Search Forum



Our Magazines

jeanette

Trainee

  • "jeanette" started this thread

Location: SH zwischen Lübeck und Hamburg

Societies: nein

  • Send private message

1

Wednesday, January 17th 2007, 3:00pm

Ortname gesucht Burchartowo

Hallo,

habe gestern eine Taufurkunde vom Bistum RB zugeschickt bekommen wo u.a. vermerkt ist, Paten Michael Skibowski, Eigentümer in Burchartowo und Katharina Lademann, Käthnersfrau in Borsz.

Ausgestellt: Taufmatrikel Gorrenschin Kreis-Karthaus (Westpreussen)

Kann mir jemand sagen wo der Ort/Stadt Burchartowo und Borsz. liegt.
Über goggle finde ich nichts.

2. Frage: Bistum Kulm in Pelpin ist das die richtige Adresse?

Diözesanarchiv Pelplin, ul. Biskupa Dominika 11, PL-83-100 Pelplin
Da die Microfiche um 1863 nicht lesbar sind, soll ich dort Anfragen. Kann ich das auch in Deutsch schreiben?

Würde mich freuen, wenn mir jemand meine Fragen beantworten könnte.
Gruß
Jeanette

mischpochologie

Societies: VfFOW

  • Send private message

2

Wednesday, January 17th 2007, 5:49pm

RE: Ortname gesucht Burchartowo

Versuche doch mal den Ort, auf www.kartenmeister.com zu finden.
Viel Erfolg!

Joachim v. Roy

Unregistered

3

Wednesday, January 17th 2007, 10:09pm

K r e i s K a r t h a u s

Hallo Jeanette,

die Schreibweise „Burchartowo“ und „Borsz“ dürfte nicht korrekt sein. Im Raum GORRENSCHIN finde ich vielmehr die Ortsangaben BURCHARDSWO (unmittelbar bei Karthaus gelegen, polnisch: Burchhardztwo) und BORTSCH (polnisch: Borcz); vgl. auch http://www.westpreussen.de/orte.php

Die genaue Anschrift des Bischöflichen Archivs in Pelplin lautet:

Archiwum Diecezjalne w Pelplinie
u. Biskupa K. Dominika 11
PL – 83-130 PELPLIN

Ich habe früher (noch zur Zeit des 'Kalten Krieges') an das Bischöfliche Archiv in Pelplin stets in deutscher Sprache geschrieben (erhielt auch die Antworten in deutsch). Allerdings mögen viele der polnischen Priester, die einst auch die deutsche Sprache beherrschten, längst verstorben sein.

Freundliche Grüße vom Rhein

jeanette

Trainee

  • "jeanette" started this thread

Location: SH zwischen Lübeck und Hamburg

Societies: nein

  • Send private message

4

Wednesday, January 17th 2007, 11:08pm

RE: K r e i s K a r t h a u s

Hallo und vielen Dank.

Hatte ich mir schon gedacht, dass der Ort falsch geschrieben ist. Herr Dr. Mai schrieb auch, dass die Einträge des Kirchenbuches von Gorrenschin auf den Mikrofiche 1863 und 1867 kaum lesbar sind, deshalb sollte ich mich an das Bistum Kulm in Pelpin wenden.

Nur von meiner Urgroßmutter konnte er den Taufeintrag entziffern. Sie wurde in Kelpin geboren. Die Nachfahren leben heute noch dort im Elternhaus, aber keiner spricht Deutsch.

Noch eine kleine Frage: Als Taufpatin wird u.a. Katharina Lademann, Käthnersfrau in Borsz. angegeben. Bezieht sich Käthnersfrau auf Katharina Lademann oder ist Käthnersfrau eine dritte Person. Wenn nicht, was bedeutet Käthner??
Gruß
Jeanette

mischpochologie

Joachim v. Roy

Unregistered

5

Thursday, January 18th 2007, 9:58am

RE: K r e i s K a r t h a u s

Hallo Jeanette,

die Angabe "Käthnersfrau" bedeutet, daß der Ehemann der Katharina ein "Käthner" war. Was hierunter zu verstehen ist, s. http://wiki.genealogy.net/wiki/Dorfentstehung (Kötner, Kätner, Kossät).

Freundliche Grüße vom Rhein

jeanette

Trainee

  • "jeanette" started this thread

Location: SH zwischen Lübeck und Hamburg

Societies: nein

  • Send private message

6

Thursday, January 18th 2007, 9:07pm

RE: K r e i s K a r t h a u s

Hallo Joachim,

herzlichen Dank für die Antwort und den Link. War interessant zu lesen.

Stürmische Grüße aus Norddeutschland :D
Gruß
Jeanette

mischpochologie