Search Forum



Our Magazines

Zeitreise

Trainee

  • "Zeitreise" started this thread

Location: Wedel, Kreis Pinneberg

Societies: Niedersächsischer Landesverein für Familienkunde, Verein für Computergenealogie

  • Send private message

1

Friday, August 4th 2006, 12:17pm

Familie Niebuhr Kreis Dithmarschen/ Meldorf Burg/ Barlt

Hallo an alle.....

Ich komme bei unserer Familien-Chronik nicht mehr voran.
Meine Forschung endet bei meiner Ur-Großmutter Katharina Niebuhr (geb. ca. 1870).
Alles was ich von ihr weiß ist folgendes.
Katharina Niebuhr war eine unverheiratete Dienstmagd bei einem Bauern in Barlt bei Meldorf.
Sie bekam am 26. Oktober 1891 unehelich einen Sohn, Johann Hermann Niebuhr.
Wer kann mir Informationen, bzw. Daten zum Namen Niebuhr im Kreis Dithmarschen geben?
Bin für alles dankbar!!!!! 8-)
Wer wissen will wer man ist, muß wissen woher man kommt.

Michaela Ellguth

Unregistered

2

Friday, August 4th 2006, 2:00pm

RE: Familie Niebuhr Kreis Dithmarschen/ Meldorf Burg/ Barlt

Hallo,

was steht in der Abstammungsurkunde von Johann ? Was ist aus seiner Taufurkunde zu entnehmen ? Was steht in seiner Heiratsurkunde und im Heiratsbuch der Kirche ?

Viele Grüße
Michi

Zeitreise

Trainee

  • "Zeitreise" started this thread

Location: Wedel, Kreis Pinneberg

Societies: Niedersächsischer Landesverein für Familienkunde, Verein für Computergenealogie

  • Send private message

3

Friday, August 4th 2006, 3:59pm

RE: Familie Niebuhr Kreis Dithmarschen/ Meldorf Burg/ Barlt

Hi Michi, mit so einer raschen Reaktion habe ich gar nicht gerechnet....... hab Dank dafür!!!
:danke:
Also, ich bin im Besitz der Heiratsurkunde von Johann Niebuhr. Aus der geht hervor, dass seine Mutter, Katharina Niebuhr, eine unverheiratete Dienstmagd war. Weder ihr Geburtstag noch andere Daten, geschweige der Name von Johanns Vater, sind der Urkunde zu entnehmen. In der damaligen Zeit war es ja wohl auch eine Schande ein uneheliches Kind zu bekommen. Da wurde bestimmt so einiges "totgeschwiegen".
Mein Vater hat vor Jahren schon einmal in der Stadtverwaltung in Meldorf nach den Geburtsdaten der Katharina nachgefragt. Leider konnte man ihm dort nicht weiterhelfen und ihn an die Kirchengemeinden verwiesen.
Mein Vater ist leider mittlerweile verstorben. Nun nach einigen Jahren habe ich mich rangemacht unsere Familien-Chronik weiterzuführen.
Ich habe jetzt einige Kirchengemeinden in der Gegend angeschrieben, in der Hoffnung etwas mehr Licht in die Sache zu bringen.
Wie ist das eigentlich mit dem Datenschutz???
Wer wissen will wer man ist, muß wissen woher man kommt.

nordlicht

Trainee

Location: S-H

  • Send private message

4

Friday, August 4th 2006, 5:56pm

RE: Familie Niebuhr Kreis Dithmarschen/ Meldorf Burg/ Barlt

Hi,

laut Volkszählung 1803 hat es in Windbergen bei Meldorf eine Familie Niebuhr gegeben.

Gruß

Wolfgang

Michaela Ellguth

Unregistered

5

Friday, August 4th 2006, 6:12pm

RE: Familie Niebuhr Kreis Dithmarschen/ Meldorf Burg/ Barlt

Hallo,

der Datenschutz greift nur bei Personen in nichtgerader Linie ( Geschwister, Tanten, ........ ) § 61 Personenstandsgesetz.
Was Standesamtsunterlagen betrifft, liegen die Fristen bei 130 Jahren, Kirchen sehen das viel lockerer.

Was Du benötigst, ist die Abstammungsurkunde mit allen Randvermerken von Johann sowie den Taufeintrag.

Viele Grüße
Michi

Zeitreise

Trainee

  • "Zeitreise" started this thread

Location: Wedel, Kreis Pinneberg

Societies: Niedersächsischer Landesverein für Familienkunde, Verein für Computergenealogie

  • Send private message

6

Friday, August 4th 2006, 8:00pm

RE: Familie Niebuhr Kreis Dithmarschen/ Meldorf Burg/ Barlt

Hi Wolfgang.... das könnte echt eine heiße Spur sein!!!! Windbergen liegt ca. 2-3 km von Barlt, wo meine Recherche geendet hat, entfernt. Auf alle Fälle habe ich es mir notiert und werde der Spur folgen. DANKE!!!! :dogrun:
Wer wissen will wer man ist, muß wissen woher man kommt.

