Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

rathna

Trainee

  • "rathna" started this thread

Location: geborener Sachse, gelernter Brandenburger, im Moment glücklicher Hesse, im Herzen Reisender

  • Send private message

1

Sunday, June 4th 2006, 11:31pm

Verlegung des ev. Friedhofes in Halle-Beesen

Hallo,

der Friedhof von Beesen ist irgenwann mal verlegt worden.
Das städtische Friedhofsamt konnte mir nicht helfen, da es ein kirchlicher Friedhof war.
Der Pfarrer von Beesen antwortet trotz intensivster Bemühungen meinerseits nicht.

Die Erinnerungen in der Familie (sofern sie stimmen) sagen aus, dass die Gräber 1963/64 noch existierten.

Weiß zufällig jemand etwas darüber?
Habt ihr eine Idee, wie ich doch noch herausfinden kann, wann der Friedhof umgebettet wurde und welche Gräber betroffen waren?

Danke für Eure Hilfe!

Andrea
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen. (Konfuzius)

Bitte auch beachten:



www.halloren-hallunken-hallenser.de

Michaela Ellguth

Unregistered

2

Monday, June 5th 2006, 7:01am

RE: Verlegung des ev. Friedhofes in Halle-Beesen

Hallo,

wenn ein Friedhof oder Teile davon verlegt werden, muß es darüber einen Bebauungsplan geben und dieser liegt dann im Bauamt.

Viel Hoffnung, das Du aber Verwandte finden kannst, kann ich Dir nicht machen.
In Berlin-Britz mußte ein Großteil eines Friedhofs der Autobahn weichen.
Gräber, die abgelaufen waren und von den Verwandten nicht verlängert wurden, wurden eingeebnet.
Die einzigste Möglichkeit wäre, wenn der Pfarrer nicht antwortet, ist, Dich an das zuständige Kirchenarchiv zu wenden um zu sehen, ob die Belegungsbücher dorthin abgegeben wurden. Ansonsten müßtest Du Dich an die Friedhofsverwaltung wenden.

Gruß
Michi

AndreaK

Unregistered

3

Monday, June 5th 2006, 5:13pm

Hallo!
Also ich kann dir nicht wirklich weiterhelfen, aber ich habe mal dort in der Nähe gewohnt und ich weiß, dass von Beesen nicht mehr viel übrig ist. Es musste alles einer Neubausiedlung weichen. Ich kann mich auch nicht erinnern einen Friedhof gesehen zu haben. Die Kirche ja, kein Problem, und eigentlich immer freundliche Leute und aktiv für Jugendliche. Mit Kulturzentrum usw. Vielleicht fahr ich mal eines Tages wieder hin oder kann jemanden dort ansprechen, aber das wird wohl nicht so bald sein. Tut mir leid. Versuchs am besten per Telefon, oder Internet. Halle hat eigentlich ne recht gute Internetpräsenz.
Viel Glück
AndreaK.

rathna

Trainee

  • "rathna" started this thread

Location: geborener Sachse, gelernter Brandenburger, im Moment glücklicher Hesse, im Herzen Reisender

  • Send private message

4

Friday, July 7th 2006, 7:29am

RE: Verlegung des ev. Friedhofes in Halle-Beesen

Quoted

Original von Michi
Ansonsten müßtest Du Dich an die Friedhofsverwaltung wenden.




Hallo Michi,

mit der Friedhofsverwaltung habe ich bereits gesprochen.
Da es aber ein kirchlicher Friedhof war, gibt es bei der staatlichen Verwaltung keinerlei Unterlagen darüber.
Werd jetzt mal das Bauamt anschreiben.

Andrea
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen. (Konfuzius)

Bitte auch beachten:



www.halloren-hallunken-hallenser.de

Meica 1414

Unregistered

5

Tuesday, July 8th 2008, 2:20pm

Hilfestellung

Hallo zu Dir, wenn Dein Thema noch aktuell ist dann der Hinweiß das in der Marktkirche zu Halle ein kompetenter Bibliothekar tätig ist in der Marienbibl. Dort bin ich kommenden Donnerstag zu meiner suche. Wenn Du möchtest frage ich Dein Anliegen ab. Bitte nochmal melden, auch wenn du den Kontakt direkt möchtest.

Viele Grüße, schönen Tag

Meica 1414

rathna

Trainee

  • "rathna" started this thread

Location: geborener Sachse, gelernter Brandenburger, im Moment glücklicher Hesse, im Herzen Reisender

  • Send private message

6

Tuesday, July 8th 2008, 4:05pm

Hallo Meica,



ja das Thema ist noch aktuell.

ich habe nach wie vor nicht herausgefunden, ob es Aufzeichnungen zur Friedhofsverlegung gibt. Ich denke, es müßte festgelegt sein, welche Gräber verlegt wurden und wohin. Bzw. muß ja auch die Nachweisführung zu den einzelnen Gräber event. noch irgend wo sein.

