Suche im Forum



Unsere Magazine

1

Donnerstag, 16. März 2006, 14:27

Hünervogt Wappen

Hallo liebe Listenleser,

ich habe heute ein Wappen der Familie Hünervogt aus Rottum bei Kamen bekommen.
Leider ist keine Wappenbeschreibung dabei.
Ist ein solches Wappen in einem der Bücher auffindbar?
Das Wappenschild ist quer 3 geteilt.
Oben und Unten die Farbe blau und in der Mitte anscheinend geflügelte blaue Tiere (Bienen oder Wespen) auf rotem Grund

Wenn jemand mit diesen dürftigen Angaben was anfangen kann, würde ich mich freuen.

Viele Grüße
Gudrun

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gudrun« (16. März 2006, 14:28)


Billet

Heraldiker

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. März 2006, 11:15

RE: Hünervogt Wappen

@ Hallo Gudrun :D

Leider muß ich vermelden, daß in den mir vorliegenden Sammlungen
wie Siebmacher und "Armorial Gènèral" von Rietstap k e i n Eintrag unter dem Namen "Hünervogt" zu verzeichnen ist.

Auch mutet die Farbgebung des von Dir geschilderten Wappens seltsam an.
Zitat:
Das Wappenschild ist quer 3 geteilt.
Oben und Unten die Farbe blau und in der Mitte anscheinend geflügelte blaue Tiere (Bienen oder Wespen) auf rotem Grund

Entgegen jeder heraldischen Regel folgen in dem geschilderten Wappen
Farbe auf Farbe auf Farbe. :no:
Also... (von oben nach unten)...blau-rot-blau, wobei das rote Feld mit blauen Symbolen belegt ist.
Diese Zusammenstellung ist absolut unheraldisch, so daß ich hier eine Fälschung :no:vermute !
Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.IDW.
M.d.MWH.
M.d.H.

3

Freitag, 17. März 2006, 13:29

RE: Hünervogt Wappen

Hallo Claus,

vielen Dank für Dein Nachsehen.
Ich habe sowas fast vermutet, da keine Wappenbeschreibung vorhanden ist und was soll bei Hünervogt, der Hof Hünervogt existiert heute noch, diese Bienen oder Wespen?

Viele Grüße
Gudrun

4

Donnerstag, 18. Mai 2006, 19:34

RE: Hünervogt Wappen

Hallo Gudrun,

ich habe hier eine Seite über den "Hünervogt":
http://www.seas.upenn.edu/~matthewh/huenerfauth.html
Du mußt runterscrollen, da erscheint alles in deutsch.
Vielleicht hilft es Dir ja weiter :]

Grüße von Maternus :D
"Wissen ist Macht" (Heinrich Barth März 1850)
Nüscht wissn, macht aba ooch nüscht! (der Berliner)
Je mehr man weiß, desto weniger weiß man nichts! (Ich)

5

Donnerstag, 18. Mai 2006, 19:51

RE: Hünervogt Wappen

Hallo Maternus,

vielen, vielen Dank.
:danke: :danke: :danke:

Wieder ein Stückchen weiter mit der Forschung.

Viele Grüße
Gudrun

Billet

Heraldiker

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Mai 2006, 09:07

RE: Hünervogt Wappen

hüstel...

Dazu die Anmerkung:
das an letzter Stelle genannte "Familienbuch" ist herausgegeben von der Schwindelfirma Halbert’s Family Heritage, Inc., USA :no:
Die dort genannten Namensgleichen Adressen sind lediglich aus Telefonbüchern herauskopiert und haben nichts mit einer Ahnenliste zu tun.
Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.IDW.
M.d.MWH.
M.d.H.

7

Samstag, 20. Mai 2006, 09:43

RE: Hünervogt Wappen

Hallo Klaus, :danke: :danke: :danke:

vielen Dank für den Hinweis, daß es in Amerika auch einen "Von der AA" gibt, habe ich noch nicht gewußt, aber das daß nur eine willkürliche Zusammenstellung und keine Ahnenliste ist, ist mir schon aufgefallen. Ich habe noch kein Buch von AA gesehen, da konnte ich auch keinen Vergleich ziehen.
Bei den Huenervogt komme ich zu dem Hof Huenervogt in Rottum bei oder in Kamen,
obwohl es dann gleich weitergeht zu einem Mann mit dem schönen Namen Gockel.
Herr Gockel hat die Witwe des Hofes "Huenervogt" geheiratet, nahm den Namen der Frau an und seine Kinder sind geborene Hünervogt.
Diese Witwe stammt aus Unna ? und war eine geborene Brune oder Braune.
Damit das Verwirrspiel vollständig ist.

Viele Grüße
Gudrun

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gudrun« (20. Mai 2006, 09:45)