Search Forum



Our Magazines

Rossi

Administrator

  • "Rossi" started this thread

Location: Bad Dürkheim

Societies: VFWKWB, VFFOW

  • Send private message

1

Wednesday, February 21st 2007, 12:44pm

Allgemein: Familienforschung Bregenzerwald

Da einige meiner Ahnen aus dieser Gegend nach Südwestdeutschland eingewandert sind, würde mich als kompletten Neuling in dieser Gegend interessieren, wie die Situation dort bzgl. Quellenlage, evtl. Mikroverfilmungen Bevölkerungszahl etc. ist.

Oder anders ausgedrückt: wenn die Ortsangabe "Bregenzerwald" die einzige ist, die ich habe, welche Aussichten habe ich, jemanden zu finden der von dort um 1680 emigriert ist?

Rossi

Location: Tirol

Societies: nein

  • Send private message

2

Saturday, March 10th 2007, 9:36pm

Bregenzerwald

Vielleicht im Vorarlberger Landesarchiv nachfragen ob es spezielle Orte für den gesuchten Familiennamen gibt.Eventuell hat man dann mit Glück einen Anhaltspunkt:
Vorarlberger Landesarchiv
Kirchstraße 28
A-6900 Bregenz
Tel: 0043(0)5574/511-45005
Fax: 0043(0)5574/511-45095
E-Mail: landesarchiv@vorarlberg.at
http://www.landesarchiv.at

Vorarlberger Findbücher:
http://www.vorarlberg.gv.at/vorarlberg/b…htbestaende.htm

Bei den Lustenauer Ahnenforschern - IGAL nachfragen:
http://www.igal.at/

Möglicherweise interessante links:

Der Augsburger Religionsfriede und Vorarlberg
http://activepaper.tele.net/vntipps/Religionsfriede.pdf

Der Bregenzerwald - Historisch kulturelle Schlaglichter
http://www.vlr.gv.at/pdf/bregenzerwaldniederstaett.pdf

Falls der Ahne Walser war - auch der Bregenzerwald hat "Walser-Orte"
http://www.vorarlberger-walservereinigung.at/

Geschichtliches bzgl.Zugehörigkeiten der Herrschaften (Chronik)
und dem Begriff "Vorderösterreich":

>Noch zwei Details aus früheren Zeiten:
Die ersten Zinsanforderungen für den Fischfang sind uns von der nunmehr deutschen Rotach bekannt. Es heißt im "Altenburger Urbar" (Zinsverzeichnis) von 1605 "Von dem Fischwasser genannt Rottach sind jährlich zu Martini 10 Pfund Pfenning an die Herrschaft Bregenz zu leisten". Das Gericht Altenburg gehörte ja zusammen mit den anderen vier Westallgäuer Gerichten durch Jahrhunderte zu der Herrschaft Bregenz und somit zu Vorarlberg.<

http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Vorderoesterreich.png
http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Vorderoesterreich.png
http://de.wikipedia.org/wiki/Vorarlberg
http://www.vol.at/chronik/viewpage.aspx?…14&left=artikel
http://www.vol.at/chronik/viewpage.aspx?…=7&left=artikel
http://www.bregenz.at/index.php?id=1047&type=0
http://www.bregenz.at/index.php?id=1046&type=0

Eventuell mit Hilfe des Telefonbuches nachsehen in welchen von diesen Orten Geiger und Aichhorn zu finden sind:
www.herold.at
Oben links TELEFONBUCH anklicken Name und Vorarlberg eintragen.
Geiger gibt es aber ziemlich viele u.z.264 Einträge auf 10 Seiten,also einige Arbeit.Aichhorn gibt´s direkt im Bregenzerwald keine mehr.Nur 2 einträge gesamt und die in Altach und Lustenau.
Hier nochmals die Orte die du schon bei Geneal-Forum drin hast:

Alberschwende
Andelsbuch
Au
Bezau
Bizau
Damüls
Doren
Egg
Hittisau
Krumbach
Langenegg
Lingenau
Mellau
Reuthe
Riefensberg
Schnepfau
Schoppernau
Schröcken
Schwarzenberg
Sibratsgfäll
Sulzberg
Warth

This post has been edited 1 times, last edit by "carinthiangirl" (Mar 10th 2007, 11:52pm)