Wenn Du nachfragen könntest, wäre es echt prima. Schick mir doch die Kontaktdaten dieses Biblothekars dann per PN.

Danke für Deine Bemühungen.



Andrea
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen. (Konfuzius)

Bitte auch beachten:



www.halloren-hallunken-hallenser.de

Meica 1414

Unregistered

7

Tuesday, July 8th 2008, 7:19pm

Wird gemacht

Hallo, mache ich gern am 17.07.08 werde mich am gleichen Abend melden, denke das ich etwas mehr erfahre als zur Zeit.

Da ich hier lebe ist es vielleicht hilfreich da ich in die Bücher einsehen kann, wenn Du mir mitteilst über PN ob es auch gilt konkrete Daten zu untersetzen dann diese bitte melden so gut wie möglich. Tschü nach Hessen v. Sachsen Anhalt

Meica 1414

Sycow

Unregistered

8

Tuesday, July 8th 2008, 8:17pm

Ich weiß nicht ob es etwas hilft aber ich habe mal eine Karte nach einem alten Stadtplan erstellt.

Die Straßen heißen heute: (erst alt dann neu)

Die Mohrstraße heißt zum Teil jetzt Karlsruher Allee
Die Brühlstraße ist kürzer und geht nicht mehr bis zur Fr.-Mohr-Straße
Die Milchstraße ist nur noch ein kurzes Stück von wenigen Metern lang, sie heißt dann Guldenstraße

Auf dem Gelände des ehemaligen Friedhofs sind Wohnblöcke gebaut worden (Silberhöhe). Dahinter liegt ein Pflegeheim.

Der heutige Stand der Dinge ist gut bei google-maps zu erkennen. Oder noch besser bei maps.live.com dort kann man es aus der Vogelperspektive anschauen.

Meica 1414

Unregistered

9

Tuesday, July 8th 2008, 9:02pm

Hallo AW

Alles verstanden, kenne das Gebiet da ich Hallenser bin. Wenn Du bitte Deinen Wunsch nochmal darlegst über wen Dich was interessiert. Gruß Meica

Sycow

Unregistered

10

Tuesday, July 8th 2008, 9:50pm

Ich habe gerade noch gesehen das es in Ammendorf noch einen Friedhof gibt. Das ist ja nur rund 1 km entfernt.

rathna

Trainee

  • "rathna" started this thread

Location: geborener Sachse, gelernter Brandenburger, im Moment glücklicher Hesse, im Herzen Reisender

  • Send private message

11

Tuesday, July 8th 2008, 10:11pm

Soweit ist das ja alles klar. Ich weiß auch, wo der Ammendorfer und der Beesener Friedhof ist.

Allerdings wurde der Friedhof Beesen irgendwann, vermutlich Mitte, Ende der 60er Jahre verlegt. Heißt die Gräber wurden "geschlossen". Und genau darüber such ich die Unterlagen.

@ Meica, schicke Dir ´ne PN, was ich genau suche. Vielen Dank für Deine Bemühungen.



Andrea
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen. (Konfuzius)

Bitte auch beachten:



www.halloren-hallunken-hallenser.de

Paladin

Trainee

Location: Südwest-Pfalz

  • Send private message

12

Tuesday, July 8th 2008, 10:18pm

Hallo Andrea,
wende dich doch mal an das zuständige Friedhofsamt dies müsste doch noch Unterlagen dieses Friedhofs haben.
viele Grüße
Ulrich
suche Volkemer >1720 Pfalz; Elsaß; Lothringen;
Schmidt in Syrgenstein/Bayern-Schwaben und Lothringen Raum Bitsch > 1720

Sycow

Unregistered

13

Wednesday, July 9th 2008, 8:43am

Sorry, ich wollte nur helfen.

rathna

Trainee

  • "rathna" started this thread

Location: geborener Sachse, gelernter Brandenburger, im Moment glücklicher Hesse, im Herzen Reisender

  • Send private message

14

Wednesday, July 9th 2008, 10:53am

Hallo Sycow,

ist ja kein Problem, ich dachte nur, dass es aus den obigen Beiträgen hervorgeht, was genau das Problem ist.

Schöne Grüße ins Anhaltinische.

Andrea
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen. (Konfuzius)

Bitte auch beachten:



www.halloren-hallunken-hallenser.de

Meica 1414

Unregistered

15

Thursday, July 17th 2008, 8:56pm

Recherche Beesen

Hallo, siehe priv. E-mail Grüße Meica