Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 24. Januar 2006, 00:04

Familien Beyer

Hallo an alle Mitglieder!

Als „Neuer“ bin ich noch etwas unsicher aber Voller Hoffnung. Ich beschäftige mich unter anderem mit den Familien Beyer. Einmal in Kleinmölsen und andernfalls in Keutschen.
Finde ich hier Mitstreiter?
Gruß Messlatte

Zwllinge

unregistriert

2

Montag, 5. Juni 2006, 21:02

RE: Familien Beyer

:computer: Hallo,

ich habe eine Johanne Marie Friederike Beyer * 03.02.1837. Sie hat in Stedten/Sachsen-Anhalt meinen Ur-Ur-Opa Johan Friedrich Siebenhüner geheiratet.
Kannst Du damit wa anfangen?

3

Montag, 5. Juni 2006, 21:57

RE: Familien Beyer

Hallo Zwllinge

Leider ich diesen Namen nicht ich meiner „Sammlung“ finden. Das soll aber nicht heißen, dass wir uns nicht doch noch irgendwann Treffen. Meine „Beyers“ aus Kleinmölsen haben sich sehr breit „verstreut“. Wobei ich mich erst einmal auf die Linie konzentriert habe, die sich in Zeitz niedergelassen hat.
Die Keutschener Familie ist noch in Arbeit. Das dortige Kirchenbuch ist so schwer zu lesen, da muß ich mich wirklich noch einmal aufraffen.

Gruß Messlatte

Zwllinge

unregistriert

4

Montag, 5. Juni 2006, 22:45

RE: Familien Beyer

:) :danke: Messlatte,

es ist noch zu sagen das beide evangelisch waren und am 23.08.1863 oder 13.09.1863 in Stedten geheiratet haben. Das hilft ja enorm weiter, wenn man Kirchenbücher lesen will. Kannst Du die altdeutsche Schrift lesen. Ich habe sie Gott sei Dank von meiner Mutter gelernt. :)

Zwllinge

unregistriert

5

Montag, 5. Juni 2006, 22:47

RE: Familien Beyer

:computer: habe noch vergessen zu sagen, das ich in ein paar Wochen mehr weiß. Habe gerade Kontakt mit der Kirche zu Stedten aufgenommen. Da aber jetzt alles in Röblingen/See lagert, zumindest die alten Kirchenbücher, dauert es etwas bis Pfarrer Stroedicke Auskunft geben kann.

6

Montag, 5. Juni 2006, 23:01

RE: Familien Beyer

Hallo Zwllinge!
Sütterlin kann ich schon lesen und auch noch ein wenig mehr. das erwähnte Kirchenbuch ist aber ein Fall für richtigr Profis mit sehr guten Augen.
Beachte bitte den regionalen Zusammenhang. "Mein" Kleinmölsen liegt bei Erfurt und Keutschen bei Weißenfels.

Gruß Messlatte

Zwllinge

unregistriert

7

Dienstag, 6. Juni 2006, 21:13

RE: Familien Beyer

?( Hallo Messlatte,

Deine Städte/Orte liegen rechts unterhalb von Weißenfels und eigentlich gar nicht soweit weg. Meine beiden aus Stedten sind danach nach Helfta jetzt Lutherstadt Eisleben gezogen. Und wenn es doch nicht zusammenkommt, was soll´s - probiert haben wir´s. Deshalb :danke:

beyerph

unregistriert

8

Mittwoch, 5. Juli 2006, 13:49

RE: Familien Beyer

Hallo zusammen,
bin gerade zufällig hier drauf gestoßen als ich nach meinem namen "gegoogelt" habe..
vielleicht interessiert es ja, ich heisse auch Beyer und komme aus Münster :-)

Gruß beyerph

9

Donnerstag, 6. Juli 2006, 01:01

RE: Familien Beyer

Hallo beyerph,

leider Reichen bei mir die Kirchenbücher nicht um nach einem „Urvater“ zu suchen. Leider kommt der Name so häufig vor, dass man allein vom Namen her auf keine Linie schlissen kann. Allein ich kann aus zwei Linien Beyer zurückgreifen, die bis jetzt keinen Zusammenhang ergeben.
Gruß Messlatte

10

Donnerstag, 6. Juli 2006, 23:10

RE: Familien Beyer

Hallo Messlatte !

Auch ich habe eine Beyer in unserer AL. Was Du hier sehst ist alles was ich bis jetzt habe, Ich werde im October in Mellingen und Blankenhain forschen können. Danach weiß ich vielleicht mehr.

Beyer, Agnes Auguste Amanda *22.03,1850 in Mellingen
+28,08,1920 in Blankenhain
ooMeiselbach,Karl Wilhelm genannt Hermann Daten nicht be bekannt
*02,01,1852 in Blankenhain
+17,07,1907 in Blankenhain
Vielleicht kann es uns beiden weiterhelfen.

Mit besten Grüßen
Hans Dittmar

KleineSonnenblume

unregistriert

11

Freitag, 29. September 2006, 10:43

Ich habe mich heute erst hier angemeldet und kann deshalb erst jetzt auf den Beitrag antworten.

Meine Vorfahren mit Namen Beyer lebten in Ollendorf, das ist sehr nahe bei Kleinmölsen.

In welcher Zeit suchst du?

