Search Forum



Our Magazines

alex_r

Unregistered

1

Tuesday, May 22nd 2007, 6:03pm

famint YAHOO!GROUP - Familienforschung international

Hallo,
ich wollte euch mal die famint YAHOO!GROUP vorstellen, in der ich auch Mitglied bin.
Die Group besteht zwar erst seit circa einem Jahr, jedoch sind schon 230 Mitglieder angemeldet und durchschnittlich 150 Beiträge im Monat geschrieben, dazu kommen noch eine Nachnamen-Datenbank mit fast 1000 Einträgen, eine riesige Link-Liste mit hunderten von Links, einige Fotos, Dateien, Bücherlisten, Kalender mit TV-Sendungen und einiges mehr.
Meiner Meinung einer der besten, wenn nicht sogar die beste Ahnenforschungsgroup auf Yahoo und nur weiter zu empfehlen.

http://de.groups.yahoo.com/group/famint/

Gruß
Alex

This post has been edited 1 times, last edit by "alex_r" (May 22nd 2007, 6:09pm)


2

Tuesday, May 22nd 2007, 7:59pm

Hallo Alex,

ist die Group denn irgendwie spezialisiert? Ich meine, so allround hab ich ja in allen Foren. Schließt ihr damit irgendeine Lücke?

Ich selbst hab ja die Yahoo Group für Forscher zwischen Harz und Heide gegründet.

Erzähl doch mal, um was es bei euch genau geht.

Lieben Gruß

Nathalie

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

alex_r

Unregistered

3

Tuesday, May 22nd 2007, 8:03pm

Hallo Nathalie,
ich bin da ja nur Mitglied, vondemher kann ich nur sagen was ich weiß, und soweit ich weiß, ist sie nicht spezialisiert, sondern allgemein, und deshalb find ich sie eine sehr gute, weil es bei yahoo beispielsweise so gut wie keine allgemeinen gruppen gibt, sondern nur spezialisierte und für die namensforschung ist diese meiner meinung nach am besten geeignet, da in der datenbank namen von überall stehen (hauptsächlich natürlich deutschland).

gruß alex

4

Tuesday, May 22nd 2007, 8:06pm

Ähm...und wozu braucht man dann zu den großen Foren, Datenbanken (Gedbas, GeneaNet) und den Mailinglisten noch ne Group? ?(

Bei spezialisierten Groups seh ich das ja ein..


edit: ich hab mir die Group mal angeschaut. Sie existiert schon eine ganze Weile und unter den Gründern sind bekannte Namen.

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

Location: Neu Wulmstorf

Societies: GGHH

  • Send private message

5

Tuesday, May 22nd 2007, 8:38pm

Kann man sich da irgendetwas ansehen, bevor man beitritt? Sich irgendwo anmelden ohne vorher Genaueres darüber zu wissen finde ich (jedenfalls für mich!) ziemlich uninteressant. Zumal die Thematik hier ja sehr allgemein gehalten ist.

mamue

† Ruhe in Frieden

Location: Oberursel

  • Send private message

6

Tuesday, May 22nd 2007, 9:22pm

Hmm, ich hab mir dir Seite auch angeguckt, auch ich schrecke vor einen Eintritt zurück weil man da vorher nichts ansehen kann ob das für mich interessant ist.
Dauersuche nach
Amann,Biesing Büsing, Bläß/Bläss,Bruns,Burger, Dahlhelm, Eimecke, Günther,Gutznau/Gitzko, Hacken, Hagedorn,Heert, Heine(i)cke, Heyer, Israel, Künne, Lodahl, Münich,Peter,Siener,Siever/Siebert, Teichmann, Thiersch/Thiers, Wesemann,Wolf(f)er, Zuckwitz



Wenn ein Mensch geboren wird, ist die Welt um ein Lächeln reicher. :baby:

rotraud

Moderatorin

Location: Münsterland

Societies: WGGF

  • Send private message

7

Tuesday, May 22nd 2007, 11:23pm

Ich fürchte, in so einer sehr allgemeinen Gruppe würde ich noch viel mehr Post kriegen, die mich dann doch nicht interessiert. Ich bin in drei regionalen Gruppen. Das finde ich ganz gut, weil man da am ehesten die Chance hat, auf Leute zu treffen, die am gleichen Ende suchen wie man selbst. Für überregionale Zwecke finde ich persönlich das Forum besser, weil das meine Mailbox nicht belastet. Ich lese die Sachen, von denen ich denke, dass sie mich interessieren und lasse vieles auch aus - aber ich muss auch nichts löschen.
Datenbanken benutze ich gern und regelmäßig und habe auch selbst Daten eingestellt. Ich habe aber nicht das Gefühl, dass ich da noch eine brauche.
Trotzdem kann ich mir natürlich vorstellen, dass es eine nette Gruppe ist.

