Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Weissenstein" started this thread

Location: Bayern

  • Send private message

1

Friday, March 31st 2006, 9:34pm

Zwei Wappen auf einem Siegel

Hallo zusammen,
wer kennt diese beiden Wappen?
Gruß
Weissenstein

This post has been edited 2 times, last edit by "Weissenstein" (Mar 31st 2006, 10:00pm)


moselaner

Unregistered

2

Wednesday, May 3rd 2006, 2:54pm

RE: Zwei Wappen auf einem Siegel

Versuche mal einen Abdruck in Form eines Stempels zu zeigen. Es könnte sich um ein Allianzwappen von Pfalz/ Baden/Zweibrücken handeln. Schrägbalken für Baden, springendes Pferd für Zweibrücken, auf der einen Seite und Sponheimer Schach mit springendem Pferd oder? möglicherweise Simmern, obwohl die einen Löwen im Wappen haben.

Joachim v. Roy

Unregistered

3

Wednesday, May 3rd 2006, 3:16pm

RE: Zwei Wappen auf einem Siegel

Hallo Moselaner,

Ihren Angaben vermag ich nicht zu folgen. Das angebliche Wappen von Baden zeigt in den Feldern 2 und 3 kein springendes Pferd, sondern einen – geflügelten – Greif (wohl mit dem bekannten 'untergeschlagenen' Schwanz), das angebliche Wappen von Sponheim zeigt – über dem Schach – kein springendes Pferd, sondern – deutlich erkennbar – einen wachsenden springenden Hirsch.

Freundliche Grüße vom Rhein

Location: Bayreuth

Societies: Gesellschaft für Familienforschung in Franken

  • Send private message

4

Wednesday, May 3rd 2006, 5:37pm

RE: Zwei Wappen auf einem Siegel

Hallo,
es ist doch schon geklärt, dass es sich bei dem einen Wappen um das der Podewils auf Wildenreuth und Weißdorf handelt.
Wenn die Figur in dem anderen Wappen ein Greif ist, könnte das andere Wappen das der (Renz v. Renzenberg oder) Tanner v. Reichersdorf sein.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer