Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

arianus

Unregistered

61

Thursday, June 7th 2007, 9:09pm

hmm, ich habe meine Kaninchen Paulchen, Lieschen und Donky genannt.
Würde meine Kinder garantiert nicht so nennen.
Die Katze meines Bruders hieß Francy. Für eine Katze ein netter Name - aber für ein Kind auch eher nicht.

Bei uns in der Gegend wird übrigens immer ein Hund mit dem Namen Eros spazieren geführt. Gelegentlich schallt es dann laut durch die Straße: Eros hiiiieer! Da fragt man sich doch, was der Namensgeber sich dabei gedacht hat :rolleyes: .

LG
arianus

62

Thursday, June 7th 2007, 9:26pm

ähm...unsere Meerschweinchen heißen Mette und Rieke - benannt damals nach Kindergartenfreundinnen meines Sohnes *g*

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

rotraud

Moderatorin

Location: Münsterland

Societies: WGGF

  • Send private message

63

Thursday, June 7th 2007, 10:01pm

Soviel ich weiß, ist Max wieder ein sehr beliebter Jungenname. In meiner Kindheit habe ich das immer für einen typischen Pferdenamen gehalten - obwohl mein eigener Opa auch Max hieß. Aber in den 50ern oder 60ern kam der Name praktisch nicht mehr vor.

Yvonne

Trainee

Location: Recklinghausen, NRW

Societies: keinem

  • Send private message

64

Friday, June 8th 2007, 6:45am

Quoted

Original von arianus
Die Katze meines Bruders hieß Francy. Für eine Katze ein netter Name - aber für ein Kind auch eher nicht.


Ich hab in der Ahnenforschung mehrere Frances oder Francis sowohl als Mädchen- als auch als Jungennamen.

Hina1

Moderatorin

Location: Skive, Danmark

  • Send private message

65

Friday, June 8th 2007, 11:33am

Hallo,

die Namen haben sich ja schon immer der Mode unterworfen. Während zu früheren Zeiten vornehmlich Namen von Heiligen verwendet wurden, sind es heute vor allem Namen von Promis. Leider achten viele Eltern nicht auf eine gewisse Harmonie aber letztendlich kann sich ja auch der FN bei einer Heirat verändern.

Was mir aber ganz besonders auffällt, sind die "Verwerfungen" bei Namen, die aus dem Ausland übernommen werden. Nicht immer werden sie richtig geschrieben und was noch viel schlimmer ist, sie werden meist nicht richtig ausgesprochen, nicht mal von den Eltern und das tut oftmals schon weh.

Viele Grüße
Hina
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann

kellermaeuse

Unregistered

66

Saturday, June 9th 2007, 12:28pm

Hina Du sagst es. Meine Schwester heißt wie gesagt Shirley.Iim Kindergarten wurde sie Schörli (so gesprochen) gerufen. Heute sagen alle Schörle. Dabei heißt sie Schirlee. :D

67

Saturday, June 9th 2007, 12:30pm

Gestern als ich meinen Sohn von der Schule abholte plärrte eine Mutter *täääälaaaaaaaaa* durch die Pausenhalle.

Ich grübelte, was das wohl für ein Name sei und ob sie grad Kind oder Hund ruft. Es war Kind...ich nehme an, es hieß Taylor :D

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

Benny

Trainee

Location: Emden/Ostfriesland

Societies: UG

  • Send private message

68

Saturday, June 9th 2007, 1:32pm

... nicht Thela? =)

Location: Neu Wulmstorf

Societies: GGHH

  • Send private message

69

Saturday, June 9th 2007, 1:57pm

Hallo Nathalie,

nach dem Phonetischen kann man heutzutage nicht mehr gehen. Wenn man nicht die Schreibweise gleich mitgeliefert bekommt, ist man oft aufgeschmissen.