8

Wednesday, May 23rd 2007, 8:10am

Ich stimme dir da völlig zu bei dem, was du sagst, Rotraud. Ich krieg auch so genug Post *lach*

@Jens: das mit dem vorher nicht reinlesen würde mich nicht weiter stören, wenn aus der Gruppenbeschreibung irgendeine Schwerpunkttendenz erkennbar wäre. Ich selbst halte meine Gruppe auch geschlossen, da viele lieber posten, wenn sie wissen, dass sich ihre Beiträge nicht gleich durchs Internet verteilen.

Bei mir stellten sich bloss alle Nackenhaare auf, als ich las, dass ich mich da *bewerben* muss. Da hatte ich nämlich letztens bereits mein ultimatives Aha-Erlebnis mit einer Yahoo-Group, die mich ablehnte, weil die bei mir kein ernsthaftes Interesse an der Ahnenforschung feststellen konnten

Ich hatte mich dort (in einer Region-bezogenen Group) beworben, da mich ein direkter Zweig dort hinführte und ich mir durch die Group einen Einstieg in die Forschung dort erhoffte.

Abgelehnt wurde ich, weil ich nur einen Zweig dort hatte (!!) und noch keine Daten aus dieser Region anbieten könnte und dann würde ich ja nur nehmen und nichts geben können....ich habe dann beschlossen, dass ich dort eigentlich gar nicht Mitglied sein möchte :D

Gruß

Nathalie

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

Location: Neu Wulmstorf

Societies: GGHH

  • Send private message

9

Wednesday, May 23rd 2007, 11:20am

Hallo Nathalie,

und genau das kann man ja auch andersherum sehen: Die wollen vielleicht erstmal Daten von Dir haben ohne etwas zu geben. Wie man es auch dreht und wendet: Wenn ich nicht vorher weiß, was mich da erwartet, lass ich die Finger davon.

Wenn Du bei Deiner Gruppe einen Schwerpunkt angibst, ist das etwas anderes: Ich kann dann von vornherein beurteilen, was mich da voraussichtlich erwarten wird.

Location: Niedersachsen

Societies: Salzburger Verein e.V.

  • Send private message

10

Wednesday, June 13th 2007, 7:31pm

famint familienforschung international

Liebe famint-Interessierte,

nachdem der letzte Beitrag zum Thema, in dem es darum ging, ob man nun beitreten kann oder nicht, schon etwas her ist und ich zwischenzeitlich nicht in Ahnenforschung.org war, möchte ich kurz als Gründer / Moderator der famint-Liste Stellung nehmen.

Wir sind eine rein private Liste, die sich vor etwas mehr als einem Jahr gegründet hat. Unseren z. Z. mehr als 250 Teilnehmern geht es darum, einerseits andere um Hilfe zu bitten und andererseits auch gern Hilfe zu gewähren. Wesentlich ist auch, daß wir eine nicht-öffentliche überregionale und gruppenübergreifende Liste sind und daher unsere Beiträge, Namen usw. nicht über die Suchmaschinen laufen und somit auch ein Mißbrauch nicht gegeben ist.

Schwerpunkte in Bezug auf Forschungen sind nicht vorgegeben. Sie entwickeln sich aber im Einzelfall von Zeit zu Zeit aus den Anfragen und Antworten der Mitglieder. Vorgegeben ist jedoch auf unserer Startseite: Höflicher Umgang miteinander ist eine der Voraussetzungen für die Teilnahme.

Unter Dateien und Links befinden sich viele Hundert Verweise für die Ahnen- und Familienforschung / Genealogie. So viel Wichtiges und Interessantes an einer Stelle findet man wohl sonst kaum irgendwo. In die Familiennamen-Datenbank sind bereits nahezu 1000 Familiennamen eingetragen, nach denen unsere Teilnehmer forschen. Weiter gibt es einen Bücherflohmarkt und ein Adressbuch mit vielen für die Forschung wichtigen Anschriften. Es besteht auch die Möglichkeit für ein gelegentliches Treffen im Chat, der Termin wird vorher in der famint-Liste bekanntgegeben.

Wir grenzen uns nicht ein oder aus, sondern geben Hinweise auf regionale und andere spezielle Listen und Gruppen, die sich ebenfalls mit Familienforschung befassen.

Da die famint-Liste für Familien- und Heimatforscher sehr interessante Informationen bietet, kann ich nur empfehlen, sich zumindest die Startseite http://de.groups.yahoo.com/group/famint/ einmal anzusehen und bei Zusage beizutreten.

Freundliche Grüße
Joachim (Rebuschat)
[Die anderen Gründer / Moderatoren sind ebenfalls auf dieser Seite zu finden.]