Suche im Forum



Unsere Magazine

Markus

Mitglied

  • »Markus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelhessen

Vereine: nein

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. März 2019, 22:50

Kohlenmesser

Hallo, ihr Lieben!
In einem Kirchenbucheintrag in Mittelhessen von 1760 fand ich als Berufsbezeichnung des Bräutigams "Kohlenmesser"! ICH kann damit nichts anfangen! Im Internet fand ich nur den Eintrag über eine Apotheke in Wismar, das ist aber doch eher relativ Nichts-sagend. Kann mir hier jemand weiterhelfen???

Henriette52

Moderatorin

Wohnort: Im Lauenburgischen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. März 2019, 23:18

Hallo Markus,

Kohlenmesser machten das, was der Name sagt: Kohlen vermessen. Hier fand ich Links, die vielleicht ein wenig
Aufschluß geben: https://books.google.de/books?id=6YgqAAA…nmesser&f=false
Ab Seite 392

https://books.google.de/books?id=IqZPAAA…nmesser&f=false
Ab Seite 69
Viele Grüße
Henriette :)

Markus

Mitglied

  • »Markus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelhessen

Vereine: nein

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. März 2019, 18:34

Danke, Henriette! Jetzt kann ich mir wenigstens ein bisschen was unter diesem Beruf vorstellen - mir war der gänzlich unbekannt. Auch weil wir hier in meiner direktem Heimat kaum Bergbau haben - da muss man schon eher ins benachbarte Siegerland schauen. Vielen Dank nochmal :thumbsup:

4

Freitag, 8. März 2019, 19:34

Kohlenmesser machten das, was der Name sagt: Kohlen vermessen.
Vor allem beim ein- und ausladen.
Viele Grüße :) Ursula