12

Sonntag, 1. Oktober 2006, 22:06

Hallo KleineSonnenblume, hallo handi1,

leider muß ich Euch beide enttauschen. Vor ca. zwei Jahren habe ich die Bücher von Kleinmölsen nach allen Namensträgern „Beyer“ durchforstet. Zwischen 1700 und 1860 waren es nicht wenige. Da ich bei der Suche nach einem bestimmten Vorfahr nicht weiter kam, habe ich mir die Bücher der unliegenden Nachbargemeinden angeschaut. Da musste ich ganz schnell feststellen, dass ich mir irgendwo Prioritäten stellen muß, weil ich mich sonst verzettele.
So habe ich mich wirklich nur auf die Beyers aus Kleinmölsen konzentriert.
Schade, dass ich Euch erst einmal nicht weiterhelfen kann. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Die Beyer dort waren nicht unbedeutend und sehr „zahlreich“. Allerdings wanderten sie zwischen ca. 1814 und ca.1860 von dort weg. Dadurch ist es durchaus möglich, dass sich Nachfahren der Beyers in den von Euch genannten Orten niederließen.

Viele Grüße Messlatte

KleineSonnenblume

unregistriert

13

Montag, 2. Oktober 2006, 09:57

Hallo Messlatte!
Kennst du die Bücher von Martin Bauer

Erfurter Ratsfamilien des 17. Jh. und ihr Familien

sowie

(jetzt weiß ich den Titel nicht genau) Pastoren in und um Erfurt

Das sind zwei sehr schöne Werke, in denen auch sehr viele Personen in den umliegenden Dörfern, zum Teil mit Stammbaum, erwähnt werden.

Für die Ahnenforschung sehr interessant !

LG

14

Montag, 2. Oktober 2006, 10:07

Zitat

Original von KleineSonnenblume
Hallo Messlatte!
Kennst du die Bücher von Martin Bauer

Erfurter Ratsfamilien des 17. Jh. und ihr Familien

sowie

(jetzt weiß ich den Titel nicht genau) Pastoren in und um Erfurt

Das sind zwei sehr schöne Werke, in denen auch sehr viele Personen in den umliegenden Dörfern, zum Teil mit Stammbaum, erwähnt werden.

Für die Ahnenforschung sehr interessant !

LG


Hallo KleineSonnenblume,

die Bücher kenne ich leider nicht. Aber danke für den Tipp. Mein ältester Beyer taucht ohne Angabe der Herkunft 1700 in Kleinmölsen auf. Vielleicht kann man in den erwähnten Büchern näheres finden. Er hat sich als Oberheimbürger und Landvoigt verdient gemacht.

Viele Grüße
Messlatte

15

Montag, 2. Oktober 2006, 23:15

Zitat

Original von KleineSonnenblume
Hallo Messlatte!
Kennst du die Bücher von Martin Bauer

Erfurter Ratsfamilien des 17. Jh. und ihr Familien

sowie

(jetzt weiß ich den Titel nicht genau) Pastoren in und um Erfurt

LG


Hallo KleineSonnenblume,

bist Du im Besitz der Bücher???

Gruß Messlatte

KleineSonnenblume

unregistriert

16

Dienstag, 3. Oktober 2006, 09:50

Hallo Messlatte!
Nein, leider auch nicht! Ich hatte sie mir vor ein paar Jahren mal von einem Bekannten ausgeliehen.

Der erwähnte Autor Martin Bauer hat noch so einige Werke verfasst, die für die Ahnenforschung sehr brauchbar sind. U.a. Überblicke zu den einzelnen Erfurter Kirchen (Tauf-, Heirats- und Sterbebücher). Die meisten wurden von der Stiftung Stoye herausgegeben.

Suchst du nur nach dem Namen Beyer?

BluePanther

unregistriert

17

Freitag, 19. Januar 2007, 23:40

RE: Familien Beyer

Hallo,

ich suche Beyer ganz in deiner Nähe. Meine Kommen aus Schönburg bzw. Prittitz (Johann Gottfried * um 1754)

Gruß,
-BP-

18

Samstag, 20. Januar 2007, 22:02

Familie Beyer

Hallo Blue Panther!!

Hier sind die Beyers die ich bis jetzt habe:

Beyer, Michael Friedrich *16.10.1813.
Landwirt in Altengönna
oo mit Ackermann, Johanne Christine Luise

Vater von Michael Friedrich:
Beyer, Johann Severus *16,03,1780 +18,12,1856 in Mellingen. Landwirt
oo mit Zäuner, Christiane Elisabeth

Kinder des Ehepaares Michael Friedrich Beyer und Johanna Christiana Luise geb Ackermann Welche das Säuglingsalter überlebten:
Wilhelmine Amalie Mathilde *02,07,1849 in Krippendorf
Agnes Auguste Amande *22,03,1851 in Krippendorf ( Die Urgroßmutter meiner Frau)
Franziska Emma Klara *18,12,1852 in Mellingen + 04.4. in Blankenhain

Solltest Du eine Verbindung feststellen würde es mich freuen darüber zu hören.
Der größte Teil dieser Daten kamen von
Frau Elke Bauer
Blankenhainer Str. 222
99441 Mellingen
Tel/Fax: 036453/81740

Mit besten Grüßen aus Kanada
Hans