Vielleicht hat sie auch nur einen Teller gesucht? In der Pausenhalle gibt es doch evtl. auch eine Cafeteria? =)

kellermaeuse

Unregistered

70

Sunday, June 10th 2007, 12:16pm

Jens, der ist gut. =) :D

leica

Unregistered

71

Tuesday, June 26th 2007, 10:25pm

Hallöle!
Meine Mutter hat unsere Namen ausgesucht,damit sie nicht abgekürzt werden können!!!! ?(
Yvonne,Sven,Nathalie und Marco.Und alles ohne zweiten Vornamen!Ich konnte nie meinen Nachnamen ausstehen!Aber leider kann man dagegen nichts machen!
Mein Hund heißt Leica,keine Ahnung wie mein Männeken auf diesen Namen gekommen ist!
Meine Kinder sollen zumindestens als zweiten Vornamen Lieselotte und Walter heißen,nach meinen Großeltern.(wenn ich mal welche bekommen sollte)

Yvonne

Trainee

Location: Recklinghausen, NRW

Societies: keinem

  • Send private message

72

Wednesday, June 27th 2007, 6:14am

Also für Yvonne gibt es die schlimmste abkürzung: Yvi.....hab ich das früher gehasst so genannt zu werden....

This post has been edited 1 times, last edit by "Yvonne" (Jun 27th 2007, 6:14am)


73

Wednesday, June 27th 2007, 8:01am

Quoted

Original von leica
Mein Hund heißt Leica,keine Ahnung wie mein Männeken auf diesen Namen gekommen ist!


Leica/Laika ist so ziemlich auf der ganzen Welt ein überaus beliebter Hundename seitdem die russische Hundedame Laika 1957 als Testpilotin ins All geschossen wurde und dort verglühte.

Gruß

Nathalie

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

kellermaeuse

Unregistered

74

Wednesday, June 27th 2007, 1:25pm

Quoted

Original von Yvonne
Also für Yvonne gibt es die schlimmste abkürzung: Yvi.....hab ich das früher gehasst so genannt zu werden....


Ich kann Dich verstehen. Meine Schwester heißt Shirley und es gibt ech Leute die versuche Charlie zu ihr zu sagen, allerdings nie ungestraft. X(
Shirl läßt sie sich gerade noch gefallen.
Auf Sanni reagier ich ja auch noch, aber wenn jemand Sandy zu mir sagt, dann dreht sich mir der Magen um. ?(

Gruß
Sandra

leica

Unregistered

75

Wednesday, June 27th 2007, 3:55pm

Hallöle!
Mich hat noch niemand(zum Glück abgekürzt!).Jeder Versuch wurde von mir im Keim erstickt!!!! :sauer: :P
Jeder der es versucht wird ignoriert und/oder böse angeguckt,das hat meistens gereicht.

76

Tuesday, October 2nd 2007, 6:38pm

Der jüngste Zuwachs in meiner *Ahnengalerie* ist nun 12 Tage alt und heißt Jakob Wilhelm 8|

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

Benny

Trainee

Location: Emden/Ostfriesland

Societies: UG

  • Send private message

77

Wednesday, October 3rd 2007, 10:44pm

Das ist halt ein klasch... klaschisch... - na ein alter Name :baby: =)

Anna1979

Unregistered

78

Tuesday, September 16th 2008, 9:39am

Tja - zu meinem Namen, Annika, gibt es gleich einen halben Roman zu erzählen... :whistling:

Da ich als Frühgeburt bereits in der 29. SSW im wahrsten Wortsinne von heute auf morgen geholt werden mußte, hatten meine Eltern noch keinen Namen für mich parat; jedenfalls nicht hundertpro.

Mein Vater war zur Armee damals, hatte ergo (leider?!) kein Mitspracherecht... :wacko:
Meine Mutter wollte die Namen Tosca, Prisca oder noch ein/zwei Weitere in dieser Art, die zur Wahl standen - gefielen meinen Großeltern aber nicht (...und mir auch nicht, ehlich gesagt... :D )
Daraufhin schlugen Oma/Opa den Namen Anna-Maria vor, den wiederum meine Mutti nicht wollte... leider. :whistling:

Tja, und nach einigem Hin- und Her schlug Opa dann Annika vor, und seither heiße ich so.
Kurioserweise nennt mich meine Mutti aber heute Anna... nur meine Großeltern können das nicht - eben aus der obigen Geschichte heraus... ^^ ^^

Bei meinem Bruder war's knapp 10 Jahre später schon deutlich einfacher: Wäre er ein Mädel geworden, hieße er PIA; so heißt er nun CHARLIE.
Obwohl die meisten Leute ihn falsch schreiben: Nämlich mit -y. :whistling: =)

Um ein solches Heck-Meck um die Namen zu vermeiden, weiß ich im Grunde jetzt schon, was ich will:
Wenn ich mal - wider Erwarten - Kinder haben sollte, soll der erstgeborene Sohn den Namen des Vaters plus "Junior" erhalten (finde sowas ja scharf... :D ), und die erstgeborene Tochter soll auf jeden Fall Felicitas heißen - evtl. sogar Felicitas-Rose (mein Nick auf einer anderen Seite).