Zeitreise

Trainee

  • "Zeitreise" started this thread

Location: Wedel, Kreis Pinneberg

Societies: Niedersächsischer Landesverein für Familienkunde, Verein für Computergenealogie

  • Send private message

7

Friday, August 4th 2006, 8:15pm

RE: Familie Niebuhr Kreis Dithmarschen/ Meldorf Burg/ Barlt

Hi Michi.....
wie jetzt Abstammungsurkunde mit allen Randbemerkungen und Taufeintrag??? ?( Aus der Heiratsurkunde geht lediglich hervor, dass Johann der evangelischen Religion angehörte. Meinst du das mit Taufeintrag? Die Heiratsurkunde wurde vom Standesamt ausgestellt. Was meinst du mit Randbemerkungen? Sorry für meine Unwissenheit!!!
Gruß von Zeitreise
Wer wissen will wer man ist, muß wissen woher man kommt.

Michaela Ellguth

Unregistered

8

Friday, August 4th 2006, 8:23pm

RE: Familie Niebuhr Kreis Dithmarschen/ Meldorf Burg/ Barlt

Hallo,

folgende Urkunden / Unterlagen sollte man je Person und Ehe, im Idealfall, haben :

Abstammungsurkunde / Standesamt
Heiratsurkunde / Standesamt
Sterbeurkunde / Standesamt

Alle Urkunden sollten immer in Kopie und mit allen Randvermerken angefordert werden da diese Eheschließungen, Sterbedaten, usw. enthalten / enthalten können.

Desweiteren :

Taufeintrag der Kirche
Heiratseintrag der Kirche
Beisetzungseintrag der Kirche.

Wenn also aus der Urkunde hervorgeht, das er ev. war, ist er ev getauft wurden und die Kirche führt darüber Buch.

Ich hoffe, diese Infos helfen Dir weiter, vielleicht findest Du auch noch wichtige Infos in unserem " Leitfaden ", die Du nutzen kannst.

Viele Grüße
Michi

Zeitreise

Trainee

  • "Zeitreise" started this thread

Location: Wedel, Kreis Pinneberg

Societies: Niedersächsischer Landesverein für Familienkunde, Verein für Computergenealogie

  • Send private message

9

Wednesday, August 9th 2006, 9:58am

RE: Familie Niebuhr Kreis Dithmarschen/ Meldorf Burg/ Barlt

Hallo Wolfgang, ich noch mal. Woher stammt die Info, dass bei der Volkszählung 1803 eine Familie Niebuhr in Windbergen erwähnt wird?
mfg zeitreise ?(
Wer wissen will wer man ist, muß wissen woher man kommt.

Zeitreise

Trainee

  • "Zeitreise" started this thread

Location: Wedel, Kreis Pinneberg

Societies: Niedersächsischer Landesverein für Familienkunde, Verein für Computergenealogie

  • Send private message

10

Wednesday, August 9th 2006, 10:50am

RE: Familie Niebuhr Kreis Dithmarschen/ Meldorf Burg/ Barlt

Hi Wolfgang, ich war mittlerweile auf deiner Homepage und vorherige Frage hat sich erledigt. Nur komisch, dass ich bei späteren Volkszählungen unter dem Namen "Niebuhr" keine Resultate erhalte. Nur aus dem Jahre 1803 finde ich 'ne ganze Menge Niebuhr. Hat die Pest damals alle Niebuhr's hinweggerafft? Blödsinn, dann gäbe es mich ja gar nicht. :D
Übrigens finde ich in der Datenbank zur VZ 1803 bei www.aggsh.de überhaupt keinen Niebuhr ?(
mfg zeitreise
Wer wissen will wer man ist, muß wissen woher man kommt.

nordlicht

Trainee

Location: S-H

  • Send private message

11

Wednesday, August 9th 2006, 3:06pm

RE: Familie Niebuhr Kreis Dithmarschen/ Meldorf Burg/ Barlt

Hi zeitreise,

das liegt sicher daran, dass natürlich noch nicht sämtliche Daten aller VZ Jahre und aller Orte beim AKVZ erfasst sind. Es stehen in der Datenbank im Moment gut 330 000 Datensätze, das ist eben nur ein Bruchteil der Gesamtmenge, aber es wächst stetig.
Beim AGGSH sind eigentlich nur Fragmente von VZs, da liegen ja irgendwie die Wurzeln des AKVZ, aber das war vor meiner Zeit.

Als Schleswig Holsteiner hast Du vielleicht mal Lust meine private Website zu besuchen: www.boock-family.de
Ist noch im "Wiederaufbau" sollte aber auch mit der Zeit an Umfang zunehmen.

Gruß

Wolfgang

Zeitreise

Trainee

  • "Zeitreise" started this thread

Location: Wedel, Kreis Pinneberg

Societies: Niedersächsischer Landesverein für Familienkunde, Verein für Computergenealogie

  • Send private message

12

Wednesday, August 9th 2006, 9:07pm

RE: Familie Niebuhr Kreis Dithmarschen/ Meldorf Burg/ Barlt

Kompliment Wolfgang........ wirkt sehr gelungen und ansprechend deine Seite!!! Und wie weit du in deiner Ahnenforschung voran, bzw. zurück gekommen bist. Da steckt bestimmt Arbeit von einigen Jahren dahinter.
Manchmal möchte ich die Flinte einfach ins Korn werfen, aber die Beiträge in diesem Forum und mein Forschergeist, auch wenn ich oft ungeduldig bin, lassen mich weiter machen. Irgendwie macht es ja auch Spaß!!!! mfg zeitreise
Wer wissen will wer man ist, muß wissen woher man kommt.