische Rubel und Kopeiken

Warte dann auf den Rest der Übersetzungen ;)

6

Sonntag, 18. November 2018, 15:05

Bild 1

N. 1941/86
Am 27ten Octbr 1852
lieferte der Schneidermeis
ter Daniel Malm
beiliegende Rechnung
an den Pastor von Reutlin
ger in Nowgorod
um
den Eintritt
sich gegen die Verjährung
dieser Forderung zu
bewahren,
bei der Ehstl(ändischen)
Grunts Reg(istratur?) ein.

Resolvirt: solche Bewahrung zu den Gütern zu nehmen
Die Sache ist abgenommen Schweba.?
Viele Grüße :) Ursula

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sommer« (18. November 2018, 15:32)


7

Sonntag, 18. November 2018, 15:33

Bild 3

Jahre 1843 einen schwarzen Frack gemacht mit Zuthatendazu Futter und Knepfe gegeben
1 Paar schwarze Hosen um/gemacht
1 Uniformrock mit allen Zugaben
1 Paar Hosen mit Futter
7 ½ Ellen Tuch depelirt
in Allem
Dazu kommen die bis zum Zahlungstage
zu berechnenden Renten
Reval den 27 Octbr. 1852
D. Malm
dieser ..enthält zwei Blätter
infidem O.Rigemer?
Viele Grüße :) Ursula

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sommer« (18. November 2018, 17:00)


8

Sonntag, 18. November 2018, 18:29

Ursula, herzlichen Dank!!!!!

Sie haben mir erneut sehr geholfen!!!

Liebe Grüße!