Und das kommt daher, als daß ich den Namen Felicitas als schönsten Mädchennamen überhaupt empfinde, und Rose (engl. Aussprache) - tja, ist der Name meiner Urururoma mütterlicherseits: Rose Camilla. ;-)

Überhaupt finde ich es sehr schade, daß ich nur einen VN habe - denn ich stehe total auf Mehrfach-Namen... :thumbsup:

Soweit ich bisher herausfinden konnte, haben 4 Personen in meiner Ahnenfolge gleich 3 Namen:
- mein Vater: Michael Wolfgang Richard
- mein Opa: Klaus-Dieter Reinhold
- meine Uroma: Cäcilie Luise Charlotte
- meine Urururoma: Ernestine Auguste Helene (Rufname nicht bekannt)

So, erstmal wieder genug getippselt... ^^

LG Annika

Roswitha

Trainee

Location: 37130 Gleichen

  • Send private message

79

Tuesday, September 16th 2008, 6:44pm

Ich persönlich stehe total auf die schönen alten Namen. Bei der Namenswahl für unsere Enkel hatte ich natürlich kein Mitspracherecht, dass müssen die Eltern allein entscheiden. Vorschläge habe ich trotzdem gemacht, die leider, zumindest bei dem zweiten Kind, ignoriert wurden. Als Mädchennamen hätte ich Katharina genommen und als Jungennamen Richard, Robert oder Friedrich. Christian heißt schon unser Sohn. Da habe ich es später bereut, dass wir nicht noch einen zweiten Namen dazu genommen haben. Als ich aber einmal zu meinem Sohn sagte, Hans-Christian wäre doch schön gewesen, antwortete er, das er dies fürchterlich finde. Mein zweiter Vorname ist Magdalene, das ist auch der Zweitname meiner Mutter, die übrigens einen modernen Namen hat (1923 geboren), nämlich Britta. Ach ja, unsere Enkel heißen Robert und Ryan, wobei ich mich an Ryan nicht so recht gewöhnen kann. Wenn man plötzlich in einem deutsch gesprochenen Satz bei Ryan das "R" rollen muss, ist das irgenwie schwierig, finde ich. Jetzt spreche ich das "R" ohne zu rollen.

Viele Grüße Roswitha
Auf Dauersuche nach dem Namen Creutzburg, Creuzburg, Kreuzburg oder Kreutzburg.

Cilly71

Trainee

Location: Burscheid

Societies: WGFF

  • Send private message

80

Friday, September 19th 2008, 11:25pm

Meine beiden Söhne heißen Benjamin Uwe und Daniel Alexander. Ich wollte meinen Kinder auch immer Doppel Namen geben, zumal meine Mutter auch Doppelnamen hat und meine Großeltern haben auch 2 bis 3 Vornamen und Urgroßeltern haben auch zum Teil 2 bis 3 Vornamen.

Nicht, dass ihr euch wundert warum mein ältester Sohn den Zweitnamen "Uwe" hat. In der Familie meines Mannes ist die Tradition, dass ein Sohn den Namen seines Vaters als Zweitnamen bekommt. Mein Mann heißt Uwe Friedel und der hat "Friedel" von seinem Vater bekommen. Ich finde diese Tradition schwachsinnig, aber ich habe mich gebeugt.

Meine Schwester vor 2 Monaten Sohn bekommen, den 2., der heißt Finn Lukas. Ihr erster Sohn heißt Maurice.

Auch viele jüngere Familienmitglieder hören auf Corinna Jasmin, Janina Kimberly, Aileen, Jason Justin, Mandy, Julien, usw.

Wenn ich Mädchen bekommen hätte, würden die heute heißen Franzika Tabea und Christina Aurelia.

Viele Grüße
Silke